Wettrüsten



Alles zum Schlagwort "Wettrüsten"


  • Kein Ruhestand

    Di., 30.06.2020

    Der Tierpark Berlin wird 65

    Die Kamele waren die ersten Tiere im Tierpark 1955.

    Wettrüsten - das ging im Kalten Krieg in Berlin auch mit Tieren. Die Geschichte des Tierparks Berlin klingt manchmal so wild wie manche seiner Bewohner. Heute hat er wieder eine Zukunft.

  • Proteste gegen «Gletscherehe»

    Fr., 17.01.2020

    Wettrüsten mit Schneekanone: Trend geht zum Mega-Skigebiet

    Neben einer Skipiste abgestellte Schneekanonen im Tiroler Skigebiet Kühtai auf 2020 Meter Meereshöhe.

    Immer größer, immer komfortabler: Im Kampf um deutsche und niederländische Urlauber fusionieren Österreichs Skigebiete wie andernorts Konzerne. Die Seilbahnbetreiber investieren Milliarden. Ein Hindernis: die einheimische Bevölkerung.

  • Wettrüsten mit Schneekanone

    Fr., 17.01.2020

    Der Trend geht zum Mega-Skigebiet

    Österreich rüstet seine Skigebiete jedes Jahr mit neuen Bahnen, Liften und Schneekanonen auf.

    Immer größer, immer komfortabler: Im Kampf um deutsche und niederländische Urlauber fusionieren Österreichs Skigebiete wie andernorts Konzerne. Die Seilbahnbetreiber investieren Milliarden. Ein Hindernis: die einheimische Bevölkerung.

  • Sorge vor Wettrüsten

    Do., 12.12.2019

    USA testen ballistische Rakete

    Mit dem Raketentest geht nun die Sorge nach einem Wettrüsten um.

    Das Ende eines wichtigen Abrüstungsvertrags zwischen den USA und Russland hat bereits die Alarmglocken schrillen lassen. Jetzt nähren die USA mit einem neuen Raketentest Befürchtungen vor einem Wettrüsten. Werden Russland und China reagieren?

  • Konflikte

    Do., 12.12.2019

    USA testen neue Rakete - Sorge vor Wettrüsten

    Washington (dpa) - Die USA haben eine bodengestützte ballistische Rakete getestet und damit die Sorge vor einem neuen Wettrüsten angeheizt. Die Rakete sei von der Luftwaffenbasis Vandenberg an der Pazifikküste zwischen San Francisco und Los Angeles abgefeuert worden, bestätigte ein Sprecher des US-Verteidigungsministeriums. Die Ergebnisse des Tests würden derzeit ausgewertet. Nach Informationen aus Nato-Kreisen hätte der Erprobungsflug noch vor kurzem gegen Abrüstungsvereinbarungen mit Russland verstoßen. Er wurde demnach nur möglich, weil die USA den sogenannten INF-Vertrag aufgekündigt haben.

  • Kirche

    So., 24.11.2019

    Papst fordert Aus von Atomwaffen

    Nagasaki (dpa) - Papst Franziskus hat das Wettrüsten mit Atomwaffen als «himmelschreienden Anschlag» auf die Menschheit verurteilt und ein weltweites Aus von Massenvernichtungswaffen gefordert. Die Welt lebe heute in der «perversen» Annahme, «Stabilität und Frieden auf der Basis einer falschen, von einer Logik der Angst und des Misstrauens gestützten Sicherheit verteidigen und sichern zu wollen», sagte das Katholiken-Oberhaupt in der japanischen Stadt Nagasaki. In Nagasaki und Hiroshima hatte das US-Militär im Zweiten Weltkrieg zwei Atombomben abgeworfen, mehr als 200 000 Menschen starben.

  • Kirche

    So., 24.11.2019

    Papst fordert Aus von Atomwaffen

    Nagasaki (dpa) - Papst Franziskus hat das Wettrüsten mit Atomwaffen als «himmelschreienden Anschlag» auf die Menschheit verurteilt und ein weltweites Aus von Massenvernichtungswaffen gefordert. Die Welt lebe heute in der «perversen» Annahme, «Stabilität und Frieden auf der Basis einer falschen, von einer Logik der Angst und des Misstrauens gestützten Sicherheit verteidigen und sichern zu wollen», sagte das Katholiken-Oberhaupt in der japanischen Stadt Nagasaki. In Nagasaki und Hiroshima hatte das US-Militär im Zweiten Weltkrieg zwei Atombomben abgeworfen, mehr als 200 000 Menschen starben.

  • Konflikte

    Do., 22.08.2019

    Russland: Nur einen Schritt vom Wettrüsten entfernt

    New York (dpa) - Russland hat die USA wegen des Tests eines Marschflugkörpers scharf kritisiert. Die Handlungen Washingtons bedrohten die internationale Sicherheit, sagte der stellvertretende Botschafter Dmitri Poljanski vor dem UN-Sicherheitsrat. Man sei nur einen Schritt von einem Wettrüsten entfernt, das nicht mehr kontrolliert werden könne. Es stehe nicht weniger auf dem Spiel als die Existenz der Menschheit. Das Pentagon hatte am Montag mitgeteilt, dass erstmals nach dem Ende des INF-Abrüstungsvertrags ein konventioneller landgestützter Marschflugkörper getestet worden sei.

  • Nach Aus von INF-Vertrag

    Di., 20.08.2019

    Russland und China kritisieren Marschflugkörper-Test der USA

    Start des Marschflugkörpers auf der Insel San Nicolas in Kalifornien.

    Das Ende des INF-Abrüstungsvertrags hat weltweit Sorgen vor einem neuen Wettrüsten geschürt. Nun testen die USA einen neuen Marschflugkörper, der bis vor kurzem verboten gewesen wäre.

  • Sorge vor neuem Wettrüsten

    Fr., 02.08.2019

    USA beenden endgültig historisches Atom-Abrüstungsabkommen

    Ein neuer russischer Marschflugkörper vom Typ 9M729.

    Die Auflösung eines wichtigen Abrüstungsabkommen zwischen den USA und Russland schürt Sorgen vor einem neuen globalen Rüstungswettlauf. Die USA appellieren an Russen und Chinesen. Zumindest eine Seite hat bislang aber immer abgewinkt.