Wohneinheit



Alles zum Schlagwort "Wohneinheit"


  • Zum Thema

    Sa., 25.01.2020

    Wohneinheiten vorher und nachher

    Im Wettbewerbsentwurf waren Wohneinheiten (WE) in folgenden Gebäudetypen vorgesehen: Titel

  • Neubau am Buschhoff-Kreisel

    Sa., 09.11.2019

    Edles Eingangstor zur Stadt

    So ist es geplant: Die Entwürfe der Lippe Wohnbau zeigen, wie die Gestaltung der Freifläche am Kreisel an der Hammer Straße mit Seniorenwohnungen Ende des kommenden Jahres aussehen könnte,

    Exklusive Seniorenwohnungen entstehen am Buschhoff-Kreisel. Die Lippe Wohnbau GmbH woll auf der ehemaligen Brachfläche an der Hammer Straße 16 barrierfreie Wohneinheiten errichten.

  • Infoveranstaltung am 14. November

    Fr., 01.11.2019

    Neues Baugebiet in Handorf

    Infoveranstaltung am 14. November: Neues Baugebiet in Handorf

    Am Kirschgarten im Stadtteil Handorf soll ein neues Wohngebiet mit rund 200 Wohneinheiten entstehen. 

  • Offizieller Baustart am Mühlenbach

    Do., 31.10.2019

    Kompromiss wird in Beton gegossen

    Offizieller Baustart am Mühlenbach: Etwas weniger als die Hälfte der 6000 Quadratmeter großen Grünfläche bleibt noch erhalten.

    Der offizielle Start des Bauprojektes am Mühlenbach wurde am Mittwoch begangen. In zwei Gebäuden, die auf der ehemaligen Grünfläche errichtet werden, entstehen 24 Wohneinheiten, auch kleinere Wohnungen für Menschen mit einem schmaleren Budget.

  • Architekt stellt Planung für 25 Wohneinheiten im Strontianitfeld vor

    Fr., 11.10.2019

    „Marktgerechtes Bauprojekt“

    Auf der rund 2500 Quadratmeter großen Grünfläche im „Strontianitfeld“ soll ein Komplex mit insgesamt 25 Wohneinheiten und Tiefgarage entstehen.

    Im Ottmarsbocholter Wohngebiet Strontianitfeld soll ein Gebäudekomplex mit fünf Baukörpern und insgesamt 25 Wohnungen – darunter fünf sozial geförderte – entstehen. Architekt Sascha Werth stellte die Planung am Donnerstagabend im Bezirksausschuss öffentlich vor.

  • Wohnbauflächen-Entwicklung

    Di., 18.06.2019

    Neues Wohnen an der Hohlen Eiche

    Priorität hat das Wohngebiet Hohle Eiche.

    Die Stadt Ahlen hat Potenzial für 1180 Wohneinheiten ermittelt. Oberste Entwicklungs-Priorität sieht sie im Gebiet Hohle Eiche.

  • Neue Behinderteneinrichtung

    Do., 30.05.2019

    Selbstbestimmtes Leben in kleinen Wohneinheiten

    Blick vom Balkon der Krankenpflegeschule auf den Rohbau der neuen Einrichtung. Hier entstehen vier Wohneinheiten für insgesamt 24 Menschen mit geistiger Behinderung. Die Eröffnung ist für April / Mai 2020 geplant.

    Die St.-Vincenz-Gesellschaft setzt mit einer neuen Behinderteneinrichtung an der Robert-Koch-Straße auf die Einbindung der Nachbarschaft. Und das schon zum nahenden Richtfest.

  • Bauvorhaben Kolpingstraße

    Do., 16.05.2019

    Nachbarn bleibt nur noch der Klageweg

    Noch haben die Bauarbeiten auf dem Grundstück Kolpingstraße 5 nicht begonnen. Aber: Die Stadt hat trotz Bedenken der Anlieger inzwischen die Baugenehmigung erteilt.

    Der Bauausschuss bleibt bei seiner Haltung: Für den Bereich der Kolping- und Dorotheenstraße wird kein Bebauungsplan aufgestellt, um auf diesem Weg die zulässige Anzahl von Wohneinheiten pro Wohngebäude zu begrenzen. Einen entsprechenden Antrag von Anliegern beider Straßen lehnten die Politiker am Dienstagabend erneut ab. Dieser Beschluss war bereits im April gefasst worden, musste aber – weil die Entscheidung des Ausschusses durch den Bürgermeister beanstandet worden war – wiederholt werden. Bei der ersten Beschlussfassung hatten sich nämlich zwei befangene Ausschussmitglieder nicht – wie vorgeschrieben – in den Zuhörerraum begeben, sondern lediglich in die zweite Reihe des Ratsrundes.

  • Kneilmann kauft Gesellschaftsanteile von La Maison

    Fr., 22.03.2019

    800 Wohnungen im Bestand

    Kneilmann kauft Gesellschaftsanteile von La Maison: 800 Wohnungen im Bestand

    Die Immobilienverwaltung Kneilmann in Münster hat jetzt Gesellschaftsanteile des Unternehmens La Maison erworben. La Maison bleibt aber als Gesellschaft bestehen und verwaltet weiterhin rund 800 Wohneinheiten.

  • Informationsveranstaltung zum geplanten Neubaugebiet

    Di., 05.02.2019

    Kirschgarten: Die Nachbarschaft darf mitreden

    Sobald der TSV Handorf und das Bürgerbad umgezogen sind, kann die knapp sieben Hektar große Fläche zwischen Kirschgarten und Hobbeltstraße mit Wohnhäusern bebaut werden.

    In den kommenden Jahren entsteht mitten in Handorf ein neues Wohngebiet mit rund 300 Wohneinheiten. Das Stadtplanungsamt lädt die Anwohner nun zu einer ersten Informationsveranstaltung ein.