Workshop



Alles zum Schlagwort "Workshop"


  • Workshop am Canisianum

    Mi., 15.05.2019

    Von Pressefreiheit und Fake-News

    Jule Zentek sprach mit Schülern der Jahrgangsstufen EF und Q1 des Gymnasiums Canisianum in einem Workshop über Journalismus.

    Journalismus war jetzt Thema eines Workshops am Gymnasium Canisianum, bei dem Schüler der Jahrgangsstufen EF und Q1 vieles über Themen von Pressefreiheit bis Fake-News erfuhren.

  • Sonderveröffentlichung

    Strategien für den nächsten Karriereschritt

    Workshops mit wertvollen Insider-Tipps

    Strategien für den nächsten Karriereschritt: Workshops mit wertvollen Insider-Tipps

    Wie finde ich den Job, der zu mir passt und wie überzeuge ich im Bewerbungsverfahren? In den Workshops der Jobmesse gibt’s Tipps und Strategien

  • Workshop für Maskenbildnerinnen der Freilichtbühne

    Mo., 06.05.2019

    Schrittweise zur Hexennase

    Das Gesicht in Gips und immer wieder Wartezeiten: Der Weg zur Hexennase ist mit viel Zeitaufwand verbunden. Das zeigte die ehemalige Leiterin der Maske, Carla Meijer (Mitte).

    Was zeichnet eine Hexe aus? Natürlich eine auffällige, hakenartige Warzennase. Wie man so eine Nase klassisch herstellt, konnten jetzt interessierte Bühnenmitglieder in einem zweitägigen Workshop lernen.

  • Spannender Workshop für Kinder und Jugendliche

    Do., 02.05.2019

    Die neuen Superhelden des Films

    Viel Spaß beim Dreh hatten die Teilnehmer des Filmworkshops „Wir drehen einen Film“. Wer sehen möchte, wie sich der Schokozombiismus auf die Menschheit auswirkt, hat am 17. Mai die Gelegenheit dazu.

    „Wir drehen einen Film“ lautete die Losung beim Ferien-Workshop des Kulturkreises, den 26 Kinder und Jugendliche zwischen neun und 15 Jahren besucht haben. Viel Spaß und jede Menge Action waren am Set rund um die Grundschule vorprogrammiert. Und dass die Teilnehmer mit Begeisterung bei den Dreharbeiten dabei waren, wurde schnell klar.

  • Neue Darsteller übten für „Vivat Pax“

    So., 28.04.2019

    Workshop-Vorbereitung auf Historienspiel

    Was war anschaulich gespielt und was sollte anders gemacht werden? Regisseur Markus Kopf (M.) leitete die Workshops. Hier bespricht er eine Szene mit Bernd Artmann von der Niederdeutschen Bühne (l.) und Peter Kaenders vom Stadtheimatbund.

    In Workshops werden die neuen Darsteller auf das Historienspiel „Vivat Pax“ vorbereitet. Die Altersspanne ist der Darsteller ist groß. Und die Jüngste beweist großen Ehrgeiz.

  • Workshop für faire Mode

    Mi., 24.04.2019

    Verbraucher haben Sinn für Qualität verloren

    Eröffneten die „Fashion Revolution Week“ (v.l.): Prof. Dr. Carolin Tewes mit Jan Rüter (Clean Clothes Münster) )und Philipp Spangenberg vom Label Fuxbau.

    Was ist eigentlich faire Mode? Das wird gerade in über 90 Ländern auf der „Fashion Revolution Week“ erörtert. Die Aktionswoche zum Thema Fairness in der Modebranche läuft derzeit zum ersten Mal auch in Münster.

  • Kommunen aus dem Tecklenburger Land trafen sich zum Workshop

    Di., 23.04.2019

    Impulse für neues Marktkonzept

    Eine Wiederbelebung von Wochenmärkten in Orten wie Westerkappeln (Foto) oder Hopsten konnten sich die Workshop-Teilnehmer vorstellen.

    Der erste Workshop zur Zukunft von Wochenmärkten im Tecklenburger Land fand im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst statt. Es nahmen Frauen und Männer aus zehn Leader-Kommunen daran teil.

  • Erster Workshop zum Outdoor-Platz

    Fr., 12.04.2019

    Nutzer kommen von ganz alleine

    Gemeinsam lokalisierte die Gruppe bei ihrem ersten Workshop zunächst einmal den Platz, der als Skaterpark zur Rede steht.

    Eine Kombination aus Aufenthalts- und Bewegungsmöglichkeit soll der neue Outdoorplatz beinhalten. Was dabei alles möglich ist, erfuhren die Teilnehmenden in einem ersten Workshop zu diesem Projekt.

  • Energie

    Do., 11.04.2019

    Workshop am Hambacher Forst: Friedlicher Verlauf erwartet

    Aktivisten und halten ein Transparent aus dem Fenster mit der Aufschrift «I Stand with Hambi - Hambi bleibt».

    Kerpen (dpa/lnw) - Hunderte von Teilnehmern werden zu einem Workshop-Camp (12.-24.4.) am Hambacher Forst im Rheinischen Revier erwartet. Bei dem Treffen, das nach Angaben auf der offiziellen Homepage der Waldbesetzer «Hambi bleibt» an diesem Freitag starten soll, wollen die Teilnehmer Fähigkeiten, Wissen und Erfahrungen austauschen. Auch wenn es bei früheren Camps immer wieder zu kleineren Störungen gekommen sei, rechne die Polizei mit einem friedlichen Verlauf, sagte ein Behörden-Sprecher am Mittwoch. Sie geht von mehr als 350 Teilnehmern aus.

  • Angebote in der Kulturwerkstatt

    Do., 04.04.2019

    Workshops kommen gut an

    Ihre Kreativität entfalteten die Schüler der Heinrich-Neuy-Schule aus Borghorst in den verschiedenen Bauhaus-Disziplinen. Dazu fuhren sie in die Kulturwerkstatt nach Altenberge.

    Hochbetrieb in der Kulturwerkstatt: Dort finden regelmäßig Aktionen zum Thema „Bauhaus“ statt. Auch Grundschüler kommen vorbei.