Wettbüro



Alles zum Schlagwort "Wettbüro"


  • Geld aus Wettbüro geraubt

    Mo., 25.11.2019

    Raubüberfall mit vorgehaltener Pistole

    Geld aus Wettbüro geraubt: Raubüberfall mit vorgehaltener Pistole

    Die Polizei sucht zwei Männer, die Sonntagabend am August-Wessing-Damm ein Wettbüro überfallen haben.

  • Zwei bewaffnete Überfälle

    Mo., 21.10.2019

    Polizei nimmt Wettbüro-Räuber fest

    Zwei bewaffnete Überfälle: Polizei nimmt Wettbüro-Räuber fest

    Nach zwei bewaffneten Überfällen auf Wettbüros an der Grevener und Steinfurter Straße Anfang Oktober haben Polizisten am Samstag den 38-jährigen Täter festgenommen. Der Mann gab die Taten zu, denn die Beweislage ist eindeutig. 

  • Polizei sucht Zeugen

    Mi., 09.10.2019

    Bewaffneter Raubüberfall auf Wettbüro in Münster

    Polizei sucht Zeugen : Bewaffneter Raubüberfall auf Wettbüro in Münster

    Mit Sturmhaube maskiert und einer Schusswaffe in der Hand hat ein Mann am Dienstagabend ein Wettbüro an der Grevener Straße in Münster überfallen. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

  • Täter erbeutet dreistelligen Euro-Betrag

    Mo., 07.10.2019

    Bewaffneter Überfall auf Wettbüro

     

    Mit vorgehaltener Waffe hat ein Unbekannter am späten Sonntagabend ein Wettbüro an der Steinfurter Straße überfallen. Er erbeutete dabei einen dreistelligen Euro-Betrag. Die Polizei sucht nun Zeugen.

  • Prozesse

    Di., 01.10.2019

    Mord im Wettbüro - Acht Rocker bekommen lebenslange Haft

    Berlin (dpa) – In einem der bundesweit größten Rocker-Prozesse hat das Berliner Landgericht acht der zehn Angeklagten zu lebenslangen Gefängnisstrafen verurteilt. Sieben von ihnen wurden des gemeinschaftlichen Mordes schuldig gesprochen. Ein 35-Jähriger, der als Rockerchef der Hells Angels gilt und die tödlichen Schüsse in einem Wettbüro in Auftrag gegeben haben soll, wurde wegen Anstiftung zum Mord verurteilt. Der Prozess dauerte knapp fünf Jahre, das Urteil wurde am 300. Verhandlungstag gefällt.

  • Prozess in Berlin

    Di., 01.10.2019

    Mord in Wettbüro: Rocker zu lebenslanger Haft verurteilt

    Polizeiwagen vor dem Kriminalgericht in Berlin-Moabit.

    Der tödliche Anschlag dauert nur 25 Sekunden. In einem Berliner Wettbüro wird ein junger Mann erschossen. Nach einem langen Prozess gibt es nun ein Urteil gegen Rocker der Hells Angels.

  • Kriminalität

    Mi., 11.09.2019

    Überfall auf Wettbüro in Gütersloh: Täter geflüchtet

    Ein Blaulicht der Polizei.

    Gütersloh (dpa/lnw) - Mit einer Pistole bewaffnet hat ein Mann in Gütersloh ein Wettbüro überfallen. Wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte, forderte der Täter einen Angestellten am späten Dienstagabend zunächst unter vorgehaltener Waffe auf, in einen Nebenraum zu gehen. Dort entnahm der Unbekannte die Einnahmen aus einer Kasse. Danach scheiterte der Mann daran, einen Automaten aufzubrechen, und flüchtete.

  • Kriminalität

    Di., 20.08.2019

    Maskierter überfällt Wettbüro

    Die Polizei sucht nach einem Raubüberfall auf ein Wettbüro in Ahlen zwei Männer.

    Maskiert und mit einer Waffe in der Hand stand in der Nacht zu Dienstag ein Mann vor der Angestellten eines Wettbüros in Ahlen. Jetzt bittet die Polizei um Hinweise auf den Täter und einen möglichen Helfer.

  • Kriminalität

    Sa., 27.07.2019

    Beamte durchsuchen Wettbüros und Gaststätten in Ratingen

    Ratingen (dpa/lnw) - Im Zuge von Ermittlungen gegen Clan-Kriminalität haben Polizei, Zoll und Ordnungsamt fünf Gebäude in Ratingen durchsucht. Zwei Wettbüros, zwei Gaststätten und eine Shisha-Bar wurden am Freitagabend kontrolliert, wie die Polizei mitteilte. Dabei überprüfte die Polizei insgesamt 75 Personen.

  • Kriminalität

    Mo., 27.05.2019

    Mann überfällt Wettbüro in Hilden mit Schusswaffe

    Hilden (dpa/lnw) - Ein Unbekannter hat ein Wettbüro in Hilden überfallen und einen Angestellten mit einer Schusswaffe bedroht. Nach Polizeiangaben kam der Täter kurz vor Geschäftsschluss am späten Sonntagabend in das Wettbüro im Landkreis Mettmann und forderte von dem Mitarbeiter unter vorgehaltener Waffe Bargeld. Nachdem dieser ihm einen vierstelligen Betrag ausgehändigt hatte, flüchtete der Mann nach den Angaben vom Montag mit dem Geld in einer Tasche in Richtung Innenstadt. Verletzt wurde bei dem Überfall niemand. Die Kriminalpolizei fahndet nach dem Täter.