Zahlungsunfähigkeit



Alles zum Schlagwort "Zahlungsunfähigkeit"


  • Gastronomiebetrieb läuft weiter

    Do., 21.11.2019

    Villa Medici stellt Insolvenzantrag

    Die Villa Medici hat einen Insolvenzantrag gestellt.

    Wegen drohender Zahlungsunfähigkeit hat der Geschäftsführer der Villa Medici einen Insolvenzantrag gestellt. Der Insolvenzverwalter ist allerdings zuversichtlich, dass das Geschäft weitergeht. Vorerst sollen Gastronomie und Hotel ohnehin weitergeführt werden.

  • «Sprunghafter Anstieg»

    Do., 21.11.2019

    Nach Dürresommer 2018: Mehr insolvente Bauern

    Alleebäume bilden im Sommer 20118 den einzigen grünen Farbtupfer zwischen trockenen, abgeernteten Feldern.

    Vor einem Jahr sorgt Dürre über Wochen hinweg für Ernteschäden von Bauern in Deutschland. Bis Oktober melden mehr als 100 Landwirte Insolvenz an. Besteht ein Zusammenhang?

  • Prozesse

    Mo., 26.08.2019

    Pleite von Reiseveranstalter GTI Travel: Ex-Chef vor Gericht

    Die modellhafte Nachbildung der Justitia steht neben einem Holzhammer und einem Aktenstapel.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Sechs Jahre nach der spektakulären Pleite des Reiseveranstalters GTI Travel muss sich dessen Ex-Chef wegen Untreue in Millionenhöhe in Düsseldorf vor Gericht verantworten. Im Juni 2013 waren rund 5000 Reisende an ihren Urlaubsorten von der Pleite überrascht worden. Die zur türkischen Kayi-Gruppe gehörenden Reiseveranstalter GTI Travel und Buchmal-Reisen hatten ihre Zahlungsunfähigkeit erklärt.

  • Confiserie Leysieffer ist insolvent

    Di., 02.04.2019

    Traditionsbetrieb in der Krise

    Leckere Pralinen gehören zum Kern-Sortiment der Osnabrücker Confiserie Leysieffer.

    Die Pralinen aus Osnabrück sind deutschlandweit ein Begriff. Am Dienstag hat ihr Hersteller, die Firma Leysieffer, Insolvenz angemeldet. Laut Informationen aus Kreisen des Familienunternehmens wurde wegen Zahlungsunfähigkeit ein Antrag auf ein Sanierungsverfahren in Eigenverwaltung gestellt.

  • Zwischenhändler-Insolvenz

    Mi., 13.03.2019

    Aufruhr im Vorfeld der Leipziger Buchmesse

    Wie geht es weiter mit dem Buchmarkt?

    Die Zahlungsunfähigkeit eines Großhändlers hat die Buchbranche schockiert. Der Insolvenzverwalter verbreitet jetzt Zuversicht. Doch der geplante Verkauf des Unternehmens dürfte den Strukturwandel weiter beschleunigen.

  • Großer Preis von Russland

    Fr., 28.09.2018

    Darüber wird auch gesprochen im Fahrerlager der Formel 1

    Das klamme Formel-1-Team von Williams steckt in einer sportlichen Dauerkrise.

    Ergattert Formel-1-Talent Esteban Ocon für 2019 doch noch ein Cockpit? Muss sich das mittlerweile gerettete Force India nach seiner Zahlungsunfähigkeit auf weiteren Ärger einstellen? Wie blickt Lewis Hamilton auf Williams und McLaren?

  • Einrichtungshaus

    Do., 22.03.2018

    Rincklake van Endert stellt Insolvenzantrag

    Die Geschichte des Familienunternehmens Rincklake van Endert begann in Münster im Jahr 1681.

    Das traditionelle Einrichtungshaus Rincklake van Endert in Münster trifft es zum zweiten Mal: Wegen drohender Zahlungsunfähigkeit wurde jetzt ein Insolvenzantrag gestellt. 15 Mitarbeiter sind betroffen.

  • Prozesse

    Mi., 31.01.2018

    Keine Mieter-Kündigung wegen «drohender Zahlungsunfähigkeit»

    Karlsruhe (dpa) - In einem Grundsatzurteil hat der Bundesgerichtshof die Mieterrechte gestärkt. Angeblich «drohende Zahlungsunfähigkeit» sei höchstens in besonderen Ausnahmefällen ein Grund für eine solche Maßnahme, entschieden die Richter. Im vorliegenden Fall war ein Lehrling aus Wendlingen nach dem Tod seiner Lebensgefährtin in den Mietvertrag für die gemeinsame Wohnung eingetreten. Der Vermieter kündigte daraufhin und klagte auf Räumung mit Verweis auf das niedrige Lehrlingsgehalt - obwohl die Miete seitdem immer bezahlt worden war. In den Vorinstanzen war er unterlegen.

  • Musik

    Mi., 24.01.2018

    «New Fall Festival»: Veranstalter droht Zahlungsunfähigkeit

    Die brasilianische Sängerin und Pianistin Dillon beim "New Fall Festival".

    Stuttgart/Düsseldorf (dpa/lsw) - Dem Veranstalter des in Stuttgart und Düsseldorf stattfindenden «New Fall Festival» droht die Zahlungsunfähigkeit. Es handelt sich um eine vorläufige Maßnahme, die Insolvenz ist noch nicht eröffnet, teilte eine Sprecherin des Amtsgerichtes Düsseldorf am Mittwoch mit. Die SSC Festivals GmbH mit Sitz in Düsseldorf kann den Angaben zufolge seit Dienstag nur noch mit Zustimmung des vorläufigen Insolvenzverwalters auf ihr Vermögen zugreifen. Zuvor hatte die «Stuttgarter Zeitung» darüber berichtet. Der Geschäftsführer Hamed Shahi Moghanni wird von dem Blatt damit zitiert, dass die geplanten Veranstaltungen in Düsseldorf und Stuttgart trotzdem stattfinden könnten. Zur Beantwortung der Frage, warum die Zahlungsunfähigkeit droht, war bei der Firma am Nachmittag niemand zu erreichen. 

  • Drohende Zahlungsunfähigkeit

    Fr., 15.12.2017

    Beate Uhse insolvent - Geschäfte laufen weiter

    Schild vor einem Beate Uhse-Laden. Das Unternehmen befindet sich in einer finanziellen Krise.

    Die meisten Deutschen kennen Beate Uhse, doch die goldenen Jahre des Flensburger Sex-Unternehmens sind schon lange vorbei. Der Erotik-Konzern hat die Wende ins Internet-Zeitalter verpasst.