Wildpferd



Alles zum Schlagwort "Wildpferd"


  • Wildpferde

    Mi., 25.03.2020

    Das erste Fohlen ist da

    Das erste Wildpferdefohlen des Jahres im Merfelder Bruch ist da.

    Es ist ein richtiger Wonneproppen und putzmunter: Bei den Dülmener Wildpferden ist das erste Fohlen des Jahres geboren worden.

  • Fahrradtour des Heimatvereins

    Fr., 16.08.2019

    Zu den Wildpferden im Merfelder Bruch

    Die Wildpferde im Merfelder Bruch sind das Ziel der Tour des Heimatvereins.

    Der Heimatverein Havixbeck startet am Mittwoch (21. August) zu einer weiteren Fahrradtour. Ziel sind die Wildpferde im Merfelder Bruch.

  • Oma-Mutter-Kind-Fahrt der Landfrauen führte in den Merfelder Bruch

    Sa., 20.07.2019

    An die Wildpferde angepirscht

    Die Gruppe aus Gronau und Epe im Merfelder Bruch. Im Hintergrund sind einige der Wildpferde zu sehen.

    Für 32 Kinder und 21 Mütter und Großmütter ging es mit dem Bus los zur jährlichen Oma-Mutter-Kind Fahrt der Landfrauen. Das erste Ziel waren die Wildpferde im Merfelder Bruch. Försterin Friederike Rövekamp erwartete die Gruppe bereits am Gatter, das als Eingang zur Wildpferdebahn dient. Die Gatter und Zäune sind übrigens nicht sehr hoch, denn die Pferde würden gar nicht auf die Idee kommen, darüber zu springen, wie die Gronauer Gäste erfuhren.

  • Dülmener Wildpferde

    Di., 23.04.2019

    Ein Hauch Wilder Westen mitten im Münsterland

    Die ersten Fohlen im Merfelder Bruch wurden bereits vor einigen Wochen geboren.

    Wasserschlösser, Kilometer lange Radwege und viel Natur - das alles hat das Münsterland zu bieten. Und etwas ganz Besonderes zu bestaunen gibt es am Rande von Dülmen: die letzte Wildpferdeherde Europas. 

  • Kein Streichelzoo

    Do., 18.04.2019

    Die Dülmener Wildpferde im Münsterland

    Dösende Stuten stecken ihre Köpfe zusammen - mit einem Teleobjektiv kommen Besucher nah an die Tiere ran.

    Im Merfelder Bruch im Münsterland leben 400 Wildpferde noch weitgehend vom Menschen unberührt. Die Idylle wird nur einmal im Jahr unterbrochen - beim Fang der jungen Hengste.

  • Wildpferde im Merfelder Bruch

    Di., 26.02.2019

    Wildpferdebahn öffnet wieder

    Wildpferde im Merfelder Bruch: Wildpferdebahn öffnet wieder

    Pferde- und Naturfreunde können wieder die Wildpferde im Merfelder Bruch besuchen. Die Wildpferdebahn öffnet im März.

  • Kunst im Rathaus

    Mo., 11.02.2019

    Tierliebe unübersehbar

    Eröffnung der neuen Kunstausstellung mit Werken von Dagmar von Fürstenberg (r.).

    Dagmar von Fürstenberg hat Humor: Von den Dülmener Wildpferden kenne sie mittlerweile einige persönlich, verriet sie bei der Eröffnung der neuen Rathausausstellung. Mehrere Bilder zeigen die Wildpferde.

  • Baumberger Wanderfreunde

    Di., 19.06.2018

    Dülmener Wildpferde in der Heide

    Die Baumberger Wanderfreunde zogen gemeinsam durch die Lüneburger Heide.

    Bei ihren Wanderungen durch die Lüneburger Heide trafen die Baumberger Wanderfreunde auch Bekannte aus der Nachbarschaft.

  • Tiere

    So., 20.05.2018

    Australien kippt Plan zur Tötung von Tausenden Wildpferden

    Sydney (dpa) - Tausende Wildpferde sind im australischen New South Wales dem drohenden Tod entgangen. Die Regierung des Bundesstaats rückte von einem umstrittenen Plan ab, den Bestand der Tiere im Kosciuszko National Park um bis zu 90 Prozent zu reduzieren, wie australische Medien meldeten. Etwa 6000 Wildpferde leben in der Region. Sie sind Nachkommen von verwilderten Pferden der europäischen Siedler. Umweltschützer kritisieren, dass die Tiere das empfindliche ökologische Gleichgewicht stören, einheimische Arten verdrängen und Feuchtgebiete gefährden.

  • Neue Studie

    Fr., 23.02.2018

    Von wegen wild: Pferdegeschichte wird umgeschrieben

    Ein geflecktes Botai-Pferd steht auf einem Feld. Von Botai-Pferden stammen vermutlich Przewalski-Pferde an. Dies hat zur Folge, dass die Geschichte zur Entwicklung von Pferden neu geschrieben werden muss.

    In den Steppen der Mongolei leben seit einigen Jahren wieder Exemplare der fast ausgestorbenen Przewalski-Pferde. Eine neue Studie zeigt: Echte Wildpferde sind sie nicht.