Wirtschaftsförderungsausschuss



Alles zum Schlagwort "Wirtschaftsförderungsausschuss"


  • Wirtschaftsförderungsausschuss für Infrastruktur-Partnervertrag

    Do., 27.06.2019

    Ein Funknetz für „Smart Ascheberg“

    Das LoRa-System in einer Grafik des Anbieters: Was Sensoren messen wird zu den Antennen gesendet und von dort zur Cloud weitergeleitet. Dort sind die unterschiedlichsten Anwendungen angebunden.

    LoRaWan für IOT – das sind keine willkürlich gewählten Buchstabenkombinationen. Es ist ein Baustein für die digitale Zukunft Aschebergs.

  • Weihnachtsbeleuchtung

    Mi., 19.06.2019

    Neues Lichtdesign für den Advent

    Ein neues Konzept für die Weihnachtsbeleuchtung im Havixbecker Ortskern wird zurzeit vom Marketing-Verein ausgearbeitet.

    Ein neues Konzept für die Weihnachtsbeleuchtung im Havixbecker Ortskern kann umgesetzt werden. Der Wirtschaftsförderungsausschuss empfahl dem Rat die Freigabe der dafür vorgesehenen Haushaltsmittel.

  • Wirtschaftsförderungsausschuss

    Di., 18.06.2019

    Dauerhafter Zuschuss für Marketing-Verein diskutiert

    Im Büro des Marketing-Vereins am Bellegarde-Platz gibt es neben vielfältigen Informationen über Havixbeck auch Souvenirs.

    Für eine dauerhafte Gewährung des gemeindlichen Zuschusses für „Marketing Havixbeck“ sprach sich der Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Tourismus, Denkmal und Kultur mit knapper Mehrheit aus.

  • Abschaffung der Straßenbaubeiträge

    Mo., 01.04.2019

    FDP-Vorstoß scheitert im Ausschuss

    Straßenbaubeiträge sind immer wieder ein Diskussionsthema. Regelmäßig wirs die Frage nach Gerechtigkeit aufgeworfen oder ob die Höhe gerechtfertigt ist. Einige Bundesländer haben die Beiträge deshalb komplett abgeschafft.

    Mit ihrem Antrag auf Verabschiedung einer Resolution zu Abschaffung der Straßenbaubeiträge in Nordrhein-Westfalen hat sich die FDP bei der jüngsten Sitzung des Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschusses nicht durchsetzen können. Am Ende stimmten bis auf FDP-Ratsmitglied Carsten Antrup alle Ausschussmitglieder dagegen.

  • Wirtschaftsförderungsausschuss diskutiert Belebung der Wochenmärkte

    Do., 21.03.2019

    „Eine Patentlösung gibt es nicht“

    Politik und Verwaltung sind ratlos. Wie können wir den Steinfurter Märkten, den beiden Borghorstern besonders, auf die Sprünge helfen? Auf die Frage gab es am Mittwochabend in der Sitzung des Wirtschaftsförderungsausschusses keine Antworten. „Eine Patentlösung gibt es nicht“, musste Vorsitzender Rolf Diekmann am Ende der Diskussion einsehen.

  • Martin Bußkamp stellt Arbeit von Ascheberg Marketing vor

    Mi., 06.02.2019

    „Eine Gemeinde liest“ geht in die vierte Runde

    Die Emmerbachaue in Davensberg ist ein wichtiges Standbein für den Naturtourismus in der Gemeinde Ascheberg.

    Bevor der Wirtschaftsförderungsausschuss Mittel für diesen Bereich diskutierte, stellte Geschäftsführer Martin Bußkamp die Arbeit von Ascheberg Marketing vor. Für ihn war das nach einem knappen Jahr in Ascheberg zugleich eine erste Arbeitsbilanz.

  • Öffentlicher Personennahverkehr

    Mi., 06.02.2019

    „Runder Tisch“ zu Ideen und Wünschen

    Der Taxibus zum Ascheberger Bahnhof fiel vor fünf Jahren dem Rotstift zum Opfer. Der „Runde Tisch“ soll sich des Themas annehmen.

    Die Gemeinde Ascheberg richtet einen Arbeitskreis zum Öffentlichen Personennahverkehr ein.

  • 100 000 Euro werden im Etat bereitgestellt

    Mi., 06.02.2019

    CDU setzt Public-WLAN durch

    Den digitalen Schwung nutzen wollen die Christdemokraten, die sich gegen Bedenken der Opposition mit ihrem Public-WLAN-Antrag durchsetzten.

    Die Gemeinde Ascheberg nimmt 100 000 Euro in die Hand, um in einigen Bereichen aller drei Orte öffentliches WLAN einzurichten. Der Wirtschaftsförderungsausschuss beschloss das mit der CDU-Mehrheit gegen UWG und SPD.

  • Ergänzungen zum Haushaltsplan 2019 diskutiert

    Di., 11.12.2018

    Mehr Geld für Wege und Spielplatz

    Im Verlauf der Sitzung des Gemeinderates am Donnerstag, 13. Dezember, ab 18 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses wird unter anderem über den Haushaltsplan 2019 entschieden. Im Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschuss wurde kürzlich über einige Ergänzungen diskutiert.

  • Öffentlicher Personennahverkehr

    Do., 22.11.2018

    Trotz Fortschritt läuft‘s längst noch nicht rund

    Der ehrenamtlich betriebene Bürgerbus ist eine wichtige Ergänzung des ÖPNV. Weitere innerörtliche Angebote könnten durch einen Taxibus geschaffen werden, der allerdings aus der Gemeindekasse finanziert werden müsste

    Der Wirtschaftsförderungsausschuss hat die Verwaltung beauftragt, eine Stellungnahme zum Nahverkehrsplan des Kreises Coesfeld zu verfassen. Von der CDU wurde die Gründung eines Arbeitskreises angeregt.