Winterreise



Alles zum Schlagwort "Winterreise"


  • Loburger Schlosskonzert

    Di., 04.02.2020

    Das Glück der Geselligkeit in Schuberts „Winterreise“

    Der Hamburger Bariton Martin Berner, der am Klavier von Jürgen Plich begleitet wurde, sang die vollständige Fassung des Zyklus der „Winterreise“ des Komponisten Franz Schubert.

    Die romantischen Lieder der „Winterreise“ von Franz Schubert standen jetzt im Mittelpunkt des Loburger Schlosskonzertes. Der Rittersaal war dabei der ideale Ort: Die Zuhörer saßen nur wenige Schritte von den Musikern entfernt. So herrschte eine sehr intime Atmosphäre.

  • Drittes Loburger Schlosskonzert

    Sa., 18.01.2020

    Schuberts „Winterreise“ im Rittersaal mit Martin Berner und Jürgen Pilch

    Martin Berner (l.) und Jürgen Pilch spielen beim dritten Loburger Schlosskonzert Franz Schuberts „Winterreise“.

    Die Gäste des Loburger Schlosskonzertreihe dürfen sich auf ein besonderes Schmankerl einstellen. Zur dritten Auflage haben die Organisatoren Martin Berner und Jürgen Pilch gewonnen, die Franz Schuberts „Winterreise“ interpretieren werden.

  • Letztes Konzert mit Pfarrer André Sühling in der Andreas-Kirche

    Mo., 11.11.2019

    Schuberts „Winterreise“ als musikalischer Abschied

    Es war sein letztes Konzert als Pfarrer der Andreas-Kirche: André Sühling präsentierte zusammen mit Pianistin Lavinia Dragos Franz Schuberts Liederzyklus „Winterreise“.

    Der Abschied war klangvoll. Viele Zuhörer wollten sich dieses ganz besondere Konzert nicht entgehen lassen.

  • Interview mit Tenor Robert Sellier

    Mi., 10.04.2019

    Zwischen Wort, Gesang und Tanz

    Tenor Robert Sellier in der „Winterreise“, umgeben von den Tänzern des Tanztheaters.

    „Die Winterreise“, Franz Schuberts bekannter Liederzyklus, schildert in einer Reihe von Rückblicken die ziellose Reise eines von der Liebe enttäuschten Mannes durch eine erstarrte Winterlandschaft. Die vom Komponisten Hans Zender neu orchestrierte zeitgenössische Fassung, die Choreograf Hans Henning Paar zu einem Tanzabend inspiriert hat, stellt einen Sänger in den Mittelpunkt des Tanzensembles. Mit dem Tenor Robert Sellier, der die Gestaltung der Gesangspartie übernommen hat, sprach unser Redaktionsmitglied Gerd Heinrich Kock.

  • „Eine Winterreise“ im Theater Münster

    So., 20.01.2019

    Mit einem Grab im Schnee

    Einen Rückblick tanzen (v. l.) Charla Tuncdoruk, Elizabeth D. Towles und Matteo Mersi. Der Sänger Robert Sellier (kl, Bild) und sein Alter Ego Jason Franklin verkörpern Schuberts Wanderer.

    Hans Henning Paar choreografiert „Eine Winterreise“ nach Schubert und Zender. Dabei fügt er der musikalischen Komplexität weitere Dimensionen hinzu. Er interpretiert den Liederzyklus mit choreografischen Motiven, die nicht immer leicht zu entschlüsseln sind. Eine faszinierende Herausforderung.

  • Winterreise mit Hurtigruten

    Di., 06.11.2018

    Auf der Suche nach dem Polarlicht

    Das einzige Licht des Tages: Die Sonne kommt in den Wintermonaten in Nordnorwegen nur für wenige Stunden über den Horizont.

    Eine Fahrt mit den Hurtigruten-Postschiffen im Winter ist eine Reise ans Ende der Welt - auf der Suche nach den Farben und dem Licht. Gerade das Eis, der Schnee und die bittere Kälte machen die Seereise zu einer der schönsten überhaupt.

  • Winterreise

    Di., 30.10.2018

    In der Transsibirischen Eisenbahn von Moskau in die Mongolei

    «Zarengold»-Sonderzug am winterlichen Baikalsee: ein Wintertraum.

    Eisige Träume: Wer im Winter mit der Transsibirischen Eisenbahn reist, erlebt wahre Märchenlandschaften. Und manche Überraschung.

  • Winterreise

    Di., 12.12.2017

    TuS Laer räumt im Sauerland ab

    Mit ihren Betreuern erlebten die E-Jugendmannschaften aus Laer während ihrer Winter­reise nach Winterberg ins Sauerland eine spannende und unterhaltsame Zeit.

    Zum Auftakt in die Hallenturniersaison fuhr die E-Jugend des TuS Laer 08 zum intensiven Einspielen und Zusammenwachsen der Mannschaften ins Sauerland. Beim gastgebenden VfR Winterberg räumte der Nachwuchs der 08er direkt gleich zwei Pokale ab.

  • Motorrad-Club unterwegs

    Fr., 17.11.2017

    Mit 3,7 PS auf die Winterreise

    Diese Herren fahren im Sommer schnittige Motorräder – und in der Wintersaison steigen sie auf die alten DDR-Dreiräder der Marke Simson Duo 4/1 um.

    Die Hupe klingt wie eine erkältete Kindertröte. Und aus dem Zweitakterauspuff rußt der dezente Qualm des Spätsozialismus.

  • Motorrad-Club unterwegs

    Do., 09.11.2017

    Mit 3,7 PS auf die Winterreise

    Diese Herren fahren im Sommer schnittige Motorräder – und in der Wintersaison steigen sie auf die alten DDR-Dreiräder der Marke Simson Duo 4/1 um.

    Die Hupe klingt wie eine erkältete Kindertröte. Und aus dem Zweitakterauspuff rußt der dezente Qualm des Spätsozialismus.