Wohnnebenkosten



Alles zum Schlagwort "Wohnnebenkosten"


  • Studie

    Mi., 02.12.2020

    Bei Wohnnebenkosten kann noch gespart werden

    Im Vergleich zu den Mieten sind die Wohnnebenkosten in den vergangenen Jahren weniger stark gestiegen, schreibt das IW Köln in einer Studie.

    Seit Jahren tobt die Diskussion um steigende Mieten. Die Nebenkosten sind dabei weitgehend aus dem Blick geraten. Das könnte sich langfristig wieder ändern, glauben Immobilienexperten des IW Köln.

  • Große regionale Unterschiede

    Di., 01.12.2020

    Studie: Bei Wohnnebenkosten kann noch gespart werden

    Weil in einigen Jahren die Nachfrage nach Mietwohnungen zurückgehen könnte, rückt laut IW Köln eine andere Größe in den Vordergrund der Diskussion: die Wohnnebenkosten.

    Seit Jahren tobt die Diskussion um steigende Mieten. Die Nebenkosten sind dabei weitgehend aus dem Blick geraten. Das könnte sich langfristig wieder ändern, glauben Immobilienexperten des IW Köln.

  • Haushalt

    So., 05.05.2019

    Bericht: Nebenkosten steigen 2019 in 7 Landeshauptstädten

    Berlin (dpa) - Die Bewohner von 7 der 16 Landeshauptstädte müssen in diesem Jahr höhere Wohnnebenkosten bezahlen. In drei Städten sinken die Belastungen gegenüber 2018, wie die «Welt am Sonntag» unter Berufung auf eine Auswertung des Bundes der Steuerzahler berichtet. Die höchsten Wohnnebenkosten 2019 fallen demnach im Westteil Berlins an, die niedrigsten im rheinland-pfälzischen Mainz. Besonders groß ist dem Bericht zufolge die Spanne zwischen der teuersten und günstigsten Hauptstadt bei der Grundsteuer.

  • Regionen im Vergleich

    Di., 07.02.2017

    Unterschiede bei Wohnnebenkosten

    Je nach Region können die Wohnnebenkosten unterschiedlich hoch ausfallen. In Saarbrücken sind sie mit rund 2195 Euro am höchsten, wie Steuerexperten ermittelten.

    Wo wohnen teuer oder günstig ist, lässt sich nicht allein anhand der Mietspiegel ermitteln. Auch die Höhe der Nebenkosten kann regional stark variieren. Das zeigt ein Vergleich in den den 16 deutschen Landeshauptstädten.

  • Abwasser- und Abfallgebühren im NRW-Vergleich

    Mi., 16.07.2014

    Günstige Nebenkosten in Reken, hohe Müllgebühren in Münster

    Abwasser- und Abfallgebühren im NRW-Vergleich : Günstige Nebenkosten in Reken, hohe Müllgebühren in Münster

    Die Wohnnebenkosten sind in NRW vielerorts gestiegen. Während die Politik den Eigentümern eine Mietpreisbremse diktieren wolle, schraube sie vielerorts die Wohnnebenkosten selbst in die Höhe, kritisierte der Bund der Steuerzahler NRW.