Wettbüro



Alles zum Schlagwort "Wettbüro"


  • Kriminalität

    Di., 27.10.2020

    Mann bei Messerangriff in Duisburg lebensgefährlich verletzt

    Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht.

    Duisburg (dpa/lnw) - Vor einem Wettbüro in Duisburg soll ein 58-Jähriger in einem Streit einen 43 Jahre alten Mann mit mehreren Messerstichen lebensgefährlich verletzt haben. Das Opfer sei in einem Krankenhaus notoperiert worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag nach der Tat von Montag mit. Warum die beiden in Streit gerieten, sei noch unklar. Der Tatverdächtige sei kurz nach der Attacke in der Innenstadt festgenommen worden. Er sollte noch am Dienstag wegen versuchten Totschlags einem Haftrichter vorgeführt werden.

  • Kriminalität

    So., 11.10.2020

    Unbekannter schießt mehrfach auf Wettbüro in Köln

    Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

    Köln (dpa) - Rund ein Dutzend Schüsse hat ein Unbekannter auf ein Wettbüro in Köln abgefeuert. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte ein Anwohner des Stadtteils Vingst in der Nacht zu Samstag gegen 3 Uhr schussähnliche Geräusche gemeldet. Die Polizei rückte aus und fand die von zahlreichen Projektilen durchschlagene Schaufensterscheibe. Zum Tatzeitpunkt habe sich niemand in den Räumen des Wettbüros aufgehalten. Die Polizei hofft durch Zeugenaussagen mehr über die Hintergründe des Vorfalls herauszubekommen. Die Ermittlungen dauerten an. Die «Bild»-Zeitung hatte zuvor berichtet.

  • Fahndung

    Mo., 05.10.2020

    Bewaffneter Raubüberfall auf Wettbüro

    Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen mit Blaulicht.

    Warendorf (dpa/lnw) - Ein unbekannter Mann hat in der Nacht zum Montag in Beckum (Kreis Warendorf) ein Wettbüro überfallen.

  • Überfall

    Mo., 17.08.2020

    Täter bedroht Wettbüro-Mitarbeiter mit Messer

    Überfall: Täter bedroht Wettbüro-Mitarbeiter mit Messer

    Am Sonntagabend wurde an der Warendorfer Straße ein Wettbüro überfallen. Der Täter bedrohte den Angestellten mit einem Messer. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

  • 39-Jähriger raubt Wettbüros aus

    Mi., 06.05.2020

    Zwei Überfälle in drei Tagen

    39-Jähriger raubt Wettbüros aus: Zwei Überfälle in drei Tagen

    Weil er sich von dem System der Wettbüros betrogen fühlte und zudem unter Drogeneinfluss stand, hat ein 39-Jähriger im vergangenen Jahr nach eigenen Angaben zwei Filiale überfallen. Jetzt hat der Prozess vor dem Landgericht begonnen.

  • Urteil am Landgericht

    Di., 18.02.2020

    Nach Raubüberfall auf Wettbüro: Drei Jahre Haft für Haupttäter

    Das Landgericht hat im Prozess um einen Raubüberfall in einem Wettbüro in Münster ein Urteil gesprochen.

    Zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren verurteilte das Landgericht Münster einen 23 Jahre alten Mann, der 2019 ein Wettbüro an der Steinfurter Straße überfallen hatte. Die achtmonatige Freiheitsstrafe des Gehilfen wurde zur Bewährung ausgesetzt. Der Haupttäter kann auf eine besondere Form des Vollzugs hoffen.

  • Prozessauftakt

    Do., 06.02.2020

    Nach schwerem Raub in Wettbüro: Beute sogleich verprasst

    Vor dem Landgericht in Münster wird ein Fall schweren Raubes in einem Wettbüro verhandelt.

    Vor gut einem Jahr ist an der Steinfurter Straße ein Wettbüro überfallen worden. Die Beute damals: rund 6700 Euro. Während der eine Täter sich geständig zeigte, trat der zweite als Zeuge auf. Ein Dritter soll Insider-Informationen beschafft haben. Ein Urteil fällte das Landgericht noch nicht.

  • Geld aus Wettbüro geraubt

    Mo., 25.11.2019

    Raubüberfall mit vorgehaltener Pistole

    Geld aus Wettbüro geraubt: Raubüberfall mit vorgehaltener Pistole

    Die Polizei sucht zwei Männer, die Sonntagabend am August-Wessing-Damm ein Wettbüro überfallen haben.

  • Zwei bewaffnete Überfälle

    Mo., 21.10.2019

    Polizei nimmt Wettbüro-Räuber fest

    Zwei bewaffnete Überfälle: Polizei nimmt Wettbüro-Räuber fest

    Nach zwei bewaffneten Überfällen auf Wettbüros an der Grevener und Steinfurter Straße Anfang Oktober haben Polizisten am Samstag den 38-jährigen Täter festgenommen. Der Mann gab die Taten zu, denn die Beweislage ist eindeutig. 

  • Polizei sucht Zeugen

    Mi., 09.10.2019

    Bewaffneter Raubüberfall auf Wettbüro in Münster

    Polizei sucht Zeugen : Bewaffneter Raubüberfall auf Wettbüro in Münster

    Mit Sturmhaube maskiert und einer Schusswaffe in der Hand hat ein Mann am Dienstagabend ein Wettbüro an der Grevener Straße in Münster überfallen. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.