Winterquartier



Alles zum Schlagwort "Winterquartier"


  • Naturschutz

    Mo., 17.08.2020

    Fische fahren Aufzug: Fischlift an Ruhr-Stauwehr in Betrieb

    Auf einem Monitor ist ein Wels zu erkennen, der von einer Kamera am Fischlift gefilmt wurde.

    Fische in der Ruhr haben es künftig leichter, flussaufwärts zu ihren Brutplätzen und Winterquartieren zu schwimmen: Ein fast neun Meter hohes Wehr im Essener Süden können sie jetzt mit Hilfe eines Lifts überwinden. Die ersten Tiere haben sich schon getraut.

  • Weitermachen trotz Corona

    Mi., 08.07.2020

    Zirkus Charles Knie startet Freizeitpark

    Der Zirkuschef Sascha Melnjak wartet auf Besucher.

    Weil der Zirkus nicht durch die Lande ziehen kann, lädt er das Publikum in sein Winterquartier ein. Dort gibt es einen Streichelzoo, Hüpfburgen, einen Mitmach-Zirkus sowie zweimal täglich eine Pferde- und Kleintier-Show.

  • Erdstollen im Biologischen Zentrum als Winterquartier

    Mo., 27.04.2020

    Ein Plädoyer für die Fledermaus

    Georg Tennhoff (gr. Bild v.l.), Jochen Tenholt und Reinhard Loewert setzen sich für die Fledermäuse ein. Im Biologischen Zentrum gibt es sogar ein unterirdisches Winterquartier für die kleinen Flugsäuger. Die kleinsten Exemplare (Modell kl. Foto) sind nicht einmal handtellergroß.

    Fledermäusen eilt ein schlechter Ruf voraus – gestützt nicht zuletzt durch einschlägige Darstellungen in Horrorfilmen. Gegen Vorurteile, die Flugsäuger seien blutrünstige Monster, arbeitet Reinhard Loewert seit zwei Jahrzehnten hartnäckig an. In Georg Tennhoff und Jochen Tenholt hat der 77-Jährige jetzt zwei Mitstreiter gefunden.

  • In Freiheit

    Mi., 15.04.2020

    Hamburgs Schwäne zurück auf der Außenalster

    Schwanenvater Olaf Nieß und seine Mitarbeiter begleiteten mit Booten die Alsterschwäne in Richtung Außenalster.

    Die Hamburger Schwäne haben ihr Winterquartier verlassen und sind wieder auf der Alster. Wegen der Corona-Krise war diesmal allerdings alles etwas anders.

  • Immer mehr Tiere im Münsterland

    Di., 31.03.2020

    Störche sind die Dauergäste im Allwetterzoo

    Immer mehr Tiere im Münsterland: Störche sind die Dauergäste im Allwetterzoo

    Die Störche sind zurück aus dem Winterquartier. Auch im Allwetterzoo in Münster brüten sie wieder. Dort sorgt die große Anzahl der Tiere mittlerweile jedoch auch für Probleme.

  • Winterquartier in Ostbevern

    So., 29.03.2020

    Schafe auf Wanderschaft

    900 Schafe und geschätzt 350 Lämmer sind noch bis Anfang April rund um Ostbevern und Brock unterwegs.

    Über 1200 Schafe sind derzeit in Ostbevern „zu Gast“.

  • Zwillbrocker Venn

    Sa., 21.03.2020

    Flamingos kehren ins Münsterland zurück

    Von einer Aussichtsplattform aus sind die Flamingos im Zwillbrocker Venn zu sehen.

    Die Flamingos sind wieder zurück im Münsterland. Zurzeit sind rund 40 Tiere im Zwillbrocker Venn. Bis Ende März werden weitere Tiere aus ihrem Winterquartier an der niederländischen Nordseeküste zurückkehren.

  • Nester bauen

    Sa., 14.03.2020

    Vögel brüten wegen milder Temperaturen zum Teil früher

    Eine Amsel sitzt in ihrem gerade fertiggestellten Nest und brütet ihre Eier aus.

    Vögel kehren eher aus den Winterquartieren zurück und brüten früher. Es gibt Arten, die können sich an den Klimawandel anpassen. Andere haben damit Probleme. Zum Beispiel der Kuckuck.

  • Heimkehr aus Winterquartieren

    Di., 10.03.2020

    Uferschnepfen zurück in den Rieselfeldern

    Uferschnepfen

    Die erste Uferschnepfe in den Rieselfeldern wurde am 28. Februar  gesichtet. Am 9. März waren es bereits vier Uferschnepfen.

  • Winterquartiere in Europa

    So., 16.02.2020

    Störche mit neuen Strategien: Deutschland statt Afrika

    Störche sitzen schon Anfang Februar in ihrem Nest auf einem Strommast.

    Störche probieren Neues aus: Vor ein paar Jahrzehnten fingen die ersten an, sich den Flug ins Winterquartier nach Afrika zu sparen. Sie blieben in Spanien. Aber warum nicht gleich in Deutschland ausharren?