Wunschszenario



Alles zum Schlagwort "Wunschszenario"


  • Weggang nach 15 Jahren

    Do., 04.06.2020

    Knoche: Verbleib in Wolfsburg wäre «Wunschszenario» gewesen

    Verlässt nach 15 Jahren den VfL Wolfsburg: Robin Knoche.

    Wolfsburg (dpa) - Wolfsburgs langjähriger Abwehrspieler Robin Knoche weiß noch nicht, wie es für ihn nach dem Vertragsende beim VfL in diesem Sommer weitergeht.

  • Ökonom Marcel Fratzscher

    Fr., 06.09.2019

    DIW-Chef: No-Deal-Brexit wäre besser als Verschiebung

    Marcel Fratzscher ist Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung.

    Das britische Unterhaus stemmt sich gegen den gefürchteten EU-Austritt ohne Vertrag, und auch für Deutschland wäre das kein Wunschszenario. Aber besser als eine weitere Hängepartie, sagt Top-Ökonom Fratzscher.

  • Wie ergeht es HSV und Köln?

    Do., 17.05.2018

    Kur in der 2. Bundesliga: Traditionsclubs und der Abstieg

    Rekord-Aufsteiger (und auch -absteiger): Die Nürnberger Mannschaft steht nach dem letzten Spiel der abgelaufenen Saison auf der Haupttribüne im heimischen Max-Morlock-Stadion.

    Ab- und gleich wieder aufsteigen - das ist das Wunschszenario von Vereinen, die den schweren Gang in die 2. Liga antreten müssen. Doch manchmal folgt statt eines schnellen Comebacks der ganz tiefe Sturz.