Ziegenbocksmontag



Alles zum Schlagwort "Ziegenbocksmontag"


  • Wolbecker Kinderumzug

    Mo., 05.02.2018

    Bunter wird‘s nicht!

    Kreative Kostüme: Einige Kinder kamen als Popcorntüten, Lego-Stein oder Legionär.

    Beim ZiBoMo-Kinderumzug am Ziegenbocksmontag herrschte eine fröhliche Stimmung – und es gab viele schöne Szenen. Eine direkt am Anfang.

  • ZiBoMo 2018

    Do., 01.02.2018

    Baustelle schreckt die Narren in Wolbeck nicht

    Wie ein Lindwurm wird sich der große ZiBoMo-Karnevalsumzug mit 64 Fußgruppen und Wagen durch den Wolbecker Ortskern schlängeln.

    Die Baustelle machte Bauchschmerzen, doch schlussendlich lassen sich die Narren in Wolbeck den Spaß nicht verderben: Der Karnevalsumzug der ZiBoMo startet am Ziegenbocksmontag mit 64 Fußgruppen und Wagen auf gewohnter Route. 

  • Mit Video: Ziegenbocksmontag

    Mo., 20.02.2017

    14.000 Zuschauer verfolgen den Narrenzug

    Zahlreiche Narren verfolgen am Straßenrand den Umzug der Karnevalsgesellschaft ZiBoMo.

    In Wolbeck ist am Ziegenbocksmontag alles anders. Es ist und bleibt ein Karnevalsfest, wenn sich der närrische Lindwurm durch den historischen Ortskern windet.

  • Karneval

    So., 19.02.2017

    Narren entern Wolbecker Amtshaus

    Das Preußen-Stadion nach Wolbeck? Und die Ziegen pflegen den Rasen! Das ist nur eine närrische Forderung der Hippenmajorin Beate I. Fischer – hier kurz vor der Amtsübernahme am alten Wolbecker Amtshaus.

    Die Narren erobern Wolbeck. Einen Tag vor dem Ziegenbocksmontag fordert die Hippenmajorin Beate I. Fischer: Das Preußen-Stadion soll nach Wolbeck umziehen – und die Ziegen pflegen den Rasen! Wann, wenn nicht im Luther-Jahr, kann man mal ordentlich Thesen an die Tür schlagen?

  • Fünf Durchfahrtssperren am Ziegenbocksmontag

    Mi., 15.02.2017

    Auf den Kosten bleibt die ZiBoMo hängen

    Direkt in Sichtweite zum Wolbecker Wappentier werden am Ziegenbocksmontag zwei von insgesamt fünf mobilen Straßensperren aufgestellt. Die Zeche für die Sicherheitsmaßnahme zahlt die Karnevalsgesellschaft.

    Zum Vergleich: Am Rosenmontag werden in der Innenstadt von Münster aus Sicherheitsgründen sechs Straßensperren aufgestellt. In Wolbeck muss ein ähnlicher Aufwand betrieben werden – immerhin fünf mobile Sperren sind vorgesehen. Auf den Kosten von etwa 1000 Euro bleibt derzeit die KG ZiBoMo hängen. Präsident Torsten Laumann ist sauer: „Wir sind noch nicht in Feierlaune.“

  • Druckfrischer Wolbeck-Bildband vorgestellt

    Fr., 02.12.2016

    Wo das Töttchen erfunden wurde

    Wolbeck neu ins Bild gesetzt: Iris Sauer-Waltermann präsentierte und signierte am Donnerstagabend den neuen Bildband „Wolbeck“ in der Galerie Rudi Fred Linke.

    Iris Sauer-Waltermann hat den Stadtteil neu ins Bild gesetzt. Wolbeck hat viele Facetten: den wilden Tiergarten, den närrischen Ziegenbocksmontag und eine reiche Historie. Ein neuer Bildband berichtet darüber. Er wurde am Donnerstagabend in der Galerie Rudi Fred Linke vorgestellt.

  • ZiBoMo-Lindwurm schlängelt sich durch Wolbeck

    Mo., 09.02.2015

    Der Narrenzug folgt Ziegenbock Johannes

    Trotz feuchten Wetters: Die aufwendige Schminke hält und hält und hält...

    Weder der Wind noch die grauen Wolken können die Wolbecker Narren aufhalten: Mit „Hipp-hipp – Meck-meck-Rufen und fröhlichen Gesichtern trotzen die fantasievoll gekleideten Karnevalisten am Ziegenbocksmontag den mittelprächtigen Witterungsverhältnissen.

    Voll: ZiBoMo Wolbeck (WN Video)
  • Hippenmajor besucht Hospiz Lebenshaus

    Do., 27.03.2014

    Soviel wie möglich wie daheim

    Der Leiter des Hospizes Lebenshaus in Handorf, Franz-Josef Dröge (l.) freut sich über die Spende des Hippenmajors.

    Am Dienstag kam sein Scheck im Hospiz Lebenshaus in Handorf an: Olaf I. Schulte hatte als Hippenmajor am Ziegenbocksmontag seinen eigens gezüchteten Bart versteigert.

  • Der Kinderumzug an ZiBoMo hat in Wolbeck eine lange Tradition

    Mo., 24.02.2014

    Kleiner Karneval ganz groß

    Beim Kinderumzug der KG ZiBoMo herrschte tolle Stimmung. Jung und Alt schunkelten sich dort vor dem großen Umzug warm, was bei den frühlinghaften Temperaturen und dem Sonnenschein auch nicht schwer war.

    Wenn Schafe musizierend durch Wolbeck ziehen, Gartenzwerge mit Eisbären schunkeln, kleine Ritter und Frösche Kamelle werfen und dabei alle fröhlich hinter einer Ziege herziehen – dann ist Ziegenbocksmontag (ZiBoMo) in Wolbeck. Am Straßenrand winkt Napoleon der munteren Schar zu, und eine Gruppe Hippies sammelt Popcorn und Lutscher auf. Und das alles spielt sich nicht beim großen ZioBoMo-Umzug ab, sondern vormittags beim Kinderumzug für die Schulkinder.

  • Wolbecker feiern ihren großen Stadtteilumzug

    So., 19.01.2014

    Im Ziegenmarsch bei bestem Wetter

    Sonne und Kamelle, was gibt es Schöneres?

    Fantasievoll kostümiert, fröhlich und friedlich feierten gestern die Wolbecker ihren Ziegenbocksmontag. Die frühlingshaften Temperaturen sorgten für besonders gute Laune.