Zecke



Alles zum Schlagwort "Zecke"


  • Zecken

    Di., 07.07.2020

    Schnelles Entfernen senkt das Borreliose-Risiko

    Am besten ist, man erwischt die Zecke, bevor sie in die Haut sticht.

    Im Sommer sind viele Menschen draußen unterwegs - und viele Zecken aktiv. Schätzungen gehen von jährlich Zehntausenden Borreliose-Fällen hierzulande aus. Bei Beschwerden ist schnelles Handeln ratsam.

  • Gesundheit

    Fr., 19.06.2020

    Insektenschutzmittel: Was ist zu beachten?

    Gesundheit: Insektenschutzmittel: Was ist zu beachten?

    Wer zurückblickt auf die Historie der letzten Jahre, der könnte vermuten, dass es bald wieder soweit ist: Die Mücken kommen! Was bei der Anwendung von Insektenschutzmitteln zu beachten ist und was darüber hinaus hilft, um möglichst selten gestochen zu werden, verrät dieser Beitrag.

  • Fiese Stiche

    Fr., 12.06.2020

    Warum Zeckenschutz bei Hund und Katze sinnvoll ist

    Halsbänder gegen Zecken geben einen Wirkstoff in winzigen Staubpartikeln ab und sollen so die fiesen Biester vom Stechen abschrecken.

    Um Krankheiten vorzubeugen, sollten Haustiere gar nicht erst von Zecken befallen werden. Die Bandbreite an Mitteln ist groß - doch nicht jeder Wirkstoff passt zu jedem Tier.

  • Gäste im Fell?

    Fr., 12.06.2020

    Hunde nach jedem Spaziergang auf Zecken absuchen

    Im Gras sitzen Zecken an den Halmen und warten nur darauf, dass sie von Hund, Katze oder Mensch abgestreift werden - um sich dann mit Blut vollsaugen zu können.

    In den Sommermonaten gibt es besonders viele Zecken. Sie mögen warme Temperaturen und sitzen besonders gerne im hohen Gras - und lauern dort nicht nur auf Menschen.

  • Blutsauger im Gras

    Mi., 20.05.2020

    Drei Tipps zum richtigen Umgang mit Zecken

    Mit einer Pinzette lassen sich Zecken gut entfernen.

    Sie saugen Blut und können Krankheiten übertragen: In diesem Jahr sind besonders viele Zecken unterwegs. Wie reagiert man, wenn eine in der Haut steckt? Und wie schützt man sich?

  • Mensch und Tier

    Mi., 12.02.2020

    Bei Waldspaziergang auf Zecken achten

    Zecken sind inzwischen ganzjährig aktiv - gerade Tierhalter müssen daher wachsam sein.

    Sie beißen unbemerkt zu - und können dann gefährliche Krankheiten übertragen. Das Zecken-Risiko sollte man daher nicht auf die leichte Schulter nehmen, gerade als Tierhalter.

  • Überträger von Krankheiten

    Mi., 12.02.2020

    Milde Winter lassen Zecken ganzjährig aktiv sein

    Eine zuvor von einem Hund entfernte Zecke auf einer Pinzette.

    Renthendorf/Jena (dpa) - Der anhaltend milde Winter begünstigt Zecken. Dauerte die Zeckensaison früher von etwa März bis Ende Oktober, so sind die Spinnentiere inzwischen ganzjährig aktiv, wie der Jenaer Zeckenforscher Jochen Süss sagte.

  • Hauptstadtclub

    Sa., 11.01.2020

    U23-Coach Neuendorf: Klinsmann «Glücksfall» für Hertha

    Genießt bei Hertha bereits hohes Ansehen: Coach Jürgen Klinsmann.

    Berlin (dpa) – Herthas U23-Trainer Andreas Zecke Neuendorf hat den neuen Bundesliga-Chefcoach Jürgen Klinsmann als «Glücksfall» gelobt und das mittelfristige Ziel Champions League verteidigt.

  • Leute

    Do., 09.01.2020

    Justin Bieber an Borreliose erkrankt

    Los Angeles (dpa) - Justin Bieber leidet an Lyme-Borreliose. Die von Zecken übertragene Infektionskrankheit sei vor kurzem bei ihm diagnostiziert worden, schrieb er auf Instagram. Auch mit dem Pfeifferschen Drüsenfieber habe er zu kämpfen gehabt. Er habe harte Jahre hinter sich, bekomme aber die richtige Behandlung. «Ich werde zurückkommen und besser sein denn je», versprach er. Bieber beklagte, dass viele Menschen sein schlechtes Aussehen kritisiert und behauptet hätten, dies liege am Drogenkonsum. Dabei hätten die Krankheiten seine Haut und seine Gehirnfunktion beeinträchtigt.

  • Von Durchfall bis Zecke

    Di., 20.08.2019

    Wie kann man sich vor Reisekrankheiten schützen?

    Menschen infizieren sich am häufigsten durch Bisse oder Kratzer von mit Tollwut infizierten Hunden.

    Egal ob Durchfall oder Fieber - manche Reise macht krank. Doch das Risiko, sich anzustecken, kann jeder selbst beeinflussen. Oft helfen schon einfache Maßnahmen gegen eine Infektion.