Wutrede



Alles zum Schlagwort "Wutrede"


  • Klima

    Di., 24.09.2019

    Trump über Thunberg nach Wutrede: «So schön zu sehen»

    New York (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat die Wutrede der jungen Klimaaktivistin Greta Thunberg vor den UN auf überraschende Weise kommentiert. Er twitterte: «Sie wirkt wie ein sehr glückliches junges Mädchen, das sich auf eine strahlende und wunderbare Zukunft freut. So schön zu sehen!». Dazu verlinkte er ein Video der Rede Thunbergs. Darin wirft die Schülerin sichtlich verärgert den Politikern vor, mit ihrer Trägheit in der Klimakrise die junge Generation verraten zu haben. Trump ist ein bekennender Klimawandel-Skeptiker.

  • Klima

    Di., 24.09.2019

    Neue Versprechen nach Thunbergs Wutrede beim Klimagipfel

    New York (dpa) - Mehr als 60 Länder haben beim UN-Klimagipfel in New York zusätzliche Anstrengungen im Kampf gegen die gefährlich schnell zunehmende Erderwärmung versprochen. Wirtschaftsmächte wie Deutschland, Frankreich und China präsentierten ihre Pläne ebenso wie Tonga, die Seychellen und andere kleine Inselstaaten, die vom Klimawandel besonders stark betroffen sind. Die Aktivistin Greta Thunberg hatte die Staats- und Regierungschefs zuvor in einer emotionalen Wutrede beschuldigt, zu wenig zu tun. Kanzlerin Angela Merkel sagte in ihrer Rede: «Wir alle haben den Weckruf der Jugend gehört.»

  • Merkel spricht von «Weckruf»

    Mo., 23.09.2019

    Wutrede Thunbergs beim Klima-Gipfel

    Spielt eine Hauptrolle beim UN-Klimagipfel: Klimaaktivistin Greta Thunberg.

    Das gab es noch nie: Die Vereinten Nationen kommen zu einem Gipfel zusammen, und die Hauptrolle spielt eine 16-jährige Aktivistin. Greta Thunberg rüttelt das Klima-Treffen in New York auf. Der größte Klimaschutz-Bremser kommt aber erst nach ihrer Rede.

  • Ex-Bayern-Trainer

    Fr., 15.03.2019

    Für Trapattoni war die Sprache ein knallharter Gegner

    Der ehemalige italienische Nationaltrainer Giovanni Trapattoni wird 80.

    «Ich habe fertig». Mit seiner Wutrede von 1998 wurde Giovanni Trapattoni zur Kultfigur

  • Fußball

    Sa., 05.01.2019

    Nach Kritik an Gold-Steak: Wutrede von Ribéry

    Doha (dpa) - Über die offiziellen Social-Media-Kanäle des französischen Fußballprofis Franck Ribéry sind obszöne Beleidigungen verbreitet worden. Als Reaktion auf Kritik an einem vergoldeten Steak, das dem Spieler serviert worden war, hieß es bei Twitter und Instagram in französischer Sprache: «Lass uns beginnen mit den Neidern, den Hassern, die sicher durch ein löchriges Kondom entstanden sind. F... Eure Mütter, eure Großmütter und sogar euren Stammbaum.» Es ließ sich zunächst nicht klären, ob der Fußballer die Aussagen selbst geschrieben hat.

  • Wutrede

    Do., 08.11.2018

    Hoeneß bedauert verbalen Angriff auf Ex-Bayern Bernat

    Musste sich harte Worte von Uli Hoeneß anhören: Ex-Bayern-Profi Juan Bernat.

    München (dpa) - Uli Hoeneß bedauert seine verbale Entgleisung gegen den früheren Bayern-Profi Juan Bernat.

  • Wutreden vom Iran-Coach

    Di., 26.06.2018

    Queiroz schimpft über Videobeweis: «Ellenbogen ist Rot»

    Iran-Coach Carlos Queiroz (r) im Zwiegespräch mit Schiedsrichter Enrique Caceres.

    Saransk (dpa) - Mit einer Wutrede hat Irans Trainer Carlos Queiroz nach dem Aus bei der Weltmeisterschaft über den Videobeweis hergezogen.

  • Wutrede

    Mo., 11.06.2018

    De Niro flucht über Trump und wird im US-TV zensiert

    Robert De Niro bei den 72. Tony Awards in der Radio City Music Hall in New York.

    Der Schauspieler hat nicht zum ersten Mal klar Stellung gegen den amtierenden US-Präsidenten gezogen, so auch bei der im Fernsehen übertragenden Verleihung der Tony Awards. Aber die Zuschauer bekamen das nicht mit.

  • WM-Gastgeber

    Fr., 01.12.2017

    Doping-Vorwürfe: Russlands WM-Chef Mutko mit Wutrede

    Russlands WM-Chef Witali Mutko reagierte empört auf die Doping-Vorwürfe.

    Eigentlich will Russlands WM-Chef Mutko das bevorstehende Fußballfest preisen. Doch der Auftritt gerät zu einem emotionalen Ausbruch: Sein Land fühlt sich ungerecht behandelt. Die Doping-Vorwürfe überschatten auch die glänzende Auslosungs-Show der WM-Gruppen.

  • Utopisch

    Di., 22.08.2017

    Zwischen Schock und Aufbruchstimmung

    Ein aufrüttelnder Appell gegen die revisionistische, umweltfeindliche und wankelmütige Politik des amerikanischen Präsidenten.

    Jedes neue Buch über Donald Trump läuft Gefahr, durch dessen spontane Wutreden, Twitter-Gewitter, Dekrete und Rauswürfe schnell überholt zu sein. Die renommierte Linksintellektuelle und Umweltaktivistin Naomi Klein versucht sich daher bei allem Frust an schlüssigen Gegenrezepten.