Wohnungsdurchsuchung



Alles zum Schlagwort "Wohnungsdurchsuchung"


  • Kriminalität

    So., 12.07.2020

    Polizei stellt über 220 Elektronikartikel sicher

    Ein Polizeifahrzeug fährt mit Blaulicht durch den Regen.

    Essen (dpa/lnw) - Bei einer Wohnungsdurchsuchung in Essen haben Polizeibeamte einen mutmaßlichen gewerblichen Betrug mit Elektronikartikeln aufgedeckt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, waren in der Wohnung eines 52-Jährigen in Essen-Kray am Samstag über 220 mobile Navigationsgeräte und Infotainmentsysteme festgestellt worden. Die Beamten hatten zuvor Zeugenhinweise erhalten, die auf einen Handel mit den Geräten hinwiesen. Zumindest in Teilen soll es sich bei den Geräten um minderwertige Produkte handeln, die als teure Originalprodukte verkauft worden sein sollen. Das zuständige Kommissariat ermittelt nun wegen Betruges gegen den 52 Jahre alten Tatverdächtigen.

  • Kriminalität

    Di., 19.05.2020

    Weitere Festnahmen nach brutalem Raubüberfall in Langenfeld

    Blick auf die Handschellen eines Justizbeamten.

    Langenfeld (dpa/lnw) - Zweieinhalb Monate nach einem brutalen Raubüberfall in Langenfeld hat die Polizei nach Wohnungsdurchsuchungen vier weitere Verdächtige in Haft genommen. Ein Mann war bereits Anfang April festgenommen worden. Gegen die vier jetzt Verhafteten im Alter zwischen 19 und 21 Jahren hätten bereits Haftbefehle vorgelegen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Die Polizei wertet den Überfall von Anfang März als versuchte Tötung.

  • Wegen Drogendelikten

    Mi., 29.04.2020

    Bei Wohnungsdurchsuchung 28-jähriger SEK-Beamter getötet

    Ermittler der Polizei betreten den Tatort in Gelsenkirchen.

    Bei Ermittlungen wegen Drogendelikten will die Polizei eine Wohnung durchsuchen. Doch der Beschuldigte schießt auf die SEK-Beamten. Ein Schuss trifft einen Polizisten der Spezialeinheit tödlich - trotz Schutzkleidung und Schulung für solche Situationen.

  • Kriminalität

    Mi., 29.04.2020

    Schüsse bei Wohnungsdurchsuchung: SEK-Beamter aus Kreis Coesfeld getötet

    Ermittler der Polizei sichern Spuren am Tatort: Bei einem SEK-Einsatz in Gelsenkirchen ist am Morgen ein Polizist getötet worden.

    Bei Ermittlungen wegen Drogendelikten will Polizei eine Wohnung durchsuchen. Doch der Beschuldigte schießt auf die SEK-Beamten. Ein Schuss trifft einen 28-Jährigen Polizisten der Spezialeinheit tödlich - trotz Schutzkleidung und Schulung für solche Situationen.

  • Prozesse

    Do., 02.04.2020

    Schüsse auf SEK-Beamte: Viereinhalb Jahre Haft

    Das Gebäude für Landgericht, Amtsgericht und Arbeitsgericht in Essen.

    Bei einer geplanten Wohnungsdurchsuchung eröffnet ein Mann das Feuer. Er denkt, er werde überfallen. Doch draußen stehen SEK-Beamte. Jetzt ist er verurteilt worden.

  • Kriminalität

    Di., 11.02.2020

    Kiloweise Drogen bei Durchsuchungen entdeckt: Festnahmen

    Handschellen hängen am Gürtel eines Justizbeamten.

    Wesseling (dpa/lnw) - Die Polizei hat bei Wohnungsdurchsuchungen in Wesseling und Rösrath etliche Kilo Drogen sichergestellt und zwei Tatverdächtige festgenommen. Der Verkaufswert des entdeckten Rauschgifts liege im sechsstelligen Bereich, erklärte die Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis am Dienstag. Bereits am vergangenen Donnerstag seien die drei Wohnungen und das Auto eines Tatverdächtigen durchsucht worden. Dabei fanden die Beamten mehr als 5000 Ecstasy-Tabletten, rund elf Kilogramm Amphetamin und diverse andere Drogen. Die beiden polizeibekannten Männer im Alter von 25 und 39 Jahren kamen in Untersuchungshaft.

  • Kriminalität

    So., 19.01.2020

    Bei Wohnungsdurchsuchung in Hamburg Leiche entdeckt

    Hamburg (dpa) - Bei einer Wohnungsdurchsuchung in Hamburg haben Ermittler eine Leiche gefunden. Der Körper habe dort wahrscheinlich schon länger gelegen, teilte die Polizei mit. Der 45 Jahre alte Mieter der Wohnung wurde festgenommen. Es wird jetzt geprüft, ob er für den Tod des Mannes oder der Frau verantwortlich ist und ob er einem Haftrichter zugeführt wird. Die Identifizierung der Leiche ist noch nicht abgeschlossen. Die Todesursache ist noch unklar. Die Mordkommission ermittelt.

  • Kriminalität

    Mi., 06.11.2019

    Fünfte Festnahme im Missbrauchsfall von Bergisch Gladbach

    Polizisten stehen an einem Tatort.

    Riesige Datenmengen hatte die Polizei bei einer Wohnungsdurchsuchung Ende Oktober gesichert - es geht um schweren sexuellen Kindesmissbrauch. Nun ist ein weiterer Tatverdächtiger festgenommen worden.

  • Kriminalität

    Do., 31.10.2019

    Verdacht des Kindesmissbrauchs: Festnahme im Taunus

    Handschellen sind an einem Gürtel eines Beamten befestigt.

    Bei einer Wohnungsdurchsuchung in Nordrhein-Westfalen finden Ermittler tausende kinderpornografische Bilder - und Hinweise darauf, dass die Taten dort passiert sind. Die Spur führt auch zu einem Verdächtigen in Hessen.

  • Kriminalität

    Do., 24.10.2019

    Wohnungsdurchsuchungen nach Leichenfund in England

    London (dpa) - Nach dem grausigen Fund von 39 Leichen in einem Lkw-Sattelauflieger nahe London werden immer neue Details zu den Ermittlungen bekannt. Britischen Medienberichten zufolge wurden inzwischen zwei Wohnungen in Nordirland durchsucht - dem Herkunftsland des festgenommenen Lastwagenfahrers. Von einem Zusammenhang mit dem Fall sei stark auszugehen, hieß es. Demnach könnten die Menschen im Laderaum erfroren sein, da es sich bei dem Anhänger um einen Kühlcontainer handelte. Möglicherweise sind die Opfer ins Land geschleuste Migranten, was noch nicht bestätigt ist.