Wortwitz



Alles zum Schlagwort "Wortwitz"


  • Albachtener Närrinnen legten los

    Fr., 01.03.2019

    Wortwitz und Tanzspaß im Pfarrzentrum St. Ludgerus

    Im St.-Ludgerus-Pfarrzentrum feierte die Albachtener kfd Weiberfastnacht.

    Die kfd St. Ludgerus hatte viel Spaß.

  • Steinfurter Gespräche: Jens Spahn trifft Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki

    Di., 13.11.2018

    „Das Ding ist noch nicht gelaufen“

    Viel Freundlichkeit, aber auch eine Prise Frotzelei prägten das Gespräch zwischen Jens Spahn und Wolfgang Kubicki.

    Diesen Wortwitz musste Wolfgang Kubicki gleich zu Beginn des „Steinfurter Gespräches“ einfach loswerden: „Ich habe mich so auf diesen spahnenden Abend gefreut!“. Er löste damit nicht nur den ersten allgemeinen Lacher aus, sondern gab auch den freundlich-frotzelnden Ton vor, der das Gespräch zwischen den beiden politischen Hochkarätern Kubicki und Spahn prägen sollte.

  • Film

    So., 16.09.2018

    Tragikkomödie «Green Book» gewinnt beim Filmfest in Toronto

    Toronto (dpa) – Viel Wortwitz, berauschender Jazz, aber auch Fremdenfeindlichkeit und Vorurteile: «Green Book» von Regisseur Peter Farrelly ist der Siegerfilm beim 43. Toronto International Film Festival. Die Filmbiografie mit Mahershala Ali und Viggo Mortensen in den Hauptrollen begeisterte das Publikum, das traditionell an Stelle einer Jury den Gewinner wählt. «Green Book» erzählt die Geschichte des italienisch-amerikanischen Türstehers Tony «Lip» Vallelonga, der in den sechziger Jahren einen Job als Chauffeur des schwarzen Jazz-Pianisten Don Shirley annimmt.

  • Poetry-Slam-Workshop in der Stadtbücherei

    Mi., 11.07.2018

    „Rohdiamanten“ unter den Teilnehmern

    Zusammen mit den Organisatoren und Workshopleiter Freddy Allerdisse (r.) stellten sich die Schüler-Slammer vor der Stadtbücherei zum Gruppenfoto auf.

    Keine Frage: Poetry Slams sind in. Die literarischen Dichterwettstreite erfreuen sich auch in Steinfurt steigender Beliebtheit. Wortwitz ist gefragt, Schlagfertigkeit und ein ausgeprägtes Sprachgefühl. Dinge, die einem nicht unbedingt in den Schoß fallen. Und so lag es für Kaj-Jürgen Dönneweg und Dr. Peter Krevert, ihres Zeichens Organisatoren der bisherigen Poetry Slams in der Stadtbücherei, nahe, einen Workshop zu diesem Thema anzubieten.

  • Kultur im Bürgerhaus

    Mo., 16.04.2018

    Wortwitz und Mimik

    Herrlich skurril war der Auftritt von Karin Berkenkopf als Frieda Braun.

    Mit ihrem Programm „Sprechpause“ war Karin Berkenkopf im Telgter Bürgerhaus in ihrer Rolle als Frieda Braun alles andere als zurückhaltend.

  • Albachtener Kulturfreitag

    Mi., 21.02.2018

    „Ein Abend auf humoristisch höchstem Niveau“

    Mit ihrem Programm „Dumpf ist Trump(f)“ sind Britta von Anklang und Andreas Breiing beim „Albachtener Kulturfreitag“ im „Haus der Begegnung“ zu Gast.

    Wortwitz und scharfsinnige Pointen: Das Kabarett-Duo „Die Buschtrommel“ ist im Albachtener „Haus der Begegnung“ zu Gast.

  • Glänzende Premiere:

    So., 14.01.2018

    Humor ist die beste Medizin

    Hart erwischt hat es den Kontrolleur der Ärztekammer, wie die Bürgermeisterin feststellt. Debütant Alexander Naber, Ludger Heubrock, Jonas Sellinghoff und Silvia Naber zeigt diese Szene.

    Die Kolpingspielschar präsentierte eine glänzende Premiere ihres neuen Theaterstücks „Anners gesund in Ascheberg“. Die Akteure überzeugten durch Wortwitz und Spiellaune.

  • Die Buschtrommeln in Ostbevern

    Fr., 12.01.2018

    Kein dumpfer Wortwitz

    Als „Die Buschtrommel“ hauten Britta von Anklang und Andreas Breiing kabarettistisch auf den Putz der Zeit.

    Britta von Anklang und Andreas Breiing sind das kabarettistische Duo „Die Buschtrommeln“. Gemeinsam haben sie die Gäste der Kulturwerkstatt zum Lachen und Nachdenken gebracht.

  • Tatort: Virus

    Mo., 28.08.2017

    Tragik und Wortwitz

    Gerichtsmediziner Kreindl (Günter Franzmeier, M) mit Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und Bibi Fellner (Adele Neuhauser) in einer Szene des "Tatort: Virus".

    Mit einer Episode, die die folgenschweren Auswirkungen des Ebolavirus skizzierte, meldete sich der „Tatort“ zurück. Hier gibt es die Kritik.

  • Poetry Slam mit sieben Dichtern und Autoren

    Sa., 25.03.2017

    Wortwitz und Hintersinn

    Der K.O.  aus Gronau bei seinem Vortrag.

    Es gibt Fragen, die nicht wirklich beantwortet werden wollen. Zum Beispiel, was die Renovierung kostet, wenn man mal so richtig auf den Putz haut. Oder ob man alle über einen Kamm scheren sollte, die auf Krawall gebürstet sind. Aber das ist ja an den Haaren herbeigezogen. Warum Johannes Floehr diese Fragen trotzdem stellt? Weil‘s wortwitzig ist. Und Wortwitz kommt meistens gut an bei Poetry Slams. So auch am Donnerstabend im voll besetzten Cinetech Gronau.