Willensstärke



Alles zum Schlagwort "Willensstärke"


  • Fußball: Kreisliga A 2 Münster

    So., 15.10.2017

    GS Hohenholte zeigt eine enorme Willensstärke

    GS Hohenholte steckte nie auf: Hier will Patrick Wilhelmer (r.) noch unbedingt an den Ball kommen.

    Großer Jubel bei den Kreisliga A-Fußballern von GS Hohenholte: Trotz eines zwischenzeitlichen 0:2-Rückstandes kamen die Schützlinge von Trainer Dirk Nottebaum am Sonntag noch zu einem 2:2 (0:0)-Unentschieden gegen den SV Herbern II.

  • Volleyball SV Ems Westbevern

    Do., 02.02.2017

    Ohne Fromberger – Stapel fraglich

    Das Mitwirken von Jonna Stapel beim SV Ems gegen den USC Münster III steht krankheitsbedingt in Frage.

    Dominant auftreten, Willensstärke und Konstanz im spielerischen Bereich einbringen – das erwartet Fritz Krause von den Volleyballerinnen der ersten Damenmannschaft des SV Ems Westbevern im Landesliga-Punktspiel beim USC Münster III.

  • Volleyball-Landesliga Ems Westbevern

    Fr., 13.01.2017

    „Mehr Willensstärke zeigen“

    Besser zwei als keiner: Die Landesliga-Damen von Ems Westbevern wollen gegen Schlusslicht Borken-Hoxfeld III einen klaren Sieg einfahren.

    Zum Auftakt der Rückrunde in der Volleyball-Landesliga wollen die Damen von Ems Westbevern zeigen, dass sie ein homogenes Team sind. Gegen Schlusslicht Borken-Hoxfeld III soll „Willensstärke“ demonstriert werden.

  • Volleyball SV Ems Westbevern 2

    Sa., 12.11.2016

    Teamgeist und Willensstärke

    Westbeverns Volleyballerinnen müssen sich mit Sendenhorst auseinandersetzen.

    Es ist schon bemerkenswert, wie es Trainerin Gaby Stimberg immer wieder schafft, neue Spielerinnen in ihr Team einzubauen und zu einer Einheit zu formen.

  • Fußball: Trainingslager in Willingen

    So., 10.07.2016

    Die Chemie stimmt bei Rot-Weiß Ahlen

    Engagiert zur Sache ging es im Übungsbetrieb. In dieser Szene nimmt es Christopher Heermann gleich mit zwei Mitspielern auf.

    Nach vier intensiven Tagen hat Rot-Weiß Ahlen sein Trainingslager in Willingen beendet. Trainer Mircea Onisemiuc ist hochzufrieden – und kann ab sofort zwei neue Spieler zu seinem Kader zählen.

  • Fußball

    Di., 26.04.2016

    Höllische Bayern-Premiere bei Atlético - Boateng-Poker

    Jérôme Boateng meldete sich fit.

    Nur das Weiterkommen zählt. «Halbfinale ist nichts», lautet die Bayern-Losung gegen Atlético Madrid. Kampfkraft und Willensstärke werden nötig sein in einem Stadion, in dem es zur Sache geht. Kapitän Lahm erwartet «enge Spiele», ein Weltmeister meldet sich startklar.

  • Arbeit

    Mo., 21.03.2016

    Im Laufschritt zum Erfolg - Karriere ist wie ein Marathon

    Ein Marathonlauf hat mit einer Karriereleiter manches gemeinsam. Für beides braucht man Biss und Durchhaltevermögen.

    Marathon laufen ist nichts für Warmduscher. Auf der Langstrecke sind Selbstdisziplin und Willensstärke gefragt. Das sind Eigenschaften, mit denen man auch im Berufsleben vorwärts kommt. Hilft Laufen also der Karriere?

  • Kindertheater am Sonntag: „Das tapfere Schneiderlein“

    Fr., 06.11.2015

    Mut und Willensstärke gefragt

    Die Geschichte vom „tapferen Schneiderlein“ der Gebrüder Grimm gehört wohl zu den bekanntesten Märchen überhaupt. Das „Theater 1 plus 1“ wird es an diesem Sonntag (8. November) für alle Zuschauer ab einem Alter von fünf Jahren humorvoll und schwungvoll in Szene setzen. Das Figurentheater spielt um 11 Uhr im Rathaus.

  • Fußball

    Mo., 24.08.2015

    HSV-Trainer Labbadia: «Total Lust auf das, was kommt»

    Hamburgs Trainer Bruno Labbadia ist nach dem Heimsieg gegen den VfB Stuttgart positiv gestimmt.

    Hamburg (dpa) - Trainer Bruno Labbadia sieht in der Willensstärke seiner Spieler einen Pluspunkt für die Entwicklung des Hamburger SV. Als Beleg führte er den 3:2-Last-Minute-Sieg gegen den VfB Stuttgart in der Fußball-Bundesliga an.

  • Fußball

    So., 23.08.2015

    Labbadia bringt dem HSV das Kämpfen bei

    Die HSV-Spieler bejubeln den 3:2-Erfolg gegen den VfB Stuttgart.

    Bruno Labbadia hat dem HSV das Kämpfen beigebracht. Die Hanseaten bestachen beim 3:2 gegen Stuttgart durch Willensstärke, nicht mit schönem Fußball. Wie schon gegen Köln war der VfB die bessere Elf.