Wiesenblume



Alles zum Schlagwort "Wiesenblume"


  • Altweiberfeier der Landfrauen

    Do., 20.02.2020

    Eine grüne Augenweide

    Wohin man auch schaute, überall waren Frauen in grünen Kostümen zu sehen. An das Motto „Es grünt so grün...“ der Altweiberparty hatten sich alle gehalten, auch Ulla Borgmeier (r.).

    „Es grünt so grün...“ – das Motto der Altweiberparty der Landfrauen hatten die 155 Gäste umgesetzt. Wiesenblumen feierten neben Waldelfen und Weihnachtsbäumen. Es sollte ein Tag werden, an dem gefeiert, gelacht, gesungen und getanzt wird.

  • Heinrich-Neuy-Bauhaus-Museum

    Di., 18.07.2017

    Wiesenblumen treiben künstlerische Blüten

    Das Wiesenblumenbuch ihres Vaters war für Hedwig Seegers der Ausgangspunkt eines vielschichtigen Kunstprojekts mit Kindern.

    Als Hedwig Seegers noch ein Kind war, hat ihr Vater Heinrich Neuy ihr den selbst gemachten Bildband voller Wiesenblumen geschickt. Jahrzehnte später haben sich wieder Kinder mit den Wiesenblumen beschäftigt, wieder ist ein Buch entstanden.

  • Wie gerade selbst gepflückt

    Fr., 06.01.2017

    Die Trends bei Brautsträußen

    Wiesenblumen statt Exoten aus den Tropen: Bei den Brautsträußen hat sich in den vergangenen Jahren die Mode stark verändert. Heute setzen Bräute mehr auf heimische Gewächse.

    Ein natürlicher Look wie frisch von der Blumenwiese ist derzeit bei Brautsträußen angesagt. Was sich aber nicht ändert: Auf Rosen verzichten die wenigsten Bräute.

  • Kunst-Projekt KuKuK in der Kita

    Fr., 06.05.2016

    Stolze Eltern und glückliche Kinder

    Junge Talente: Vergnügt  zeigten die Kinder der Kia Il Nido, was sie geschaffen haben.

    Gewitter und Wiesenblumen – mit diesen Motiven aus dem Werk von Heinrich Neuy haben sich die Kinder aus der Kita Il Nido beschäftigt – und wurden darüber selbst zu kleinen Künstlern.

  • Ernährung

    Fr., 06.12.2013

    Käserand mit Blüten wegen des Aromas mitessen

    Bonn (dpa/tmn) - Wiesenblumen oder -kräuter lassen die Käserinde nicht nur besser aussehen, sie machen den Käse oft erst zum Genuss. Hier heißt es: Mitessen - es sei denn, auf der Verpackung steht etwas anderes.