Zentralbad



Alles zum Schlagwort "Zentralbad"


  • Deutscher Mannschaftswettbewerb Schwimmen (DMS)

    Di., 11.02.2020

    Knifflige Aufgabe für die Trainer aus Gronau und Epe

    Mit 18 Aktiven nahm der Schwimmverein Epe am Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen teil, der am Sonntag im Zentralbad Gelsenkirchen ausgetragen wurde.

    Während der Sturm sich zusammenbraute, tobte im Zentralbad Gelsenkirchen der Kampf um den Aufstieg in die Nordwestfalen-Liga. Zehn Mannschaften bei den Frauen und sieben in der männlichen Konkurrenz traten dazu in der Nordwestfalenklasse im Rahmen des Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen (DMS) an. Mit dabei der SV Epe und SV Gronau.

  • Schwimmen: Kurzbahnmeisterschaft des Bezirks Nordwestfalen

    Di., 18.12.2018

    SW Lienen gelingt ein gelungener Jahresabschluss

    Die Schwimmer von SW Lienen (von links): Lukas Licher, Jan-Henrik Huneke, Lea Risse und Jakob Menkhaus.

    Mit den Kurzbahnmeisterschaften des Schwimmbezirks Nordwestfalen stand für das Schwimm-Team von SW Lienen der letzte Wettkampf des Jahres im Zentralbad in Gelsenkirchen an. Und das SWL-Quartett wusste zu überzeugen.

  • Rettungsschwimmen: Landesmeisterschaften

    Fr., 18.05.2018

    Starker Nachwuchs der DLRG Nottuln

    Mit guten Ergebnissen kehrten die Rettungsschwimmer der DLRG Nottuln von den Landesmeisterschaften zurück.

    Der Landesverband der DLRG veranstaltete jetzt seine alljährlichen Landesmeisterschaften im Gelsenkirchener Zentralbad. Natürlich war die Ortsgruppe Nottuln mit von der Partie.

  • Schwimmen: DLRG-Landesmeisterschaften

    Di., 15.05.2018

    Erfreuliche Auftritte in Gelsenkirchen

    Für die DLRG Senden am Start: Marit Bründel (h.v.l.), Leo Kirchhoff, Lucy Luckmann, Pauline Langenkämper, Jan-Niklas Wielpütz, Mia Nentwig (v.v.l.), Helena Tork, Sara Kunstleben, Melina Büning und Emma Nentwig.

    Zwei Einzelstarter und zwei Teams vertraten die DLRG Senden jetzt bei den Landesmeisterschaften im Rettungsschwimmen im Gelsenkirchener Zentralbad. Auch die Ortsgruppe Herbern war am Start.

  • Schwimmen: Kurzbahn-Bezirksmeisterschaften

    Mi., 13.12.2017

    Lukas Licher ist Masters-Meister

    Die Schwimmer aus Lienen, Jakob Menkhaus, Lea Licher, Lukas Licher und Ruben Borgmann (von links), zeigten in Gelsenkirchen starke Leistungen

    Am vergangenen Wochenende führte der Schwimmverband Nordwestfalen seine Kurzbahnmeisterschaft im Zentralbad in Gelsenkirchen durch. An den beiden langen Wettkampftagen stellten sich 497 Schwimmer und Schwimmerinnen von 30 Vereinen aus dem gesamten Bezirk in fast 2200 Einzelstarts der Konkurrenz vor großem Publikum.

  • Schwimmen

    Mi., 10.05.2017

    DLRG Senden feiert den größten Erfolg der Vereinsgeschichte

    Mehr als zufrieden waren die AK 12-Schwimmer der DLRG Senden mit ihren Leistungen in Gelsenkirchen.

    Den größten Erfolg der Vereinsgeschichte feierten die AK 12-Mädchen der DLRG Senden. Bei den Landesmeisterschaften waren sie das schnellste Team.

  • Rettungsschwimmen: Westfalenmeisterschaften

    Di., 09.05.2017

    Nottulner Trainer sind stolz

    Mit vielen Schwimmern nahm die DLRG-Ortsgruppe Nottuln an den Westfalenmeisterschaften in Gelsenkirchen teil.

    Die DLRG-Ortsgruppe Nottuln nahm jetzt mit Helena Thiele, Chiara Feldkamp, Jonathan Maas und Kerstin Weißphal als Einzelschwimmer sowie fünf Mannschaften in den Altersklassen (AK) 12, 13/14, 15/16 und 17/18 an den Westfalenmeisterschaften im Gelsenkirchener Zentralbad teil.

  • DLRG-Ortsgruppe Telgte

    Di., 09.05.2017

    Bei Landesmeisterschaften am Start

    Die Mädchenmannschaft der DLRG-Ortsgruppe Telgte mit Olivia Lüttmann, Maren Voßkötter, Maya Wigger und Henrike Zurloh nahm an den Landesmeisterschaften teil.

    Für Jan Nosthoff als Einzelschwimmer und die Mädchengruppe der DLRG Telgte war bereits die Nominierung für die Landesmeisterschaft ein Erfolg. Sie konnten sich hinzu gegenüber ihrer Vorplatzierung verbessern.

  • Schwimmen beim SV Olympia Borghorst

    Di., 07.02.2017

    Klassenerhalt verpasst

    Bunte Mischung aus Leistungsträgern, Nachwuchsschwimmern und alten Hasen: das Team des SVO.

    Die Schwimmerinnen vom SV Olympia Borghorst reisten am Sonntag zu ihrem ersten Saisonhöhepunkt, den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften.

  • Schwimmen: Bezirksmeisterschaften Kurzbahn

    Fr., 16.12.2016

    Spiel mit Zeit: TVE-Athleten pulverisieren zahlreiche Bestmarken

    Brustspezialistin Hannah Grabbe (Jg. 2004) platzierte sich über 100 Meter auf Rang zwei über 200 Meter schwamm sie Vereinsjahrgangsrekord und wurde Dritte.

    Die Bezirksmeisterschaften auf der Kurzbahn im Gelsenkirchener Zentralbad bildeten den traditionellen Jahresabschluss der Schwimmer des TVE Greven. Gleich 15 von ihnen konnten sich für die Nordwestfälischen Titelkämpfe qualifizieren. Nach 70 Starts verbuchten sie 39 neue Bestzeiten, davon gleich sieben neue Vereinsjahrgangsrekorde, sowie zwei erste, drei zweite und sieben dritte Plätze.