Zertifizieren



Alles zum Schlagwort "Zertifizieren"


  • „Sendenhorster Familiensiegel“

    Do., 15.06.2017

    Kreative Lösungen für Familie und Beruf

    Die Veka AG wurde gestern Nachmittag mit dem „Sendenhorster Familiensiegel“ zertifiziert. Darüber freuten sich mit Veka-Personalvorstand Elke Hartleif (3.v.r.) und Personalreferentin und Familienkoordinatorin Stefanie Schönert (4.v.r.) auch die Mitglieder des FiZ-Arbeitskreises „Familiensiegel“.

    Die Veka-AG ist nicht nur einer der beiden größten Arbeitgeber in Sendenhorst, seit gestern ist Veka auch ganz offiziell zertifiziert ein familienfreundlicher Arbeitgeber.

  • Gatekeeper anpassen

    Fr., 05.05.2017

    Alle macOS-Apps zulassen

    Mit dem Befehl «sudo spctl -- master-disable» lassen sich bei macOS nicht signierte Programme freischalten.

    Normalerweise sind auf Apple-Rechnern nur Apps zugelassen, die aus dem App-Store kommen oder zertifiziert sind. Wer auch andere Programme starten will, muss macOS das mitteilen.

  • Zertifiziert

    Di., 21.02.2017

    Top-Lokalversorger Gas und Strom

    Freuen sich über die Auszeichnung zum Top-Lokalversorger: Marion Brüning (l.), Teamleiterin Marketing, und Daniela Heidkamp, Teamleiterin Kundenservice.

    Die Stadtwerke Gronau gehören auch in 2017 wieder zu den Top-Lokalversorgern in den Sparten Strom und Gas.

  • Kanzlei Dieck erneut zertifiziert

    Sa., 17.12.2016

    Hohe Standards werden erfüllt

    Freuen sich über die Rezertifizierung: Heiner Dieck (vorne, 4. von links) und seine vielköpfige Mannschaft.

    Maximale Qualität durch Zertifizierung – um diesem Vorsatz gerecht zu werden, ist die Steuerberatungskanzlei Dieck seit 2010 nach der DIN ISO 9001 zertifiziert und wurde nun erfolgreich rezertifiziert. Das Zertifikat ist ein freiwilliger Leistungsnachweis, für den die Erfüllung hoher Standards und stetige Qualitätssteigerungen erforderlich sind.

  • Bewegung ist Bildungsförderung

    Do., 09.06.2016

    „SchuB“ für 39 Grundschulen

    Ein buntes Bild  gaben Kinder, Lehrer, Organisatoren und Offizielle bei der Zertifizierungs-Veranstaltung ab.

    39 Grundschulen im Kreis Steinfurt wurden jetzt im Rahmen der landesweit einmaligen „SchuB – Schule und Bewegung-Initiative“ zertifiziert.

  • WN OnlineMarketing Club

    Horstmar

    at-home Baubiologie e.K.

    Horstmar : at-home Baubiologie e.K.

    at-home Baubiologie unterstützt und zertifiziert seit mehr als zehn Jahren baubiologische Standortberater und eröffnet auch Quereinsteigern eine neue berufliche Perspektive im Wachstumsmarkt „Gesundheit“. „Selbständig mit System!“ ist unsere Philosophie. Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt, das gilt für unsere Partner ebenso wie für unsere Kunden. Wir sind kein anonymes Konzernimperium, sondern eine Gemeinschaft von Menschen, die anderen Menschen mit Ihrem Know-how das Leben leichter und gesünder machen wollen.

  • Treffpunkt Telgte ausgezeichnet

    Mi., 22.04.2015

    Lob für Barrierefreiheit

    Für seine barrierefreien Angebote in den Räumen an der Kapellenstraße wurde jetzt „Tourismus + Kultur“ ausgezeichnet.

  • Erfolgreiche Zertifizierung

    Do., 23.10.2014

    Blauland ist nun Familienzentrum

    Die Kindertagesstätte Blauland freut sich über die Zertifizierung (v. l.): Brigitte Wiggelinghoff, Daniela Visang, Helmut Helfers, Esther Kettler, Claudia Niehues, Doris Hagedorn, Aline Krassner, Tatjana Klassen, Susanne Schönebeck und Claudia Rüter.

    Gefühlt ist die Kindertagesstätte Blauland in Füchtorf schon lange ein Familienzentrum. Doch seit dem 31. Juli ist es auch als solches zertifiziert. „Es war uns wichtig, dass Füchtorf auch ein Familienzentrum bekommt“, sagte Sozialamtsleiter Helmut Helfers am Dienstag im Kindergarten.

  • Ernährung

    Mi., 15.01.2014

    Neue Label: Sterne für die Geflügelmast

    Ein Stern «Für mehr Tierschutz»: Das bedeutet für die Hühner in Wurmannsquick mehr Platz. Foto: Marc Müller

    München (dpa) - Bei Geflügelfleisch gibt es ein neues Marktsegment. Zertifiziert mit diversen Labels, bieten Produzenten Hähnchen mit mehr Tierschutz - für ein bisschen mehr Geld. Bioverbänden ist das nicht genug.

  • Reha-Zentrum und St.-Josef-Stift zertifiziert : Saubere Hände sind (fast) alles

    Do., 02.01.2014

    Die Ziele des „EurSafety Health-Net“-Projekts

    Das deutsch-niederländische „EurSafety Health-Net“-Projekt, das unter anderem, von der EU gefördert wird, setzt sich seit mehr als vier Jahren für grenzüberschreitenden Infektionsschutz und Patientensicherheit ein. Hauptziel ist es, eine Reduktion von MRSA-Keimen und weiterer multiresistenter Erreger zu erreichen. MRSA bedeutet Methicillin-resistente Staphylococcus aureus. Das sind Keime, die beim Menschen unter anderem Wundinfektionen und Entzündungen der Atemwege hervorrufen können und gegen bestimmte Antibiotika resistent sind. In der Vergangenheit trat der Keim vor allem in Krankenhäusern auf, wo er von Mensch zu Mensch übertragen wird. Dies zu verhindern soll durch eine Verbesserung des Hygienemanagements, eine an die Erfordernisse der Region angepasste mikrobiologische Diagnostik, einen sachgerechten Umgang mit Antibiotika sowie ein koordiniertes Zusammenwirken der Akteure des Gesundheitswesens auf lokaler Ebene, aber auch grenzüberschreitend erreicht werden.