Wohnheim



Alles zum Schlagwort "Wohnheim"


  • Lebenshilfe baut Wohnheim

    Fr., 11.09.2020

    „Angemessenes Zuhause statt Flickwerk“

    Grundsteinlegung: Ein Ersatzbau für das Wohnheim an der Revaler Straße baut die Lebenshilfe in Warendorf zwischen Freckenhorster Straße und Kleine Straße.
  • Hochschulen

    So., 06.09.2020

    Studenten drohen steigende Preise für Wohnheime und Mensen

    Studenten in einem großen Hörsaal.

    Viele Studierende empfinden die Semesterbeiträge als happige, versteckte Studiengebühr. Mit Studentenjobs über die Runden zu kommen, ist in Zeiten von Corona schwieriger geworden. Dabei müssen sie mit weiter steigenden Preisen für Wohnheime und Mensen rechnen.

  • Ärger am Wohnheim am Freibad

    Do., 03.09.2020

    Anwohner sind entsetzt

    Vor dem Wohnheim neben dem Waldschwimmbad ist am Sonntagmorgen ein Streit eskaliert. Eine in der Nachbarschaft lebende Familie ist mit der Gesamtsituation sehr unzufrieden.

    Am Wohnheim neben dem Waldschwimmbad gibt es immer wieder Ärger, berichten Nachbarn. Am vergangenen Sonntag ist ein Streit eskaliert. Die Anwohner des Waldweges ärgern sich zudem Dreck und Ratten. Eine Anwohnerin spricht sogar von einem Drogenumschlagplatz.

  • Appelhülsen

    Do., 27.08.2020

    „Auf gute Nachbarschaft!“

    Nachdem die Leiterin des Technischen Objekt Managements Stift Tilbeck, Anja Cosfeld, unterstützt von Zimmermeister Lukas Gerold, den letzten Nagel eingeschlagen hatte, erbat Pfarrdechant Norbert Caßens Gottes Segen für den Neubau des Wohnheims.

    Das neue Wohnheim des Stifts Tilbeck in Appelhülsen soll im dritten Quartal nächsten Jahres bezugsfertig sein. Die Kirchengemeinde St. Martin freut sich auf eine gute Nachbarschaft.

  • Polizeikontrolle

    Di., 25.08.2020

    Opfer mit Schuss gelähmt: Festnahme nach 16 Jahren

    Ein seit 16 Jahren Gesuchter fiel nun bei einer Polizeikontrolle auf. (Symbolbild).

    Ein brutales Verbrechen in einem Kölner Wohnheim vor 16 Jahren könnte doch noch bestraft werden. Das Opfer ist seit der Tat querschnittsgelähmt. Der Verdächtige geriet nun in Düsseldorf in eine Polizeikontrolle.

  • Kriminalität

    Di., 25.08.2020

    Opfer durch Schuss gelähmt: Festnahme nach 16 Jahren

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

    Ein brutales Verbrechen in einem Kölner Wohnheim vor 16 Jahren könnte doch noch bestraft werden. Das Opfer ist seit der Tat querschnittsgelähmt. Der Verdächtige geriet nun in Düsseldorf in eine Polizeikontrolle.

  • Projekt der Lebenshilfe in 18 Monaten bezugsfertig / Geschäftsstelle zieht unters Dach

    Mo., 20.07.2020

    Wohnheim mit zwei Krisenplätzen

    Ein Wohnheim für 21 Menschen mit geistiger Behinderung entsteht zurzeit zwischen Freckenhorster Straße und Kleine Straße in Warendorf. Bauherrin ist die „Lebenshilfe“. Der kreisweit tätige Verein baut auf einer 1540 Quadratmeter großen Teilfläche der ehemaligen Von-Ketteler-Schule ein Gebäude mit drei Vollgeschossen.

    Das neue Wohnheim der Lebenshilfe liegt zentraler. Bezugsfertig sein soll es in 18 Monaten. Dann ziehen die Bewohner von der Revaler Straße an die Freckenhorster Straße um. Und unter das Dach die Geschäftsstelle, die zurzeit noch in der Brünebrede ist.

  • Gesundheit

    Fr., 01.05.2020

    Weitere sieben Studenten aus Wohnheim Corona-positiv

    Testsets mit Abstrichstäbchen.

    Siegen (dpa) - In einem Siegener Studentenwohnheim sind weitere sieben Bewohner positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das Kreisgesundheitsamt hatte am Dienstag in den beiden Gebäuden einen Massentest mit insgesamt 159 Abstrichen durchgeführt, weil es bereits in der vergangenen Woche sieben positiv getestete Fälle gegeben hatte. «Von den sieben schon letzte Woche dort festgestellten Infektionen sind zwei Personen bereits wieder genesen», teilte der Kreis Siegen-Wittgenstein mit.

  • Caritaswerkstätten

    Di., 21.04.2020

    Bildungspakete für den Hausgebrauch

    Die Teilnehmerin der beruflichen Bildungsmaßnahme Anna-Lena Geisler (im Bildschirm) hat die Zeitschrift „Klar und Deutlich Aktuell“ in einem Bildungspaket nach Hause geschickt bekommen. Via Videotelefonie werden mit der Gruppenleiterin Carina Möllenkotte die Aufgaben besprochen und ausgewertet.

    Die Beschäftigten dürfen die Caritaswerkstätten in Langenhorst derzeit nicht betreten. Dadurch ändert sich der Arbeitsalltag der Mitarbeiter. Sie werden auch in die Wohnheime entsandt – trägerübergreifend. Die freiwillige Maßnahme stößt auf große Resonanz beim Personal. Die berufliche Bildung der Beschäftigten wird in Heimarbeit unterstützt.

  • Mitglieder der Lebenshilfe nähen

    Sa., 18.04.2020

    500 Schutzmasken für die Wohnheime

    Mechthild Steffen hat 100 Masken genäht.

    Normalerweise arbeitet Mechthild Steffen in einer Werkstatt, singt im Chor oder übt mit ihrer Tanzgruppe. All das geht wegen des Coronavirus im Moment nicht. Deshalb läuft bei der jungen Frau aktuell die Nähmaschine heiß.