Zeltlager



Alles zum Schlagwort "Zeltlager"


  • Weihnachtsbaumaktion in Davensberg

    Mo., 11.01.2021

    Familienteams im Einsatz

    Anna, Benedikt, Jonas und Simon Hüging sowie Simon Roß sammelten in Davensberg in einem Team Weihnachtsbäume ein.

    Ausgediente Weihnachtsbäume einsammeln trotz Corona und Lockdown? Dass das coronakonform funktionieren kann, bewies das Team des Zeltlagers St. Anna Davensberg am vergangenen Samstag.

  • 213 Corona-Fälle

    Sa., 19.09.2020

    Lesbos: Rund 9000 Migranten im neuen Zeltlager

    Eine größere Gruppe von Migranten wartet darauf, in das neue provisorische Flüchtlingslager gelassen zu werden.

    Nach dem verheerenden Brand im Camp Moria sind inzwischen knapp drei Viertel der 12.000 obdachlos gewordenen Migranten in ein provisorisches Zeltlager gezogen. Coronainfizierte werden in einem abgetrennten Teil des Lagers isoliert.

  • Zeltstadt auf Lesbos

    Do., 17.09.2020

    Flüchtlingshelfer: Angst vor neuem Lager ist berechtigt

    Neu aufgebaute Zelte für die Umsiedlung von Migranten und Flüchtlingen stehen im provisorischen Zeltlager Kara Tepe wenige Kilometer nördlich der Ortschaft Mytilini.

    Rechtsanwälte haben keinen Zutritt, Handys sollen den Migranten abgenommen werden, Duschen gibt es keine - das neue Zeltlager auf Lesbos steht schon jetzt in der Kritik. Die größte Sorge von Hilfsorganisationen: Dass es einfach ein zweites Moria wird.

  • Provisorisches Zeltlager

    Do., 17.09.2020

    Polizei räumt abgebranntes Flüchtlingscamp Moria

    Viele Migranten aus dem abgebrannten Flüchtlingslager Moria zelten auf der Straße.

    Sie möchten lieber aufs Festland, aber nun sollen noch mehrere Tausend Flüchtlinge aus dem abgebrannten Flüchtlingslager Moria auf Lesbos in das provisorische Zeltlager Kara Tepe ziehen.

  • Neues Zeltlager

    Fr., 11.09.2020

    Zehn Staaten nehmen Minderjährige aus Moria auf

    Mehr als 12.000 Migranten verbrachten die dritte Nacht in Folge im Freien.

    Auf Lesbos entsteht ein großes Zeltlager. Hier sollen die meisten der durch Brandstiftung obdachlos gewordenen Migranten erst einmal unterkommen. Das passt nicht allen. An der angekündigten Aufnahme von 400 Minderjährigen aus Moria beteiligen sich zehn europäische Länder.

  • Absage

    So., 17.05.2020

    Kein Falke-Zeltlager in Riesenbeck

    Keine Wiederholung in 2020: Der SC Falke hat das geplante Zeltlager der Jugendfußballabteilung abgesagt.

    Es wird dieses Jahr kein Zeltlager der Falke-Jugendfußballer in Riesenbeck geben.

  • Anmeldungen zum Zeltlager Senden

    Do., 16.01.2020

    Action und Abenteuer in den Sommerferien

    Das Zeltlager Senden schlägt in diesem Jahr vom 25. Juli bis 8. August wieder seine Zelte auf.

    Das Zeltlager Senden ist ein „Klassiker“. In diesem Jahr steuern Betreuer und Kids die Saarschleife an. Wer mit dabei sein möchte, sollte sich am Sonntag anmelden.

  • Jugendfeuerwehr erhält neues Fahrzeug

    So., 06.10.2019

    Passend für den Einsatz im Zeltlager

    Pfarrer Benedikt Elshoff und Pfarrerin Silke Niemeyer segneten das neue Fahrzeug der Jugendfeuerwehr. Zudem wurden von Wehrführer Günter Weide Jugendliche in die Abteilung aufgenommen (kl. Foto).

    Das alte Fahrzeug hat nach elf Jahren ausgedient. Am Freitag erhielt die Jugendfeuerwehr ein Neues. Stationiert wird es in der Feuerwache in Seppenrade.

  • Zeltlager der Jugendfeuerwehr

    Di., 27.08.2019

    Ein wahrlich spritziges Wochenende

    Mit einer imposanten Wasserfontäne verschaffte sich die Jugendfeuerwehr Abkühlung während ihres Zeltlagers.

    Zum Zelten trafen sich die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Havixbeck. Die Ausbilder hatten ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet.

  • Saerbecker Pfadis waren beim „World Scout Jamboree“ in den USA

    Fr., 23.08.2019

    Zurück vom weltgrößten Zeltlager

    Imposantes Bild: Mit 45 000 Teilnehmern aus über 150 Nationen war das Jamboree 2019 im US-Bundesstaat West Virginia das bislang größte Weltpfadfindertreffen.

    Für die drei Saerbecker Pfadfinder Celina Hochbaum (15 Jahre), Timo (15) und seinem Vater Peter Mersmann, die das „World Scout Jamboree“, dem alle vier Jahre stattfindenden Weltpfadfindertreffen, in den USA besucht haben, ging es anschließend auf Nachtour nach Kanada. Mit im Gepäck hatten sie viele Erlebnisse und Erfahrungen.