Westfalentarif



Alles zum Schlagwort "Westfalentarif"


  • Ticketkauf

    Fr., 18.10.2019

    Bahn-App streikt beim Westfalentarif

    Auf der Bahn-Homepage geht's nicht weiter: Für eine Fahrt von Greven nach Münster wird dort derzeit nur der "Niedersachsen-Tarif" angeboten . . .

    Wer mit dem Zug fährt, kauft sein Ticket inzwischen gerne über das Internet oder gar die Bahn-App. Doch auf manchen Strecken des Münsterlands gibt es seit einigen Wochen Probleme mit dem Westfalentarif. Die Bahn verspricht Abhilfe.

  • „WestfalenTarif“ sorgt für Verwirrung bei Verkehrsbetrieben

    Do., 07.02.2019

    Kostenlos zur Kita oder etwa nicht?

    Kinder unter sechs Jahren dürfen in öffentlichen Bussen kostenfrei mitfahren – ganz gleich, ob sie zum Kindergarten oder zur Oma begleitet werden. Dieser Umstand ist aber offensichtlich nicht allen Busfahrern bekannt.

    Müssen sie nun bezahlen oder nicht? Eigentlich ist klar, dass Kinder unter sechs Jahren kostenfrei in Linienbussen mitfahren dürfen. Nach WN-Recherchen sind in Einzelfällen aber offensichtlich irrtümlich Tickets verlangt worden – weil die Kinder auf dem Weg zum Kindergarten waren.

  • Sonderveröffentlichung

    Ab 01.08.2017

    Di., 14.11.2017

    Der neue WestfalenTarif: Wir wachsen zusammen!

    Ab 01.08.2017: Der neue WestfalenTarif: Wir wachsen zusammen!

    Von Borken bis nach Höxter und von Minden bis nach Siegen: Ab 1. August 2017 gilt der WestfalenTarif in ganz Westfalen-Lippe – hinzu kommen Übergangsbereiche wie Dortmund und Osnabrück. Die fünf bislang bestehenden Nahverkehrstarife sowie die betroffenen Teile des NRW-Tarifs werden abgelöst. Damit ist der Gemeinschaftstarif ist eine große Chance, den Nahverkehr attraktiver zu gestalten.

  • Kampagne zum Westfalentarif

    Mo., 16.10.2017

    „Zum Knuddeln nach Nottuln”

    Einer der Sprüche, die bisher für den Wettbewerb der Westfalentarif GmbH ausgesucht worden sind, bezieht sich auch auf Nottuln.

    Sprücheklopfer und Hobbydichter sollen Slogans zur Werbekampagne für den neuen Westfalentarif entwickeln. Einen über Nottuln gibt es schon.

  • Telefonaktion

    Fr., 25.08.2017

    Komplexe Fragen und fundierte Antworten zum Westfalentarif

    Fachleute am Telefon: Stefan Janning (Westfälische Verkehrsgesellschaft), Oliver Stieglitz (Westfalen Tarif GmbH) und Frederick Koddenberg (Stadtwerke Münster).

    Der gemeinsame Westfalentarif für Bus und Bahn in Westfalen-Lippe hat manches einfacher gemacht, aber Beratungsbedarf gibt es offensichtlich nach wie vor in großem Umfang. Bei der Telefonaktion unserer Zeitung zum neuen Tarif hatten die drei Nahverkehrsexperten jedenfalls keinerlei Langeweile. Zwei Stunden waren sie für viele Leserinnen und Leser gefragte Gesprächspartner.

  • Das erste Fazit

    Fr., 11.08.2017

    Westfalentarif: Die meisten Probleme sind gelöst

    Strahlen am Tag der Einführung: NWL-Chef Dr. Ulrich Conradi und NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst.

    Transparent, gerecht, bequem, attraktiv – die Versprechen waren vollmundig, als zum 1. August 2017 der „Westfalentarif“ vorgestellt wurde. Doch schon am nächsten Tag gab es Irritationen. Inzwischen klappt alles besser. Ein Fazit der Einführung.

  • Sonderveröffentlichung

    Gewinnspiel

    Was verbinden Sie mit dem WestfalenTarif?

    Gewinnspiel : Was verbinden Sie mit dem WestfalenTarif?

    16 verschiedene Kampagnenmotive bewerben den WestfalenTarif in der gesamten Region – sind sie Ihnen schon aufgefallen? Beim WestfalenTarif-Gewinnspiel werden nun weitere Sprüche gesucht. Als Hauptgewinn locken iPads.   

  • Tarifdschungel gelichtet

    Mo., 31.07.2017

    Westfalentarif gilt in der gesamten Region in Bus und Bahn

    Schulterschluss: Dr. Ulrich Conradi und Minister Hendrik Wüst stellten den Westfalentarif vor.

    Wer am Dienstag eine Fahrkarte aus dem Automaten fischt, könnte Teil eines historischen Ereignisses werden: Ab sofort gibt es den Westfalentarif. Er soll alles einfacher machen – am Montag wurde er im münsterischen Bahnhof offiziell vorgestellt.

  • Sonderveröffentlichung

    Besser unterwegs mit dem WestfalenTarif

    Di., 18.07.2017

    Fahrten planen und Tickets kaufen

    Besser unterwegs mit dem WestfalenTarif : Fahrten planen und Tickets kaufen

    Vom Hochstift mal schnell ins Münsterland, von Ostwestfalen nach Westfalen-Süd und zwischendurch ein Abstecher in den Ruhr-Lippe-Raum? Mit dem WestfalenTarif kein Problem. Denn Tarifgrenzen gibt es nicht mehr. Fahrgäste brauchen für Nahverkehrsfahrten innerhalb Westfalen-Lippes nur noch ein Ticket aus dem Sortiment des WestfalenTarifs. Fahrtenplanung und Ticketkauf werden durch die neue Fahrplanauskunft transparenter.

  • Anzeige

    Nahverkehr in Westfalen-Lippe

    WestfalenTarif: Der Eine für Bus und Bahn

    Nahverkehr in Westfalen-Lippe  : WestfalenTarif: Der Eine für Bus und Bahn

    Ein Start, ein Ziel, ein Ticket: Am 1. August tritt der WestfalenTarif in Kraft. Bus- und Bahnfahren wird damit zu einem attraktiven Mobilitätsangebot für die 7,2 Millionen Einwohner in Westfalen-Lippe. Ob von Minden nach Höxter oder von Dortmund nach Siegen – für jede Fahrt gibt es ein Ticket im WestfalenTarif.