Zeitplan



Alles zum Schlagwort "Zeitplan"


  • Arbeiten liegen voll im Zeitplan

    Sa., 19.10.2019

    Piratenschiff nimmt Form an

    Schon jetzt ist das Piratenschiff gut zu erkennen und ist ein gewaltiger Blickfang. Keine Frage, das wird eine echte Attraktion werden.

    Am Feldmarksee tut sich sein einigen Wochen was. Das lang ersehnte Piratenschiff nimmt langsam Form an. „Schau mal, man kann schon das Schiff erkennen“, sagt eine Spaziergängerin zu ihrem Enkel. „Das wird etwas ganz Außergewöhnliches“, stimmt ihr Begleiter zu.

  • Baustelle Emsdettener Straße im Zeitplan / Fertigstellung im August 2020 „nur ein Gerücht“

    So., 13.10.2019

    Bald ist der letzte Abschnitt dran

    Ein Durchkommen ist durchaus möglich, wenn die Verkehrsteilnehmer Rücksicht nehmen. Das Ende der Arbeiten in den ersten beiden Abschnitten ist absehbar.

    Die Anlieger im südlichen Teil der Emsdettener Landstraße können aufatmen. Die Situation hat sich deutlich entspannt. Ende November geht es hinter dem Eichendorffweg weiter.

  • B54

    Sa., 12.10.2019

    Sanierung dauert vier Tage länger als geplant

    Der Zeitplan für die Fertigstellung der Sanierung der Bundesstraße 54 zwischen Nienberge und Altenberge, kann wege n der Regenfälle der letzten Tage nicht gehalten werden“, bedauert Peter Holz, Projektleiter von Straßen NRW, Regionalniederlassung Münsterland, bei einem Ortstermin am gestrigen Mittwoch. Die Deckenschicht kann eben nur bei Trockenheit aufgetragen werden.

  • Versammlung des Fördervereins der Nikolausschule

    Do., 03.10.2019

    Bauarbeiten liegen voll im Zeitplan

    Dem Vorstand des Fördervereins gehören an: Stephan Schlieper, Ulrike Brameyer, Thomas Breymayer, Nina Resch, Silvia Hoffmann, Carmen Schulze Zumkley und Patricia Dunker. Es fehlen Christian Brinkmann und Johanna Brameier.

    Mit vielen bewährten Kräften setzt der Förderverein der St.-Nikolaus-Schule seine Arbeit fort. Im Rahmen ihrer Versammlung votierten die Eltern für die Wiederwahl der Vorsitzenden Carmen Schulze Zumkley, ihres Stellvertreters Christian Brinkmann und von Kassierer Thomas Breymayer.

  • Neubau des Bürgerzentrums

    Sa., 21.09.2019

    Zeitplan sorgt für Bedenken

    Noch steht das alte Rathaus. Bis 2022 muss das neue Bürgerzentrum fertig sein, wenn die Gemeinde die Fördersumme von 3,175 Millionen Euro erhalten will.

    Der Rat der Gemeinde Nordwalde entscheidet am Dienstag über die Vergabeverfahrensart für den geplanten Neubau eines Bürgerzentrums. Einer Meinung sind die Kommunalpolitiker bei dem Thema nicht. Vor allem der Zeitplan sorgt bei manchen für Bedenken.

  • OGS-Anbau an der Werner-Rolevinck-Grundschule

    Do., 19.09.2019

    Kosten und Zeitplan im Griff

    Der Anbau an der Werner-Rolevinck-Grundschule für den Offenen Ganztag macht Fortschritte. Petra Steeger (v.l.), Elisabeth Weitershagen (beide von der Initiative für Kinder und Jugendarbeit), Bürgermeister Peter Maier, Bauleiter Dennis Hülsken, Jan Kunz (beide Architekturbüro), Diplom-Ingenieur Stefan Weske (Fachbereichsleiter Infrastruktur und Bauen) und Schulleiterin Ingrid Hajou zeigen sich zufrieden.

    „Gute Schule“ ist auf dem Baustellenschild neben der Werner-Rolevinck-Grundschule zu lesen. Abgebildet ist die Computergrafik des Anbaus, in dem der „Offene Ganztag“ (OGS) künftig sein Domizil findet.

  • Luftverkehr

    Di., 17.09.2019

    Kein Zeitplan für Wiederzulassung von Boeing 737 Max

    New York (dpa) - Boeing muss sich bei der angestrebten Wiederzulassung seiner Baureihe 737 Max weiter gedulden. Laut der US-Luftfahrtbehörde FAA gibt es weiter keinen festen Zeitplan für eine mögliche Betriebsgenehmigung. Zwei Abstürze, bei denen im Oktober und März 346 Menschen starben, haben für große Zweifel an Boeings bis dahin bestverkauftem Flugzeugtyp 737 Max gesorgt und das Unternehmen in eine schwere Krise gestürzt. Seit gut sechs Monaten sind die Jets mit Flugverboten belegt.

  • Glasfaserausbau in Dolberg

    Sa., 07.09.2019

    Erste Straßen bis Dezember am Netz

    Voll besetzt war die Aula der Lambertischule beim Infoabend zum Ausbau des Glasfasernetzes in Dolberg. Vertreter von Helinet stellten den Zeitplan vor.

    Dolbergs Anschluss an die Datenautobahn erfolgt in drei Bauabschnitten. Der Zeitplan wurde bei einer Informationsveranstaltung in der Lambertischule vorgestellt.

  • Nosta-Logistikhallen werden vorzeitig fertiggestellt

    Fr., 23.08.2019

    Dem Zeitplan weit voraus

    Seit Jahresbeginn ist an der Lengericher Straße viel passiert: Dort entstehen ein 10 000 Quadratmeter großes Hallenschiff und daran angrenzend ein zweiter Hallenteil mit 5 000 Quadratmetern. Aktuell läuft der Innenausbau und die Außenanlagen werden gestaltet. Bis zu 15 Gewerke wollen parallel koordiniert werden.

    Rund 120 Tage nach dem ersten Spatenstich liegt der Bau der neuen Logistikhallen für die Nosta Logistics GmbH an der Lengericher Straße voll im Plan. Die von der münsterischen Niederlassung der Firma Goldbeck Nord geplanten und realisierten Gewerbeimmobilien werden sogar deutlich vor dem vertraglich zugesichertem Termin Mitte November fertiggestellt.

  • Post will neue Basis im September in Betrieb nehmen

    Sa., 17.08.2019

    Zustellung für 50 Bezirke

    Die neue kombinierte Zustell-Basis („Kombi-ZB“ strebt der Fertigstellung entgegen.

    Der Neubau der neuen Zustellbasis für Briefe und Pakete in Reckenfeld liegt voll im Zeitplan. In der kombinierten Zustellbasis werden künftig Briefe und Pakete für 50 Zustellbezirke bearbeitet.