Wiederentdeckung



Alles zum Schlagwort "Wiederentdeckung"


  • 100. Geburtstag

    Mi., 09.12.2020

    Clarice Lispector - Wiederentdeckung einer Ikone

    Clarice Lispector (ca. 1960).

    Die brasilianische Schriftstellerin Clarice Lispector, in der Komplexität vergleichbar mit James Joyce oder Franz Kafka, wurde vor einem Jahrhundert geboren. Ihr Werk ist eng verbunden mit Rio. Ihre sämtlichen Erzählungen liegen nun auf Deutsch vor.

  • Kunstkrimi

    Sa., 28.11.2020

    Rätselraten um Klimts lange verschollenes Frauen-Bildnis

    Ein Mitarbeiter der Galerie Ricci Oddi packt das wiederentdeckte Klimt-Gemälde "Bildnis einer Frau" aus.

    Piacenza (dpa) - Ein Kunstkrimi um ein Gemälde von Gustav Klimt geht in eine neue Runde: Vor fast einem Jahr hatte die Wiederentdeckung des Werks «Bildnis einer Frau» in einem Müllsack international Schlagzeilen gemacht.

  • Wiederentdeckung

    Di., 05.05.2020

    Vicki Baums «Vor Rehen wird gewarnt» neu verlegt

    Der Roman «Vor Rehen wird gewarnt» der Schriftstellerin Vicki Baum ist anlässlich ihres 60. Todestages neu herausgekommen.

    Zu Vicki Baums zahlreichen literarischen Veröffentlichungen gehört ihr Roman «Vor Rehen wird gewarnt», der jetzt nach Jahren in der Versenkung wiederentdeckt und neu verlegt wurde. Anlass ist er 60. Todestag der österreichisch-amerikanischen Schriftstellerin.

  • „Motherless Brooklyn“

    Do., 12.12.2019

    Mit Ticks und Begabungen

    Vorsicht, Immobilienhai! Privatdetektiv Lionel Essrog (Edward Norton, r.) trifft bei seinen Ermittlungen auf den gefährlichen Bau-Senator und Spekulanten Moses Randolph (Alec Baldwin).

    Als „Motherless Brooklyn“ 1969 erschien, wurde der Roman von Jonathan Lethen als Neo-Noir-Version klassischer Detektiv-Storys in der Zeit der Wiederentdeckung von Raymond Chandler und Dashiell Hammett zum Bestseller. Die Story um Korruption, Macht und Profitgier hielt mit und glänzte mit einem Privatdetektiv, der am Tourette-Syndrom litt.

  • Auftakt der „Ibbenbürener Schulgespräche“

    Mo., 28.01.2019

    „Den Lehrern das Herz rausgerissen“

    Freuten sich über ein volles Haus (von links): Schirmherrin Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung, Referent Dr. Michael Winterhoff und die Initiatoren Jürgen Bernroth und Andreas Tangen.

    Dr. Michael Winterhoff lässt an der Bildungspolitik der vergangenen Jahrzehnte kein gutes Haar: „Den Lehrern hat man das Herz rausgerissen.“ Der Kinder- und Jugendpsychiater und Buchautor („Die Wiederentdeckung der Kindheit“) hatte noch andere provokante Thesen zum Auftakt der „Ibbenbürener Schulgespräche“.

  • Wiederentdeckung

    Fr., 16.11.2018

    Französischer Neoimpressionist Cross in Potsdam

    Ein Ölbild mit dem Titel «Nachmittag im Garten, von 1904» des des französischen Malers Henri-Edmond Cross in der Ausstellung.

    Etwa 100 Werke des Malers Henri-Edmond Cross (1856-1910) sind Potsdamer Museum Barberini zu sehen. Die Schau bleibt bis Mitte Februar.

  • Wiederentdeckung

    Di., 13.11.2018

    Gabriele Tergits Erinnerungen und ihr «Käsebier»

    «Etwas Seltenes überhaupt. Erinnerungen» von Gabriele Tergit, der ersten deutschen Gerichtsreporterin in der Weimarer Republik.

    Gabriele Tergit war die erste deutsche Gerichtsreporterin in der Weimarer Republik und schrieb mit ihrem sozialkritisch-satirischen Roman «Käsebier erobert den Kurfürstendamm» einen Bestseller. Jetzt sind auch ihre zeitkritischen Erinnerungen erschienen.

  • Kriminalroman

    Di., 18.09.2018

    Nostalgische Wiederentdeckung: «Mord in Cornwall»

    In einem beschaulichen Dörfchen in Cornwall wird der unbeliebte Friedensrichter Julius Tregarthan erschossen. Reverend Dodd, ein eifriger Leser von Kriminalromanen, entwickelt seine eigene Theorie über den Tathergang.

  • Handball: Damen-Bezirksliga

    Fr., 07.09.2018

    Eintracht Dolberg – Die Wiederentdeckung des Gaspedals

    Schnelle Mitte: Das neue Trainer-Duo Sebastian Kastner (2. v.l.) und Christoph Bußmann (3.v.l.) propagiert Tempo statt Tempomat.

    Schluss mit der monotonen Geschwindigkeit. Ab jetzt gilt Tempo statt Tempomat bei Eintracht Dolbergs Handballerinnen. Das neue Trainer-Duo hat in der Vorbereitung Impulse gesetzt – und hofft nun auf die entsprechende Wirkung.

  • Archäologie

    Di., 20.03.2018

    Industriedenkmäler: Gerade entdeckt, schon vor dem Abriss

    Archäologie: Industriedenkmäler: Gerade entdeckt, schon vor dem Abriss

    Witten (dpa/lnw) - Nur wenige Wochen nach der Wiederentdeckung stehen zwei Industriedenkmäler in Nordrhein-Westfalen vor dem Abriss. Die europaweit weitgehend einzigartigen Hüttenwerke in Witten aus dem 19. Jahrhundert waren vor rund vier Wochen im Zuge von Arbeiten für den Bau eines neuen Gewerbegebiets zufällig gefunden worden. Die rund vier Hektar große Anlage war seit rund 100 Jahren auf keiner Karte mehr verzeichnet. «Vergleichbare Überreste solcher Anlagen gibt es in dem Umfang europaweit kaum mehr», sagte Professor Michael Rind vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe am Dienstag in Witten. Das Gebiet war nach der Entdeckung der Stahlwerke vorübergehend unter Denkmalschutz gestellt worden. Derzeit wird das Gelände mit Hochdruck von Archäologen untersucht, bevor alles ab der kommenden Woche planiert und zugeschüttet werden soll.