Windkraft



Alles zum Schlagwort "Windkraft"


  • Politik befürwortet Ausbau in den vorgegebenen Grenzen

    Mi., 17.02.2021

    Rückenwind für die Windkraft

    Bürgerwindpark Hollich: Sieben der bestehenden Anlagen sollen durch neue ersetzt werden. Dafür muss der Teilflächennutzungsplan geändert werden. Die Politik ist dafür.

    Es ist planungsrechtlich schwerer Tobak, mit dem die Steinfurter Windenergie zukunftssicher gemacht werden soll. Eigentlich geht in Sachen Bau neuer Windräder nicht mehr viel. Um aber zumindest die vor einigen Jahren planerisch in Angriff genommenen drei Anlagen in Borghorst an der Grenze zu Laer zu bauen und dem Windpark Hollich die Möglichkeit zu geben, alte Rotoren gegen neue auszutauschen, haben die Juristen jetzt einen gangbaren Weg gefunden.

  • Windkraft: Kreis moniert Flächennutzungsplan

    Mo., 15.02.2021

    Grüne und SPD fordern sofortige Aufhebung

    Die Errichtung von drei Windkraftanlagen in Herkentrup rückt erneut auf die politische Tagesordnung in Havixbeck.

    Erneut forderte der Kreis Coesfeld die Gemeinde Havixbeck dazu auf, das gemeindliche Einvernehmen zur Errichtung dreier Windkraftanlagen in Herkentrup zu erteilen. Dieses hatte der alte Gemeinderat im Juni 2020 versagt. Jetzt stellt die grün-rote Mehrheit im neuen Gemeinderat den Antrag, das gemeindliche Einvernehmen zu erteilen.

  • Ausbau hochfahren

    Do., 21.01.2021

    Zu wenige Offshore-Anlagen? Die Windbranche macht Druck

    Windräder stehen in einem Windpark bei Süderlügum in Schleswig-Holstein.

    Bis 2030 will Deutschland mindestens 65 Prozent seines Stroms aus erneuerbaren Energien beziehen. Die Windkraft spielt dabei eine entscheidende Rolle, auch die Stromgewinnung auf See. Hier sieht die Branche noch einige Baustellen.

  • Dank an Risthaus

    Fr., 30.10.2020

    Grüne freuen sich über frischen Wind für die Windkraft

    Windräder über Ascheberg

    „Wir sind begeistert von dieser guten Nachricht - Morgenrot für Windkraft-Pläne - nach jahrelanger Flaute“, erklärt Marie Voß, Sprecherin der Grünen in Ascheberg.

  • Nach jahrelanger Flaute

    Sa., 24.10.2020

    Morgenrot für Windkraft-Pläne

    Das Bild ist zwar abends entstanden, symbolisch könnte es aber aussagen „Morgenrot für die Windenergie in Ascheberg“. Mi dem Veto-Wegfall beginnt ein neuer Tag in der Diskussion.

    Lange blies bei der Windkraft in Ascheberg nicht einmal ein laues Lüftchen. Jetzt steht die Tür für frischen Wind offen. Was passiert nach dem Veto-Verzicht der Flugsicherer?

  • Veto gegen Windkraft gekippt

    Di., 20.10.2020

    Bürgerwindpark kann kommen

    Klimaschutzmanager Martin Wolf, Oliver Keßler, Geschäftsführer WI Windinvest GmbH und Bürgermeister Dr. Bert Risthaus (v.l.) freuen sich über die Perspektiven für den Klimaschutz.

    Ein Windrad steht bisher auf dem Gebiet der Gemeinde Ascheberg. Ein Drehfunkfeuer in Albersloh stand weiteren Anlagen bisher im Weg. Stand - also Vergangenheit.

  • Ausbau droht zu stocken

    Mo., 19.10.2020

    Windkraft: Netzbetreiber warnt vor Stillstand in der Ostsee

    Windräder in der Ostsee zwischen den Inseln Rügen und Bornholm.

    Eigentlich soll die Offshore-Windenergie in der Ostsee deutlich ausgebaut werden. Ein Netzbetreiber warnt nun aber, dass das Ziel nicht erreicht werden könnte.

  • Thema Windkraft

    Mo., 24.08.2020

    Stellungnahmen der SPD und UWG

    Stellungnahmen der SPD und UWG zur Ratsdebatte zum Thema Windkraft:

  • Bürgermeister pocht auf Windkraft

    Mo., 24.08.2020

    Energiewende verlangt Mix

    Bürgermeister pocht auf Windkraft: Energiewende verlangt Mix

    Die Debatte um die Windkraft und konkrete Anlagen-Standorte frischt auf. Für Bürgermeister Sebastian Täger eine Herausforderung.

  • Henrichmann zu Windkraft in Bösensell

    So., 16.08.2020

    „Potenziale nicht kaputt bauen“

    Beim Besuch im „Alten Zollhaus“ zeigte sich Marc Henrichmann (l.) beeindruckt von dem mit 2200 Arbeitsstunden geleisteten ehrenamtlichen Einsatz für das entstehende Bürgerhaus.

    Bei einem ganztägigen „Realitäts-Check“ informierte sich der CDU-Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann in allen Ortsteilen über aktuelle lokale Themen. In Bösensell sieht er die geplanten Windkraft-Standorte kritisch. In Ottmarsbocholt versprach er, sich nach Fördermöglichkeiten für den Radwegbau umzuschauen.