Windkraftanlage



Alles zum Schlagwort "Windkraftanlage"


  • Windkraft: Kreis moniert Flächennutzungsplan

    Mo., 15.02.2021

    Grüne und SPD fordern sofortige Aufhebung

    Die Errichtung von drei Windkraftanlagen in Herkentrup rückt erneut auf die politische Tagesordnung in Havixbeck.

    Erneut forderte der Kreis Coesfeld die Gemeinde Havixbeck dazu auf, das gemeindliche Einvernehmen zur Errichtung dreier Windkraftanlagen in Herkentrup zu erteilen. Dieses hatte der alte Gemeinderat im Juni 2020 versagt. Jetzt stellt die grün-rote Mehrheit im neuen Gemeinderat den Antrag, das gemeindliche Einvernehmen zu erteilen.

  • Freie Wähler fordern

    Mo., 23.11.2020

    Nur mit Bebauungsplan

    Wo Windkraftanlagen gebaut werden, soll vorher ein Bebauungsplan erstellt werden, fordern die Freien Wähler.

    Wenn es um die weiteren Planungen beim Thema Windkraftanlagen geht, haben sich jetzt die Freien Wähler Ascheberg mit einem Papier bei Gemeinde und den anderen Fraktionen gemeldet.

  • Bürgerinitiative folgt Einladung der Kreisverwaltung Coesfeld zur Anhörung aller Einwender

    Mo., 16.11.2020

    Schlafstörungen und Kopfschmerzen

    Margarete Müller, Dr. Gudula Ritz, Lisa Wesseler und Beatrix Berg (v.l.) von der Bürgerinitiative (BI) „Keine weiteren WKA in Kentrup, Holthausen und Umgebung“ waren unter anderem der Einladung des Kreises Coesfeld zur Anhörung gefolgt.

    Fast fünf Stunden hat die Anhörung gedauert, zu der die Kreisverwaltung Coesfeld alle Einwender gegen die in Kentrup projektierten drei Windkraftanlagen (WKA) eingeladen hatte. Daran beteiligte sich auch eine Delegation der Bürgerinitiative „Keine weiteren WKA in Kentrup, Holthausen u.U.“ Diese ist entschlossen, alle verfügbaren Möglichkeiten auszuschöpfen, um die Anlagen zu verhindern.

  • Bis Jahresende

    Mi., 14.10.2020

    Altmaier will schnelle Lösung für ältere Windkraftanlagen

    Windräder drehen sich in Sachsen-Anhalt. Wie geht es weiter mit alten Windkraftanlagen, die bald aus der Förderung fallen?.

    Was passiert mit alten Windrädern, die bald aus der Förderung fallen? Politik und Wirtschaft suchen nach Möglichkeiten, schnell Ersatz zu schaffen - oder aber die Altanlagen am Netz zu halten. Es geht um nichts weniger, als die Klimaschutzziele zu erreichen.

  • Bürgerinitiative reicht Einwendungen samt Unterschriften ein

    Di., 13.10.2020

    Ein erster wichtiger Erfolg

    Die Sprecherin der Bürgerinitiative „Keine weiteren Windkraftanlagen in Kentrup, Holthausen und Umgebung“, Dr. Gudula Ritz, hat die Einwendungen gegen das Vorhaben in Kentrup am Samstag bei der Genehmigungsbehörde des Kreises Coesfeld eingereicht.

    Als einen „ersten wichtigen Erfolg“ wertet die Bürgerinitiative „Keine weiteren Windkraftanlagen in Kentrup, Holthausen und Umgebung“ die 234 Unterschriften gegen den Bau dreier neuer Anlagen in Kentrup. Diese und die Einwendungen der Bürgerinitiative hat deren Sprecherin, Dr. Gudula Ritz, am Samstag fristgerecht bei der Genehmigungsbehörde des Kreises Coesfeld eingereicht.

  • Bürgerinitiative in Holthausen liegen 187 Unterschriften vor

    Di., 29.09.2020

    Protest gegen Windkraftanlagen

    Die Bürgerinitiative „Keine weiteren Windkraftanlagen in Kentrup, Holthausen und Umgebung“ lässt nicht locker und wehrt sich gegen den Bau neuer Anlagen in ihrem Umfeld. Ihr weiteres Vorgehen besprach die BI während einer Versammlung in der Gaststätte Daßmann in Holthausen. Daran nahmen 30 Personen teil. Wie die BI mitteilt, liegen ihr 187 Unterschriften gegen den Bau weiterer WKA vor.

  • Erörterungstermin zu den geplanten Windkraftanlagen in Herkentrup

    Fr., 28.08.2020

    Neun Stunden emotionale Diskussion

    In Herkentrup sollen drei Windkraftanlagen entstehen. Der Erörterungstermin dazu dauerte neun Stunden.

    Es war ein langer und bisweilen anstrengender Tag für alle Beteiligten beim Erörterungstermin für die geplanten Windkraftanlage in Herkentrup. Kontrovers, angeregt und bisweilen emotional wurde bis in die Abendstunden diskutiert. 200 Einwendungen wurden im Vorfeld gesammelt und in Themen gebündelt besprochen. Der Beginn der Veranstaltung stand auf der Kippe.

  • Protest gegen 240 Meter hohe Anlagen in Bösensell

    Do., 20.08.2020

    Der Gegenwind frischt auf

    Groß war die Resonanz auf die Einladung der Interessengemeinschaft "Gegenwind Bösensell".

    Der Widerstand gegen die geplanten Windkraftanlagen in Bösensell wird stärker und formiert sich. Dazu kooperieren die Gegner der Anlagen auch über Gemeindegrenzen hinweg, darunter auch von den Nachbarn aus Havixbeck.

  • Protest gegen 240 Meter hohe Anlagen in Bösensell

    Do., 20.08.2020

    Der Gegenwind frischt auf

    Groß war die Resonanz auf die Einladung der Interessengemeinschaft "Gegenwind Bösensell".

    Der Widerstand gegen die geplanten Windkraftanlagen in Bösensell wird stärker und formiert sich. Dazu kooperieren die Gegner der Anlagen auch über Gemeindegrenzen hinweg, darunter auch von den Nachbarn aus Havixbeck.

  • Windkraftanlagen: Anwohner übergeben Unterschriften an Bürgermeister Annen

    Mi., 12.08.2020

    Auf 150 Meter Höhe begrenzen

    Im Namen der Anwohner des Gebietes Philippsheide übergab Alexander Springensguth (r.) einen von mehr als 100 Personen unterzeichneten Bürgerantrag an Ostbeverns Bürgermeister Wolfgang Annen.

    Mehr als 100 Unterschriften übergaben die Anwohner der Philippsheide an Bürgermeister Wolfgang Annen. Die Bürger wenden sich nicht generell gegen den Bau von Windrädern in ihrem Gebiet. Aber die Höhe der Anlagen wollen sie auf 150 Meter begrenzt sehen.