Wohnpark



Alles zum Schlagwort "Wohnpark"


  • „Wohnpark südlich Lerchenhain“

    Mo., 13.07.2020

    Pläne werden überarbeitet

    Ob und wann im „Wohnpark südlich Lerchenhain“ Häuser gebaut werden können, ist derzeit offen. Die Gemeindeverwaltung überarbeitet die Pläne und möchte sie 2021 dem Gemeinderat zur weiteren Beschlussfassung vorlegen.

    Die Gemeindeverwaltung arbeitet weiter an dem Projekt des neuen Baugebiets „Wohnpark südlich Lerchenhain“. Das berichtete jetzt Fachbereichsleiter Jonas Sonntag.

  • Mehrfamilienhaus an der Bahnhofstraße

    Fr., 29.05.2020

    Wohnpark statt Gaststätte

    So soll der „Wohnpark zur Quelle“ aussehen. Die Gaststätte (kl. Bild), die dort vorher stand, wurde Anfang des Jahres abgerissen.

    Die Bauarbeiten haben begonnen: Wo früher einmal an der Bahnhofstraße eine Gaststätte war, entsteht derzeit der „Wohnpark zur Quelle“.

  • Straßenendausbau Wohnpark Habichtsbach II

    Mi., 11.03.2020

    Bewohner freuen sich über zügigen Ausbau

    Die Fertigstellung der Wohnhäuser ist so gut wie abgeschlossen. Der Straßenendausbau beginnt in der nächsten Woche.

    Der Start für den Baubeginn ist schon für die nächste Woche geplant. Die Gesamtmaßnahme soll voraussichtlich Ende Oktober fertiggestellt sein.

  • Unfall

    Sa., 11.01.2020

    Mit Pkw auf die Schienen gefahren

    Unfall: Mit Pkw auf die Schienen gefahren

    Ein Pkw-Fahrer durchbrach am Samstagmittag am Bahnseitenweg in Höhe des Wohnparks St. Clemens den Zaun zur Bahnlinie und kam mit seinem Fahrzeug erst auf den Schienen zum Stehen.

  • Schapdetten

    Sa., 19.10.2019

    Überarbeitung dringend gewünscht

    Der Baukulturbeirat sprach über die Überplanung des alten „Landhauses Schapdetten“. Mit dabei waren Architektin Dagmar Grote, Prof. Oskar Spital-Frenking, Architekt Oliver Silge, Denkmalschützerin Kathrin Baumann (LWL), Ludger Brinkmann (Kreisbauordnungsamt), Dipl.-Ing. Darius Djahanschah (LWL) und Fachbereichsleiter Jonas Sonntag.

    Es geht um die Nachfolgebebauung des „Landhauses Schapdetten“. Der mobile Baukulturbeirat des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) sieht das Projekt „Wohnpark St. Bonifatius“ sehr kritisch. Und führte dafür auch mehrere Gründe an.

  • Wohnpark an der Lennéstraße

    Fr., 16.08.2019

    Erster Spatenstich am 28. August

    Wohnen direkt an der Laga-Pyramide. So soll die neue Bebauung an der Lennéstraße aussehen. Das Bild zeigt eine Ansicht von der Pyramiden-Seite aus.

    Das Areal gilt als Filetstück: Im Grünen gelegen, trotzdem zentrumsnah und verkehrsgünstig. Schon seit Jahren wird an den Plänen für die Bebauung gearbeitet – jetzt geht es los: Am 28. August erfolgt der erste Spatenstich für das Projekt „Wohnpark Lennéstraße“.

  • Grüngestaltung im „Wohnpark Habichtsbach II“

    Do., 21.03.2019

    Platz für Amphibien und Insekten

    Zwischen Wohngebiet „Am Habichtsbach“ und Neubaugebiet ist nördlich eine Parkanlage und südlich ein zeitweilig austrocknendes Gewässer geplant. Eine Hecke im Westen und ein Blühstreifen im Osten rahmen das Gelände ein.

    Durch standortgerechte Bäume, Blühstreifen und den Erhalt der bereits vorhandenen Vegetation sollen die öffentlichen Grünflächen im „Wohnpark Habichtsbach II“ naturnah gestaltet werden.

  • Aufgebrochene Türen und zahlreiche Schäden im Wohnpark Hiltrup

    Mi., 09.01.2019

    „Vandalismus hat zugenommen“

    Im alten Missionshaus verwaltet die LEG-Immobilien-Gruppe 169 Wohnungen. Seit einigen Jahren häufen sich die Beschwerden über Vandalismus und schleppende Reparaturen. Aktuell werden (kleine Bilder) eingetretene Türen, zerstörte Scheiben und abgerissene Tapeten gemeldet.

    Seit drei Jahren häufen sich die Beschwerden aus dem ehemaligen Missionshaus an der Westfalenstraße. Mittlerweile haben die Vorfälle eine neue Dimension erreicht.

  • „Wohnpark südlich Lerchenhain“

    Sa., 08.09.2018

    BI kritisiert „nicht gesteuerte Wohnverdichtung“

    Schon seit dem Jahr 2013 engagieren sich Bürger gegen das geplante Baugebiet „Wohnpark südlich Lerchenhain“. Anfang 2017 wurde auch ein großes Transparent aufgestellt.

    Der Widerstand gegen das neue Baugebiet „Südlich Lerchenhain“ ist ungebrochen. Die Bürgerinitiative übt Kritik.

  • „Wohnpark Boakenstiege“ geöffnet

    Mo., 25.06.2018

    Gute Mischung gefunden

    Bewohner Alexander Lindhorst (l.) und Architekt Reinhard Herrmann standen neben Angelika Hermann (kl. Foto) für Fragen der Besucher zur Verfügung.

    Im Rahmen des „Tages der Architektur“ ließen es sich zahlreiche Besucher nicht nehmen, den Wohnpark an der Boakenstiege zu besichtigen.