Wirtschaftsförderung



Alles zum Schlagwort "Wirtschaftsförderung"


  • Gemeinde und Gewerbeverein: Digitalisierungsoffensive

    Do., 15.10.2020

    Händler erkennen Chancen

    Thimo Eckel, Geschäftsführer der Lozuka GmbH, stellte Mitgliedern des Gewerbevereins Senden das Geschäftsmodell eines digitalen Marktplatzes mit Logistik vor.

    Auf Einladung von Gewerbeverein und kommunaler Wirtschaftsförderung wurde praxisnah erläutert, mit welchen digitalen Werkzeugen die Kaufleute in Senden ihre Position gegenüber Online-Giganten wie Amazon und Co. ein Stück weit verbessern und Kaufkraft am Ort binden können.

  • Chef der Wirtschaftsförderung Münster

    Mo., 05.10.2020

    Enno Fuchs wird Nachfolger von Robbers

    Chef der Wirtschaftsförderung Münster: Enno Fuchs wird Nachfolger von Robbers

    Der Arbeitsvertrag ist unterschrieben: Enno Fuchs wird neuer Chef der Wirtschaftsförderung in Münster. Damit steht die Nachfolge von Dr. Thomas Robbers nun endgültig fest.

  • Wirtschaftsförderung:

    Do., 24.09.2020

    Neue Gewerbeflächen an der Gutenbergstraße

    Stefan Deimann (r.) und Lars Stöveken von der GfW vor dem neuen Erweiterungsgrundstück im Gewerbegebiet Gutenbergstraße.

    Die Stadt hat an der Gutenbergstraße ein 36 000 Quadratmeter großes Gewerbegrundstück erworben.

  • Umgestaltung des Rabertshofs: Verwaltung soll Informationen nachliefern

    Mi., 23.09.2020

    Kosten und Nutzung darlegen

    Die Umgestaltung der Sandsteinscheune ist einer der Bausteine für das Kultur- und Begegnungszentrum Rabertshof.

    Alle vier Ratsfraktionen stellten sich im Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Tourismus, Denkmal und Kultur am Montagabend hinter die Planungen zur Entwicklung des Rabertshofs zum Kultur- und Begegnungszentrum.

  • ISEK-Rahmenpläne für Borghorst und Burgsteinfurt

    Do., 03.09.2020

    Von wandelbar bis talentiert

    Das Areal rund um die Hohe Schule in Burgsteinfurt soll deutlich aufgewertet werden.

    Nachfragen, Anregungen, Bedenken, Kommentare? Wer im Ausschuss für Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung eine Diskussion über das mit so viel Spannung und Hoffnungen auf Millionen-Förderung verbundene „Integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept“ (ISEK) erwartet hatte, wurde enttäuscht. Keine Reaktion.

  • Chef der Wirtschaftsförderung Münster

    Do., 20.08.2020

    Robbers-Nachfolger gefunden

    Enno Fuchs soll Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Münster werden.

    Die Wirtschaftsförderung Münster soll einen neuen Chef bekommen. Der Aufsichtsrat hat sich für einen Kandidaten aus Bochum ausgesprochen. Er soll auf Thomas Robbers folgen, der wegen einer privaten Verbindung zum Hauptbeschuldigten im Kindermissbrauchsfall von Münster abberufen worden war.

  • Steinfurter Unternehmerfrühstück im Martin-Luther-Haus

    Fr., 14.08.2020

    Bewegung statt Stillstand

    Zum 19. Unternehmerfrühstück hatte die Stadt am Donnerstagmorgen ins Martin-Luther-Haus eingeladen.

    Die Mischung macht‘s. Am gedeckten Tisch hat die Steinfurter Wirtschaftsförderung Firmenchefs aus beiden Stadtteilen am Donnerstagmorgen neben Kaffee und belegten Brötchen reichlich Informationen und Anregungen serviert, wie mit Bewegung statt Stillstand die Corona-Krise bewältigt, Stadtentwicklung gefördert, Fachkräfte gewonnen und die Digitalisierung ausgebaut werden kann. „Corona hat auch uns hart getroffen“, beschrieb Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer zu Beginn des mittlerweile 19. Unternehmerfrühstücks im Martin-Luther-Haus den Ernst der Lage.

  • Karl Piochowiak

    Fr., 14.08.2020

    Gründern eine Heimat geben

    Karl Piochowiak: Gründern eine Heimat geben

    Gewerbe und Wirtschaftsförderung müssen in den Augen von Karl Piochowiak wieder Chefsache werden. Außerdem müsse sich die Gemeinde gründerfreundlich aufstellen.

  • Laer

    Mi., 12.08.2020

    Edeka punktet bei den Kandidatinnen

    Laers Bürgermeisterkandidatin Helga Bennink (l.) und Landr

    Auf ihrer Wahlkampftour durch die 24 Kommunen des Kreises Steinfurt machte Birgit Neyer, die noch Chefin der Wirtschaftsförderung des Kreises ist und Landrätin werden will, jetzt in Laer Station. Dort hatte sie eine Verabredung mit Helga Bennink, die Verantwortung als Bürgermeisterin für Laer und Holthausen übernehmen möchte. Am mobilen Infostand der Grünen in der Kartause vor dem Edeka-Krause-Markt standen Helga Bennink und Birgit Neyer interessierten Bürgern für Fragen und Anregungen zur Verfügung.

  • Stadt mit Schaustellern im Gespräch

    So., 19.07.2020

    Herbstkirmes light auf dem Dr.-Paul-Rosenbaum-Platz?

    Statt größer und schneller jetzt kleiner und feiner? Stadt und Schausteller arbeiten an der „Kirmes light“.

    Stadt Ahlen, Wirtschaftsförderung und Schausteller sind im Gespräch für eine „Kirmes light“. Die könnte im Herbst auf dem Dr.-Paul-Rosenbaum-Platz steigen.