Windstille



Alles zum Schlagwort "Windstille"


  • Gegenwind siegt über Windbauern

    Fr., 20.10.2017

    Windstille

    Die Windräder am Vosskotten werden in Greven wohl die einzigen bleiben. 

    Mit dem Ausbau der Windkraft in Greven ist es vorbei. Das ist die Folge des Beschlusses im Ausschuss für Stadtentwicklung, den Flächennutzungsplan nicht zu ändern.

  • CDU und SPD setzen Prüfung durch

    Fr., 07.04.2017

    Windstille bei Windkraft

    Trügerische Idylle: An Windkraftanlagen vor der Haustür entzündet sich oftmals Streit.

    Flaute in Sachen Windenergie: CDU und SPD setzen durch, dass der Flächennutzungsplan, der Windkraft ermöglicht, juristisch überprüft wird. Die Grünen werten dies als Versuch, aus der Windkraft auszusteigen.

  • Stadt regt freiwilligen Verzicht an

    Fr., 03.03.2017

    Bei Windstille sollen keine Kaminfeuer brennen

    Bei austauscharmen Wetterlagen sollen Kaminfeuer – wie hier im Mühlenhof – ausbleiben.

    Die Stadt schlägt vor, bei austauscharmen Wetterlagen keine Kaminfeuer mehr anzuzünden. So sollen Kamin-Besitzer dazu beitragen, dass weniger Feinstaub in der Luft ist.

  • Wegen unerwarteter Windstille

    So., 16.10.2016

    Heißluftballon landet im Starnberger See

    Wegen unerwarteter Windstille : Heißluftballon landet im Starnberger See

    Dieser Ausflug ist buchstäblich ins Wasser gefallen: Auf dem Starnberger See geht einem Ballon das Gas aus.

  • Enschede Marathon bei besten Bedingungen

    Mo., 20.04.2015

    Entscheidung auf der Ziellinie

    Auch nach 32 Kilometern  noch dicht beieinander: Vorne der spätere Drittplatzierte Edwin Kimaiyo (Startnummer 4), dahinter der Zweitplatzierte Kaleb Keshebo ( Nummer 8) und der Sieger Evans Cheruiyot (Nummer 1).

    Die äußeren Bedingungen waren wie „gemalt“ am Sonntag beim Enschede-Marathon: Strahlender Sonnenschein, Windstille, ideale Lauftemperaturen zwischen 10 und 15 Grad. Prompt blieben drei Läufer unter 2:10 Std. für die klassische Distanz über 42,195 km.

  • Bezirksvertretung diskutiert über Flächen für Windenergie

    Di., 17.03.2015

    Windstille im Osten der Stadt

    Grünes Licht gibt die BV Ost nur für das Gebiet zwischen Kanal und Schifffahrter Damm. „Haskenau“ und „Handorfer Heide“ sollen frei von Windrädern bleiben.

    Die Stadtverwaltung meint, dass die Landschaft in Handorf und Dorbaum entlang der Werse zu wertvoll ist, um dort große Windenergieanlagen zu bauen. Ausgerechnet SPD und Grüne in der Bezirksvertretung Ost sind anderer Ansicht – wurden allerdings von einer bürgerlichen Mehrheit überstimmt.

  • Neue Energieanlagen im Westen

    Mo., 20.10.2014

    Warten auf Windstille

    Der blaue Großkran am Twerenfeldweg macht den Hochspannungsmasten im Aatal Konkurrenz. Der Kran ist auch vom Gievenbecker Ramertsweg aus zu sehen. Dementsprechend wird der Blick von dort aus künftig auf die neuen Windenergieanlagen fallen.

    Zwei Windenergieanlagen werden von den Stadtwerken am Twerenfeldweg und am Stodtbrockweg errichtet. Das funktioniert jedoch nur bei Windstille.

  • Wirtschaft

    Mi., 21.11.2012

    Netzbetreiber Tennet warnt vor Stromausfall

    Wirtschaft : Netzbetreiber Tennet warnt vor Stromausfall

    München (dpa) - Der Netzbetreiber Tennet hat vor einem flächendeckenden Stromausfall in Deutschland gewarnt. Bei einer längeren Kälteperiode und Windstille im Norden «kann es eng werden», sagte Tennet-Chef Martin Fuchs dem «Münchner Merkur» (Mittwoch).