Zeitschrift



Alles zum Schlagwort "Zeitschrift"


  • Neues Angebot in der Bücherei St. Lamberti

    Fr., 08.11.2019

    Eine App mit über 300 Zeitschriften

    Leiter Olaf Lewejohann zeigt auf einem der Bücherei-Tablets, wie das neue Zeitschriften-Angebot der Bibliothek funktioniert. Über die App „Sharemagazines“ können Besucher vor Ort mehr als 300 Zeitschriftentitel lesen. Eine tolle Ergänzung zu den etwas mehr als 60 Titeln, die die Bücherei bislang gedruckt bereit hält, findet Lewejohann.

    Die Bücherei St. Lamberti hat ihr Angebot im Zeitschriften-Segment aufgestockt. Zu den bisher etwas mehr als 60 gedruckten Titeln kommen nun mit Hilfe der App „Sharemagazines“ über 300 Zeitungen und Zeitschriften hin – in digitaler Form versteht sich und nur vor Ort in der Bücherei.

  • Personality-Magazin

    Do., 10.10.2019

    Cornelia Poletto bekommt eigene Zeitschrift

    Cornelia Poletto bekommt ihr eigenes Magazin.

    Zuwachs bei den Personality-Magazinen: Bei der Hamburger Fernseh-Köchin Cornelia Poletto wird sich natürlich alles ums Essen drehen.

  • Umfrage unter Kritikern

    Do., 19.09.2019

    «Opernhaus des Jahres» steht im Elsass

    Die Opera national du Rhin im Elsass.

    Die Zeitschrift «Opernwelt» fragt jährlich Kritiker aus Europa und den USA nach ihren Favoriten. Diesmal darf sich ein französisches Haus freuen - und aus Deutschland kommt eine Überraschung.

  • Burda-Verlag als neuer Partner

    Do., 11.07.2019

    ADAC gibt «Motorwelt» an Burda ab - nur viermal im Jahr

    Die Fassade der Deutschland-Zentrale des ADAC. Der ADAC lässt seine millionenfach gedruckte Zeitschrift «Motorwelt» künftig als Auftragswerk vom Medienkonzern Burda produzieren und vermarkten.

    ADAC-Mitglieder freuen sich seit Jahren, dass ihre Zeitschrift «Motorwelt» jeden Monat ins Haus geliefert wird. Bald ist damit Schluss, denn das Magazin wird komplett neu ausgerichtet und erscheint nicht mehr so oft.

  • Medien

    So., 25.11.2018

    Das Grundgesetz kommt als Magazin an den Kiosk

    Hamburg (dpa) - Das Grundgesetz erscheint in Magazinform. Der vollständige Originaltext kommt am Dienstag (28. November) als Zeitschrift an die Kioske, rechtzeitig vor dem Jubiläum am 23. Mai 2019: Dann wird die Verfassung der Bundesrepublik 70 Jahre alt. Die ungewöhnliche neue Ausgabe soll den Text des Grundgesetzes, ergänzt um Fotos und Infografiken, leicht lesbar und modern präsentieren. Die gedruckte Auflage beträgt zum Start 100 000 Exemplare, das 124 Seiten starke Heft kostet zehn Euro.

  • Geburtstag einer Zeitschrift

    Di., 18.09.2018

    Die «Freundin» wird 70

    Die Frauenzeitschrift «Freundin» in den 1960er Jahren.

    Als die Frauenzeitschrift «Freundin» zum ersten Mal erschien, ging es um die «schlanke Linie», fremdflirtende Männer und folgendes Problem: «Der Chef ist eine Chefin.» 70 Jahre später hat sich gar nicht so viel geändert.

  • Verein und Zeitschrift „Draußen“ stellen sich vor

    Di., 28.08.2018

    „Es geht um Bedürftige im weitesten Sinne“

    Vorstand und Team von „Draußen“ berichten am Freiwilligentag über ihre Arbeit (v.l.): Jörg Adler, Nadia Battistoni, Ursel Busch, Juliane Büker, Rolf Meyer, Sabine Sitte und Olaf Schlarmann.

    Am 22. September ist Freiwilligentag. Zu denen, die mitmachen, gehört das Magazin „Draußen“.

  • Mit «Mad» begonnen

    Do., 19.10.2017

    Caroline Peters über Manuals und Lebensabschnitte

    Die Schauspielerin Caroline Peters.

    Jede Zeitschrift zur rechten Zeit. Für die Schauspielerin spiegelt der ausgesuchte Lesestoff, welche Schwerpunkte sie in ihrem Leben gesetzt hat.

  • «Gedruckte Doku-Soap»

    Di., 17.10.2017

    Daniela Katzenberger mit eigener Zeitschrift

    Daniela Katzenberger bekommt ein eigenes Print-Magazin.

    Die «TV-Kultblondine» gibt Tipps rund um Themen wie Schönheit, Fitness, Ernährung, Mode, Kinder oder Familie. Ob es eine Fortsetzung gibt, hängt von der Resonanz der Leserschaft ab.

  • Medien

    Di., 17.10.2017

    Daniela Katzenberger mit eigener Zeitschrift

    Rastatt (dpa) - Daniela Katzenberger bringt ein eigenes Magazin heraus: Die Zeitschrift heißt «Daniela Katzenberger» und erscheint an diesem Mittwoch zum ersten Mal. Darin soll es vor allem um das Privat- und Berufsleben der sogenannten Kultblondine gehen. Außerdem berichtet die «Katze» darin über die Welt der Promis und gibt Tipps rund um Themen wie Schönheit, Fitness, Ernährung, Mode, Kinder oder Familie, teilte die Bauer Media Group mit. Das erste Heft, die wohl «erste gedruckte Doku-Soap Deutschlands», erscheint in einer Auflage von rund 100 000 Exemplaren und umfasst 84 Seiten.