Wurm



Alles zum Schlagwort "Wurm"


  • Tierarzt-Tipps

    Fr., 12.01.2018

    Steter Kampf gegen Parasiten: Haustiere regelmäßig entwurmen

    Hunde und Katzen müssen regelmäßig entwurmt werden. Am einfachsten funktioniert das mit einer Tablette im Futter.

    Sie sind lästig und ekelig, aber keine Seltenheit: Hunde und Katzen werden häufig von Würmern geplagt. In den Griff kriegen lässt sich das Problem nur durch konsequente Behandlung.

  • Nachhaltigkeit - Regionalveranstaltung im Ballenlager

    Mi., 22.11.2017

    Würmer statt Currywurst

    Sind Würmer die Currywurst von morgen? Beim Nachhaltigkeitsforum im Ballenlager durfte man ein Häppchen davon kosten.

  • MGM gestartet

    Di., 12.09.2017

    Der frühe Vogel fängt den Wurm

    Um 7 Uhr hatte Pferdehändler Franz Lürwer bereits die ersten Pferde aufgetrieben, und einige Besucher schauten sich die Tiere schon an.

    Seit 7 Uhr ist der Mariä-Geburts-Markt in Telgte geöffnet.

  • Würmer auf dem Teller

    Fr., 01.09.2017

    New Yorker Festival feiert essbare Insekten

    Würmer auf Hummer.

    Schwarze Ameisen zu feinen Shrimps, Mehlwürmer als Topping: Ein New Yorker Festival will an diesem Wochenende die Gaumen der Besucher auf essbare, proteinreiche Insekten einstimmen. Aus Sicht der UN könnten sie die Nahrung der Zukunft sein.

  • Nairy Baghramians Skulptur „Beliebte Stellen / Privileged Points“ am Erbdrostenhof

    Mo., 10.07.2017

    Ein Wurm harrt der Vollendung

    Auf der Vorderseite des Erbdrostenhofes findet der Besucher blaue Wurm-Elemente.

    Fleißige Gartenarbeiter wissen es: Beim Umgraben mit dem Spaten kann es schon mal passieren, dass man einen Regenwurm zerteilt. Ähnliches könnte sich vor dem Erbdrostenhof ereignet haben: In drei Teilen schlängelt sich da ein riesiges, Wurm-ähnliches Gebilde auf dem Platz. Saubere Schnittkanten lassen erkennen, dass die einzelnen Elemente dieser Skulptur von Nairy Bagh­ramian aus Bronze gefertigt und blau lackiert wurden. Stützen wie aus einem Dalí-Gemälde richten die Wurmteile auf. Ein wuchtiges Werk.

  • Fußball | Bezirksliga 11: FC Marl - Vorwärts Epe

    Fr., 19.05.2017

    Der Wurm hat sich festgesetzt

    Ferdinand Lepping 

    Gronau-Epe. Der Wurm ist drin im Spiel von Vorwärts Epe – und hat sich dort so festgefressen, dass es derzeit schwer vorstellbar scheint, dass die Eperaner ihn bis zum Saisonende noch einmal vertreiben können.

  • Hackerattacke auf Bahn-Anzeigetafeln

    Di., 16.05.2017

    Hier steckte der Wurm drin

    Keine Anzeige –  die Bahn hat den Computer-Virus.

    (Aktualisiert) Die Bahncomputer in Münster sind – so wie über 200.000 Systeme weltweit – Opfer einer Hackerattacke geworden. Auswirkungen hatte das auch auf die Anzeigetafeln.

  • Frank Sundermann bei der ANTL

    Sa., 06.05.2017

    Insekten haben keine Lobby

    Sprachen über die Herausforderungen Natur- und Umweltschutz: Frank Sundermann (3. von rechts) und Klaus Helms, Irmgard Heicks, Bernd Freickmann, Thomas Volk und Georg Post von der ANTL (von links)

    „Insekten und Würmer haben keine Lobby“, bedauerte Thomas Volk, zweiter Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Naturschutz Tecklenburger Land (ANTL). Im Gespräch mit dem Landtagsabgeordneten Frank Sundermann (SPD), der sich bei der ANTL in Tecklenburg über die aktuellen Herausforderungen im Umweltschutz informiert hat, kam nicht nur der bedrohliche Insektenrückgang zur Sprache.

  • Handball TV Friesen

    So., 12.02.2017

    Brockhagen gelingt die Revanche

    Maximilian Luft trug sich mit sieben Treffern in die Torschützenliste ein.

    Irgendwie steckt momentan der Wurm drin.

  • Handball: Kreisliga

    Mo., 16.01.2017

    Da war der Wurm drin: Zweite Saison- Niederlage für Falke-Handballerinnen

    Eva Möllerherm (rechts) und die Falke-Handballerinnen konnten sich gegen Darup nicht durchsetzen.

    Mit ihrer zweiten Niederlage im Gepäck kehrten die Kreisliga-Handballerinnen des SC Falke am Sonntagabend von ihrem Auswärtsspiel zurück. Beim 13:17 (3:6) gegen den SV Borussia Darup lieferte der Tabellenzweite keine gute Leistung ab. „Ich weiß es auch nicht“, zeigte sich Linda Steltenkamp angesichts des Totalausfalls ihrer Mannschaft ratlos. So viel aber war der Trainerin klar: „Wir hätten noch bis zum nächsten Morgen weiterspielen können und wir hätten nicht gewonnen.“