Wirtschaftsvereinigung



Alles zum Schlagwort "Wirtschaftsvereinigung"


  • Wirtschaftsvereinigung 2.0.

    Fr., 14.09.2018

    Charmanter Macher geht an Bord

    Noch-Geschäftsführer Werner Stegemann (l.) und Vorstandsvorsitzende Claudia Börgel (r.) von der Wirtschaftsvereinigung Steinfurt e.V.“ freuen sich auf den künftigen Geschäftsführer Heiner Hoffschroer.

    Wechsel an der Spitze: Werner Stegemann hat in den vergangenen rund 30 Jahren wichtige Akzente als Geschäftsführer der Wirtschaftsvereinigung Seinfurt (WVS) gesetzt. Im Januar 2019 ist er 64 Jahre alt und geht altersbedingt in den Ruhestand. Wir lernten bereits seinen Nachfolger kennen.

  • Wirtschaftsvereinigung Kreis Steinfurt

    Mo., 08.01.2018

    Ein ganz Großer der Branche

    Ein Blick in die apetito-Küchen in Rheine, wo im großen Stil gekocht wird. Die Logistik des Unternehmens funktioniert präzise wie ein Uhrwerk.

    In loser Folge stellen wir Mitgliedsunternehmen in der Wirtschaftsvereinigung des Kreises Steinfurt (WVS) vor. Heute geht unser Blick nach Rheine – zur Firma apetito, die in besonderer Verbundenheit zum WVS steht.

  • Kreis Steinfurt

    Mo., 08.01.2018

    WVS-Mitglied

    Als Karl Düsterberg 1972 den Industrieverein Rheine, Vorläufer der Wirtschaftsvereinigung Steinfurt (WVS), gründete war es eine positive Überraschung, dass sich zügig zahlreiche Unternehmen aus dem Kreis Steinfurt anschlossen. Düsterberg verfolgte mit der Gründung klare Ziele: regelmäßig mit den Unternehmen der Region zu sprechen, Erfahrungen auszutauschen und mit gemeinsamer Stimme in der Öffentlichkeit aufzutreten.

  • Unternehmer-Umfrage

    Mi., 12.07.2017

    Nur 20 von 200 Entlass-Schülern machen eine Lehre

    Zu Gast bei der Mittelstandsvereinigung (v. l.): Daniel Hagemeier (MdL), Dr. Philipp Hermeier (Thomas-Morus-Gymnasium Oelde), Heinz Bernd Lohmann (Kreishandwerksmeister), Susanne Block (MIT-Kreisvorsitzende), Stefan Knoll (MIT-Kreisvorstand), Berthold Jaster (Fritz-Winter-Gesamtschule Ahlen), Dr. Paul Stallmeister (Arbeitsagentur) und Henning Rehbaum (MdL).

    Fachkräftemangel und unbesetzte Ausbildungsstellen stellen für mittelständische Betriebe eine Herausforderung dar. Um Lösungen zu entwickeln wandte sich der Kreisverband der Mittelstands-und Wirtschaftsvereinigung der CDU mit einer Unternehmer-Umfrage an ansässige Firmen im Kreis Warendorf.

  • Wirtschaftsvereinigung Steinfurt mit neuer Führung

    Mi., 12.04.2017

    Erste Frau an der Spitze

    Leiten künftig

    Mit Claudia Börgel haben die Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Steinfurt (WVS) zum ersten Mal eine Frau an die Spitze ihres Vorstandes gewählt. Börgel, geschäftsführende Gesellschafterin der Laumann GmbH aus Hörstel und seit 2011 Vorstandsmitglied der WVS, folgt Frank Asche von der OptiTime GmbH, Rheine. „Mein Bestreben ist es, die WVS auf dem hohen Niveau zu halten, auf dem sie sich jetzt befindet“, erklärte sie zum Amtsantritt.

  • Berufs- und Studienorientierung

    Do., 16.02.2017

    Fachkräfte sichern

    30 Gäste aus verschiedenen Unternehmen der Region nahmen an einer Führung durch die Fahrzeugproduktion im Schmitz-Cargobull-Werk Altenberge teil.

    Unter der Schirmherrschaft des Arbeitskreises Personal der Wirtschaftsvereinigung Steinfurt war Schmitz Cargobull Gastgeber einer nformationsveranstaltung zum Thema Berufs- und Studienorientierung.

  • Unternehmen in der Wirtschaftsvereinigung Steinfurt (Serie)

    Mi., 12.10.2016

    Baustoffe haben immer Konjunktur

    Größenvergleich: Betriebsleiter Ewald Beulting und Claus Umbreit und ein „Dumper“ im Steinbruch Kälberberg.

    Die Bagger sind riesig, die Firmengeschichte lang und erfolgreich: Seit 1897 setzt die Firma HKC auf Baustoffe wie Lava, Kies und Sand. Wir haben sie mal besucht.

  • Prognose korrigiert

    Di., 13.09.2016

    Stahlbranche rechnet wieder mit Aufwärtstrend

    Glühende Stahlplatten im Warmwalzwerk von ArcelorMIttal in Bremen.

    Düsseldorf(dpa) - Nach Rückgängen im bisherigen Jahresverlauf rechnet die deutsche Stahlbranche nun wieder mit einer Aufwärtsentwicklung. Die Stahlkonjunktur habe sich derzeit stabilisiert, berichtete die Wirtschaftsvereinigung Stahl am Dienstag in Düsseldorf.

  • NRW

    Di., 13.09.2016

    Stahlbranche rechnet wieder mit Aufwärtstrend

    Ein Mitarbeiter von ThyssenKrupp am Hochofen.

    Düsseldorf(dpa) - Nach Rückgängen im bisherigen Jahresverlauf rechnet die deutsche Stahlbranche nun wieder mit einer Aufwärtsentwicklung. Die Stahlkonjunktur habe sich derzeit stabilisiert, berichtete die Wirtschaftsvereinigung Stahl am Dienstag in Düsseldorf. In den kommenden Monaten werde wieder mit einer Aufwärtsentwicklung gerechnet. Noch in den ersten acht Monaten des Jahres war die Rohstahlproduktion in Deutschland um 1,5 Prozent auf knapp 28,8 Millionen Tonnen zurückgegangen. Im August hatte es jedoch bereits ein Plus um 2,4 Prozent gegeben.

  • Steuern

    Mo., 08.08.2016

    Unions-Wirtschaftsflügel dringt auf große Steuerreform

    Berlin (dpa) - Der Wirtschaftsflügel der Union will für eine große Steuerreform nach der Bundestagswahl mobil machen. Ein Konzept der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung von CDU/CSU sieht bis 2020 Entlastungen der Bürger von mindestens 30 Milliarden Euro vor, wie die Zeitungen der Funke-Mediengruppe und die «Süddeutsche Zeitung» berichten. Finanziert werden soll die Reform demnach aus den zu erwartenden Steuermehreinnahmen.