Wohnungsbrand



Alles zum Schlagwort "Wohnungsbrand"


  • Brände

    Mi., 21.10.2020

    Vier Verletzte bei Wohnungsbrand in Kreis Unna

    Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt durch die Innenstadt.

    Kamen (dpa/lnw) - Bei einem Wohnungsbrand in Kamen (Kreis Unna) sind vier Menschen verletzt worden. Wie die Feuerwehr am Mittwoch mitteilte, wurde die Wohnung bei dem Brand «völlig zerstört». Auch die Nachbarwohnungen in dem Wohn- und Geschäftshaus seien teilweise beschädigt worden. Beim Eintreffen der Feuerwehr am Dienstagabend schlugen demnach bereits Flammen aus den geplatzten Fenstern des zweiten Obergeschosses.

  • Feuerwehreinsatz

    Mo., 19.10.2020

    Ursache für Großbrand am Aegidiimarkt weiter ungeklärt

    Mehrere Wohnungen standen am Sonntagabend am Aegidiimarkt in Brand.

    Ein Wohnungsbrand am Aegidiimarkt wurde am Sonntagabend in Münster zu einem Großeinsatz für die Polizei. Mehrere Bewohner mussten befreit werden. Am Tag danach ist die Brandursache noch immer unklar.

  • Brände

    Mo., 12.10.2020

    Brand in Velbert: Ermittler finden Ursache für Feuer

    Ein Schild mit der Aufschrift «Polizei» leuchtet am Eingangsbereich der Polizeistation.

    Velbert (dpa/lnw) - Nach dem Fund einer Leiche bei einem Wohnungsbrand in Velbert haben die Experten herausgefunden, wie es zu dem Feuer kam. Ursächlich für die Flammen sei demnach ein Wärmestau an einem Nachtstromspeicherofen durch «unsachgemäßen Gebrauch» gewesen, teilte die Polizei am Montag mit. Es werde vermutet, dass Decken zum Trocknen auf den Ofen gelegt wurden. «Das Gerät konnte deshalb nicht ausreichend belüftet werden», sagte ein Polizeisprecher. Es werde nicht davon ausgegangen, dass der Brand mit Absicht gelegt wurde.

  • Polizei

    So., 11.10.2020

    Diskussion um Polizeieinsatz nach Wohnungsbrand in Krefeld

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

    Krefeld (dpa/lnw) - Nach einem Polizeieinsatz bei einem Wohnungsbrand in Krefeld gibt es Diskussionen um das Verhalten einer beteiligten Polizistin. Im Internet tauchte am Wochenende ein von Zeugen aufgenommenes kurzes Handyvideo auf. Dieses zeigt, wie ein Mann von vier Polizisten vor dem Wohnhaus festgehalten wird und sich gegen die Beamten wehrt. Er hält einen Gegenstand aus Metall, den ihm eine Polizistin abnimmt. Eine weitere Polizistin schlägt den Mann mehrfach gegen den Kopf, schließlich wird er von den Beamten am Boden fixiert.

  • Brände

    Fr., 09.10.2020

    Brand in Mehrfamilienhaus: Feuerwehr findet Leiche

    Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße.

    Velbert (dpa/lnw) - Einsatzkräfte haben bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in Velbert eine Leiche entdeckt. Es spreche einiges dafür, dass es der vermisste Mieter der Wohnung sei, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Die Polizei erklärte, dass es sich «mit großer Wahrscheinlichkeit» um den 61-Jährigen handele. Der Alarm war am frühen Freitagmorgen eingegangen. Ein Zimmer der Wohnung stand in Vollbrand.

  • Brände

    Do., 08.10.2020

    Toter bei Wohnungsbrand: Mann soll Feuer selbst gelegt haben

    Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße.

    Delbrück (dpa/lnw) - Bei Löscharbeiten in einer brennenden Wohnung in Delbrück (Kreis Paderborn) haben Feuerwehrkräfte die Leiche eines 45 Jahre alten Mannes entdeckt. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann den Brand selbst gelegt hatte. Das Feuer in einem Einfamilienhaus mit zwei Wohnungen sei am frühen Donnerstagmorgen im Obergeschoss ausgebrochen, erklärten die Einsatzkräfte. Die 66 Jahre alte Mutter des Opfers habe sich aus dem unteren Geschoss retten können und sei unverletzt geblieben. Die obere Wohnung sei völlig zerstört, so die Polizei.

  • Nächtlicher Feuerwehreinsatz

    Mo., 05.10.2020

    Zwei Verletzte bei Wohnungsbrand

    Zwei Bewohner eines Mehrparteienhauses in Lengerich wurden nach einem Brand ins Krankenhaus gebracht.

    Großalarm gegen Mitternacht: In einem Mehrparteienhaus am Grünen Weg hat es in der Nacht zum Montag in einer Dachgeschosswohnung gebrannt. Die Feuerwehr rettete mehrere der insgesamt ein Dutzend Personen, die sich bei Ausbruch des Brandes in dem Gebäude aufgehalten hatten. Zwei von ihnen mussten in einem Krankenhaus weiter behandelt werden.

  • Brände

    Mo., 28.09.2020

    Ein Toter bei Wohnungsbrand: Brandursache noch unklar

    Der Schriftzug «Feuerwehr» ist auf einem Einsatzfahrzeug angebracht.

    Mönchengladbach (dpa/lnw) - Nach einem Brand in einem Anbau eines Mehrfamilienhauses in Mönchengladbach hat die Feuerwehr beim Absuchen der Wohnräume eine Person tot aufgefunden. Zunächst hätten am frühen Montagmorgen die Flammen unter Kontrolle gebracht werden müssen, teilte die Feuerwehr mit. Nach etwa 20 Minuten sei die Wohnung dann durchsucht worden, sagte ein Sprecher. Alle Räume seien unbewohnbar. Weitere Verletzte gab es nicht. Die Hintergründe waren zunächst unklar. Laut Feuerwehr hat die Polizei die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

  • Brände

    So., 13.09.2020

    Lebensgefährlich Verletzter bei Wohnungsbrand

    Ein Fahrzeug der Feuerwehr steht am Straßenrand.

    Wermelskirchen (dpa/lnw) - Bei dem Brand einer Wohnung in Wermelskirchen ist ein Mensch lebensgefährlich verletzt worden. Ob es sich um den 61-jährigen Bewohner handle, sei noch unklar, teilte die Polizei Bergisch Gladbach am Sonntag mit. In der Nacht war das Feuer aus bislang ungeklärter Ursache ausgebrochen.

  • Freiwillige Feuerwehr

    So., 13.09.2020

    Erneut Wohnungsbrand in Appelhülsen

    Die Feuerwehr rückte zu einem Wohnungsbrand in der Brulandstraße aus.

    In Appelhülsen ereignete sich wieder ein Wohnungsbrand. Personen wurden nicht verletzt, einen eingeschlossenen Hund konnten die Feuerwehrleute retten.