Wolkenbruch



Alles zum Schlagwort "Wolkenbruch"


  • Bayern-Trainingslager

    Fr., 10.01.2020

    Trotz Wolkenbruchs: Gewinner Flick schürt Siegeswillen

    Hat gut Lachen: Bayern-Coach Hansi Flick.

    Das Bayern-Camp in Katar produziert Gewinner und Verlierer. Der Trainer schärft sein Profil - und kopiert Heynckes' Triple-Schritte. Neben Kapitän Neuer punkten auch Müller, Kimmich, Alaba, Davies oder Perisic. Ein Nationalspieler dagegen schiebt richtig Frust.

  • Tödliche Wassermassen

    Do., 11.10.2018

    Unwetter in Südeuropa - weitere Tote auf Mallorca entdeckt

    Einwohner von Sant Llorenc des Cardassar gehen nach dem schweren Unwetter an Autowracks vorbei.

    Kaum ist die Strandsaison vorbei, hält der Herbst in Südeuropa mit Wolkenbrüchen Einzug. Auf Mallorca stehen viele Bürger vor dem Nichts, Sardinien kämpft gegen Hochwasser, an der Côte d'Azur werden Autos ins Meer gespült. Die Zahl der Toten steigt weiter.

  • Wolkenbruch

    So., 15.07.2018

    Triefnasse Staatschefs: Platzregen bei WM-Siegerehrung

    Bei der Siegerehrung fing es in Moskau heftig an zu regnen.

    Moskau (dpa) - Alles Gute kommt von oben: Pünktlich zur Siegerehrung der Fußball-WM in Moskau hat ein Platzregen Gastgeber Wladimir Putin und FIFA-Chef Gianni Infantino überrascht.

  • Extremismus

    Di., 29.05.2018

    Wolkenbruch: Gedenkfeier zu Brandanschlag abgebrochen

    Solingen: Das Foto zeigt die Särge von fünf Türkinnen vor dem ausgebrannten Haus in Solingen.

    Solingen (dpa/lnw) - Die Gedenkfeier zum 25. Jahrestag des Brandanschlags in Solingen ist am Dienstag wegen eines Unwetters abgebrochen worden. Ein Wolkenbruch war während der Veranstaltung über den Platz der Feier niedergegangen. Hunderte Teilnehmer hatten zunächst Schutz unter den Bäumen gesucht. Sie waren danach aber von den Veranstaltern in deutscher und türkischer Sprache zum Verlassen des Ortes aufgefordert worden. In der Nacht des 29. Mai 1993 hatten vier rechtsradikale Männer das Haus der türkischstämmigen Familie Genc in Solingen angezündet. Fünf Frauen und Mädchen starben.

  • „Bisping rockt“

    So., 03.09.2017

    Vor uns die Sintflut

    Keine Macht dem Regen: „Impediment“ spielte am Freitag auf dem Bispinghof das Schmuddelwetter an die Wand und rockte den Fans die Sonne ins Gemüt.

    Erst Wolkenbruch, dann Pogo vor der Bühne: Das Konzert dreier Nachwuchsbands auf dem Bispinghof drohte ins Wasser zu fallen. Doch dann wurde es doch noch feuchtfröhlich.

  • Schneise der Verwüstung

    Do., 24.08.2017

    Taifun «Hato» hinterlässt zwölf Tote in Südchina

    Taifun «Hato» hat ein Baugerüst in Hongkong schwer beschädigt.

    Mit heftigen Windböen, Wolkenbrüchen und Überschwemmungen hat in Südchina der stärkste Taifun seit Jahren gewütet. Neben Toten und Verletzten werden auch hohe wirtschaftliche Schäden befürchtet.

  • Wetter

    Mi., 23.08.2017

    Taifun Hato wütet in Hongkong und Südchina - viele Verletzte

    Hongkong (dpa) - Mit hohen Wellen, heftigen Böen und Wolkenbrüchen hat Taifun Hato Hongkong und das chinesische Festland erreicht. Behörden berichteten von mindestens 34 Menschen, die bei dem Sturm verletzt wurden. Sie riefen die höchste Taifun-Warnstufe aus. Schulen blieben geschlossen, mehr als 400 Flüge wurden gestrichen, wie die «​South China Morning Post» ​​berichtete. Videos in sozialen Netzwerken zeigten überflutete Straßen, entwurzelte Bäume und umherwirbelnde Teile, etwa von Baugerüsten. Auch in Südchina waren die Behörden in Alarmbereitschaft und warnten vor schweren Schäden.

  • Wetter

    Fr., 30.06.2017

    Doppelt so viel Regen in Berlin wie sonst im ganzen Juni

    Berlin (dpa) - Der Wolkenbruch über Berlin hat der Hauptstadt binnen weniger als 24 Stunden stellenweise mehr als doppelt so viel Niederschlag beschert wie sonst im ganzen Monat Juni. Am meisten Regen fiel von Donnerstagvormittag bis zum frühen Freitagmorgen an der Messstation in Tegel, wo auch der größte Flughafen liegt: Dort gingen 143,5 Liter pro Quadratmeter nieder, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte - das langjährige Mittel für Juni liegt dort bei 70,9 Liter. Wegen des Unwetters war in Berlin gestern der Ausnahmezustand ausgerufen worden, der noch gilt.

  • Reitturnier beim RV Borghorst

    Di., 06.06.2017

    Diesmal hoffentlich ohne Wolkenbruch

    Vor zwei Jahren schwitzten Pferde und Reiter um die Wette, 2016 musste das Turnier in Borghorst wegen eines Unwetters abgesagt werden. In diesem Jahr hofft der Verein auf bessere Bedingungen.

    Am kommenden Wochenende (10./11. Juni) findet in Borghorst auf dem Reitgelände des Reitvereins Borghorst wieder das jährliche Reitturnier statt. In 29 ausgeschriebenen Prüfungen gehen an den zwei Tagen 700 Starter in den Springparcours und auf das Dressurviereck.

  • Umweltschädliche Textilien

    Mo., 06.02.2017

    Gore-Tex nach Greenpeace-Kritik künftig ohne PFC

    Die ersten Produkte mit PFC-freier Imprägnierung sollen in der Herbstsaison 2018 auf den Markt kommen.

    Dank Gore-Tex ist ein Wolkenbruch für Freizeitsportler heutzutage weit weniger unangenehm als in früheren Jahrzehnten. Doch die Imprägnierung enthält ökologisch bedenkliche Chemikalien. Das soll sich ändern.