Wiedervereinigung



Alles zum Schlagwort "Wiedervereinigung"


  • Hintergrund

    Di., 10.11.2020

    Löw in Leipzig ungeschlagen: 6 Siege seit Wiedervereinigung

    Kann auf die positive Bilanz von sechs in Leipzig gewonnenen bauen: Bundestrainer Joachim Löw.

    Leipzig (dpa) - Seit der Wiedervereinigung spielte die deutsche Fußball-Nationalmannschaft sechsmal in Leipzig. Alle Spiele wurden gewonnen - und immer war Joachim Löw als Assistent von Jürgen Klinsmann oder als Chefcoach beteiligt.

  • Zeitzeugen-Forum zu 30 Jahren Deutsche Einheit in der Anton-Aula

    Sa., 10.10.2020

    Ergreifend und noch immer aktuell

    Die Schüler in der Aula des St.-Antonius-Gymnasiums verfolgten gebannt die Schilderungen von DDR-Zeitzeugen sowie die wissenschaftliche Einordnung der Geschehnisse rund um die Wiedervereinigung vor 30 Jahren.

    Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr hatten das St.-Antonius-Canisianum, der Volkshochschulkreis Lüdinghausen und das Regionalbüro Westfalen der Konrad-Adenauer-Stiftung erneut zum Gespräch über Mauerfall und Wiedervereinigung eingeladen. Vor allem die Schilderung der Zeitzeugen fesselte das junge Publikum.

  • Neue Brücke an der K 33 fast fertiggestellt – Durchfahrt noch nicht frei

    Fr., 09.10.2020

    West I feiert Wiedervereinigung

    Die Nachbarn aus der vorderen und der hinteren Bauerschaft feierten kurzentschlossen ihr eigenes kleines Wiedervereinigungsfest auf der neuen Brücke über den Westerbach (Foto li.).

    Am 3. Oktober feierte die sogenannte vordere und hintere Bauerschaft West I ihre ganz persönliche Wiedervereinigung. Nicht Ost und West, sondern Nord und Süd sind nicht länger voneinander getrennt. Die neue Brücke über den Westerbach ist fast fertiggestellt. „Aller Grund zu feiern“, fanden die Anwohner, die allerdings auch die autofreie Zeit genossen hätten.

  • Sekundarschule zeigt Ausstellung zu 30 Jahre Wiedervereinigung

    So., 04.10.2020

    Plötzlich war ein Land weg

    Lehrerin Alexandra Korten führte die Schüler in das Thema ein. Matthias Haase erzählte den Schülerinnen und Schülern von seinen Besuchen in der DDR.

    Mit der Ausstellung „Umbruch Ost – Lebenswelten im Umbruch“ erinnert die Sekundarschule Horstmar-Schöppingen, die auch viele Kinder aus der Burgmannstadt und der Gemeinde Laer besuchen, an die Wiedervereinigung Deutschlands. Am 3. Oktober trat die DDR offiziell der Bundesrepublik bei. Knapp ein Jahr zuvor fiel am 9. November die Mauer.

  • Ahlener in Potsdam und Teltow

    So., 04.10.2020

    Wochenende der gelebten Einheit

    Teltows Bürgermeister Thomas Schmidt (l.) begrüßte die Ahlener Abordnung in der Partnerstadt und gratulierte Bürgermeister Dr. Alexander Berger gleich zur Wiederwahl im Amt.

    3. Oktober – Tag der Deutschen Einheit. Eine Ahlener Abordnung erlebte dieses geschichtsträchtige Datum genau 30 Jahre nach der Wiedervereinigung in Potsdam und Teltow hautnah mit.

  • Schienenverband

    Sa., 03.10.2020

    Mehr Reaktivierungen zwischen Ost und West gefordert

    Teilweise zugewachsene Bahnschienen der Potsdamer Stammbahn bei Kleinmachnow.

    Mehr Bahnstrecken zwischen Ost und West: 30 Jahre nach der Wiedervereinigung fordert die Allianz pro Schiene erneut die Reaktivierung alter Strecken zwischen der früheren innerdeutschen Grenze. Das Thema haben Politik und Bahn auf dem Schirm.

  • Funkbrücke in die Partnerstadt

    Sa., 03.10.2020

    Münster-Mühlhausen: Grenzenlose Verständigung

    Ersin Oskay von der Funkgruppe Münster sendete anlässlich der 30-jährigen Städtepartnerschaft per Funkbrücke am Freitagmorgen in die Partnerstadt Mühlhausen.

    30 Jahre Wiedervereinigung bedeuten auch 30 Jahre Städtepartnerschaft Münster-Mühlhausen. Doch die Funk-Begeisterten der beiden Städte hatten genau genommen schon weit vorher Kontakt.

  • Städtefreundschaft mit Schirgiswalde

    Sa., 03.10.2020

    Verbindung hält bis heute

    Über den Ochtruper Priester Hermann Scheipers – von 1960 bis 1983 Pfarrer der St.-Marien-Gemeinde in Schirgiswalde – knüpfte die KAB St. Paulus 1991 Kontakte in die ehemalige DDR.

    Nach der Wende pflegte die Töpferstadt eine jahrelange Freundschaft mit Schirgiswalde in Sachsen.

  • Umfrage

    Sa., 03.10.2020

    Ostdeutsche bei Einkommen und Arbeit inzwischen zufriedener

    Die Zufriedenheit hat sich vor allem im Osten einer Langzeitstudie zufolge zum Teil deutlich erhöht - vor allem mit Blick auf das Einkommen.

    30 Jahre nach der Wiedervereinigung sind Konflikte und Probleme in West- und Ostdeutschland nach wie vor groß. Dennoch hat sich die Zufriedenheit vor allem im Osten einer Langzeitstudie zufolge zum Teil deutlich erhöht - vor allem mit Blick auf das Einkommen.

  • Militärische Rolle

    Sa., 03.10.2020

    Verbündete wollen mehr Engagement Deutschlands

    In der Nato werde Deutschland seiner Verantwortung gerecht und erfülle die gestellten Ansprüche stets, sagt Eberhard Zorn.

    Der ranghöchste Soldat der Bundeswehr blickt auf die militärische Rolle Deutschlands. 30 Jahre nach der Wiedervereinigung ist die Bündnisverteidigung erneut eine Hauptaufgabe. In einer instabileren Welt tragen aber auch Partner ihre Erwartungen vehementer vor.