Wischhausstraße



Alles zum Schlagwort "Wischhausstraße"


  • Wischhausstraße

    Mi., 06.05.2020

    Alte Flüchtlingsunterkunft wird abgerissen

    Seit Montag sind an der Wischhausstraße die Bagger im Einsatz. Die dortige Flüchtlingsunterkunft muss dem neuen Baugebiet weichen.

    Seit Montag sind die Bagger im Einsatz. Die Flüchtlingsunterkunft an der Wischhausstraße 5 wird abgerissen. 29 Jahre lang diente das Gebäude der Gemeinde als sogenanntes Übergangswohnheim.

  • Grüne stellen Anträge im Umwelt- und Planungsausschuss

    Do., 05.03.2020

    Die Natur im Ort wirksam schützen

    Die Bäume an der Wischhausstraße konnten die Grünen nicht retten, mit einer Baumsatzung wollen sie gleich gelagerte Fälle verhindern und Biotope erhalten.

    Die Grünen wollen nach der Fällung der Bäume an der Wischhausstraße strengere Regeln für den Erhalt von Biotopen dieser Art im Ortskern. Unter anderem fordern sie in einem Antrag im nächsten Umwelt- und Planungsausschuss eine Baumsatzung.

  • Brandbrief der SPD

    Sa., 15.02.2020

    Fällung nicht gestoppt

    In dieser Woche wurden die Bäume entlang der Wischhaustraße gefällt.

    Unverzüglich sollten die Baumfällarbeiten an der Wischhausstraße gestoppt werden. Mit einem Brandbrief wandten sich die Sozialdemokraten an Bürgermeister Wolfgang Annen. Ob sie damit in irgendeiner Weise etwas bewirkt haben, wird sich zeigen.

  • Fällung der Bäume an der Wischhausstraße

    Do., 30.01.2020

    Ausschuss rudert nicht zurück

    Bereits Ende vergangenen Jahres wurden die Bäume für eine Zuordnung gekennzeichnet.

    Die Bäume, die am Rand des Baugebietes Wischhausstraße stehen, werden gefällt. Zumindest die, für die die Gemeinde verantwortlich ist. Das wurde in der Sitzung des Umwelt- und Planungsausschusses beschlossen.

  • Startschuss der Bauarbeiten an der Wischhausstraße

    Fr., 17.01.2020

    Erst rollen die kleinen Bagger

    Vertreter der Gemeinde trafen sich mit den Verantwortlichen der Stadtwerke, der Abwasserbetriebe, der bauleitenden Büros und des Bauunternehmens zum Startschuss der Maßnahmen an der Wischhausstraße. An der B 51 sowie an der L 830 sind Hinweistafeln für eine großräumige Umfahrung der Baumaßnahme aufgestellt worden (kleines Bild).

    Die Bauarbeiten für die Erschließung des zweiten Bauabschnitts des Baugebietes Wischhaustraße laufen. Dort entstehen nach der Erschließung 150 Wohneinheiten. Doch zunächst müssen unter anderem 850 Meter Schmutz- und Regenwasserkanäle verlegt werden.

  • Ausgleichsfläche kann mit 1,6 Millionen Euro gestaltet werden

    Di., 14.01.2020

    Bäume müssen gefällt werden

    So ähnlich könnte auch die Ausgleichsfläche für die gefällten Bäume und das Baugebiet Kohkamp III aussehen.

    Was passiert mit den Bäumen entlang des zweiten Bauabschnittes des Baugebietes Wischhausstraße? Diese Frage hatte Ulrich Lunkebein in der letzten Sitzung des Rates in 2019 gestellt. Nachdem es zunächst hieß, die Bäume dürfen nicht gefällt werden, schaffte Bürgermeister Wolfgang Annen jetzt Fakten. Bereits mit dem 2018 beschlossenen Bebauungsplan hat die Politik entschieden, dass die Bäume weg müssen.

  • Ostbevern

    Do., 09.01.2020

    Sperrung der Wischausstraße

    Ab Montag, 13. Januar, wird das Teilstück der Wischhausstraße zwischen der Bahnhofstraße und dem Lienener Damm aufgrund von Tiefbauarbeiten für den Durchgangsverkehr voraussichtlich bis zum Ende des Jahres gesperrt. Für den Zeitraum dieser Sperrung kann die Linie 418 (Ostbevern – Bahnhof Ostbevern) die reguläre Haltestelle „Lienener Damm“ nicht anfahren. Deshalb ist eine Ersatzbushaltestelle in Höhe des Kreuzungsbereiches Nordring/Lienener Damm eingerichtet. Auch die Haltestelle „Loheide“ kann während des Sperrzeitraumes nicht angesteuert werden. Die Nutzer dieser Haltestelle werden gebeten, auf die eingerichtete Ersatzbushaltestelle am Nordring/Lienener Damm auszuweichen. Die Buslinien R13 und R14 sind von der Straßensperrung nicht betroffen und fahren deshalb auch weiterhin die reguläre Haltestelle „Lienener Damm“ an.

  • Baugebiete Wischhausstraße/Loheide

    Fr., 03.01.2020

    Baumreihe vor ungewisser Zukunft

    Die Baumreihe auf der Grenze zwischen den Baugebieten Wischhausstraße und Loheide wird möglicherweise entfernt.

    Auf dem Grenzgebiet zwischen den Baugebieten Wischhausstraße und Loheide steht eine Baumreihe. Die Anwohner würden sich über eine Entfernung freuen, doch der Rat hat das letzte Wort noch nicht gesprochen.

  • Seniorentreff

    Di., 10.09.2019

    Neue Räumlichkeiten sind fertig

    Freuen sich über die Fertigstellung des Neubaus (v.l.): Johannes Mersmann, Anja Drüker, Monika Rupe und Katrin Gebhardt.

    In Ostbevern gibt es ab sofort eine Seniorentagespflege mit zwei Gruppen.

  • Ausgleichsflächen für Ostbevern

    Mo., 10.12.2018

    Gemeinde benötigt Ökopunkte

    Das Naturschutzgebiet Schirlheide beherbergt eine ganze Reihe von seltenen Pflanzen und Tieren, die sich auf die karge Landschaft spezialisiert haben, so wie dieser Sonnentau (rötliche Pflanze).

    Wo gehobelt wird, da fallen Späne. Und wo gebaut wird, da verschwinden Flächen. Deswegen muss die Bevergemeinde auch für ihre Bauvorhaben im Kohkamp III und an der Wischhausstraße Ausgleichsflächen bereithalten, die dann unter anderem vom Nabu bewirtschaftet werden sollen.