Zigarre



Alles zum Schlagwort "Zigarre"


  • Etikett für eher Schönes

    Di., 07.04.2020

    Autos, Bier und Zigarren - Wer «Corona» alles im Namen trägt

    Eine Eisdiele in der Innenstadt von München bietet ein "Corona-Eis" an.

    Mit «Corona» verbinden die Menschen derzeit nichts Gutes. Dabei steht der Name noch für so viel mehr als das gefährliche Virus! Das zeigt dieses Corona-ABC.

  • Gronau

    Fr., 14.02.2020

    Keine Lindenberg ohne „Fluppe“

    Diese Udo-Silhouette sorgt für Kritik von Bürgern.

    Verharmlost die Stadt auf ihrer Internet-Seite das Rauchen? Diese Frage stellte am Mittwochabend im Hauptausschuss Udo Buchholz (GAL) im Auftrag von besorgten Bürgern. Hintergrund: Auf der neu gestalteten Internet-Seite der Stadt ist vielfach eine Silhouette der Stadt zu sehen. Mit im Bild: Udo Lindenberg mit Zigarre bzw. Zigarette im Mund. Buchholz: „Ist derartige indirekte Zigarettenwerbung auf Internetseiten von Schulen zulässig und wäre es möglich, kurzfristig die Zigarette bzw. die Zigarre aus der Silhouette aller Internetseiten der Stadt Gronau zu entfernen?“ – so laute die Frage von Bürgern.

  • 131 Liter Alkoholika pro Kopf

    Mi., 17.04.2019

    Die Süchte der Deutschen - von Alkohol bis Schlaftablette

    Im Schnitt trinkt jeder Deutsche rund 101 Liter Bier pro Jahr.

    Einmal im Jahr listet das Jahrbuch Sucht auf, wie abhängig die Deutschen sind - von Alkohol, Tabak, Medikamenten oder Glücksspielen. Trotz mancher Fortschritte hat sich am Gesamtbild für Suchtforscher wenig geändert.

  • Zigarren-Fachgeschäft vor 25 Jahren gegründet

    Fr., 01.03.2019

    Träbers stehen unter Dampf

    Rainhard Träber gründete vor 25 Jahren gemeinsam mit seiner Frau das Fachgeschäft, das inzwischen an den Drubbel umgezogen ist.

    Ludwig Erhard, Sigmund Freud, Oscar Wilde, John F. Kennedy und Mark Twain gehörten zu den leidenschaftlichen Zigarrenrauchern. Auch Familie Träber in Münster steht seit 25 Jahren unter Dampf.

  • Komplexe Regularien

    Di., 19.02.2019

    Kuba steigert Zigarren-Absatz trotz strengerer Gesetze

    Siebzig Prozent der im vergangenen Jahr weltweit verkauften 140 Millionen Zigarren kommen aus dem kubanischen Konzern Habanos S.A.

    Havanna (dpa) - Kuba hat im vergangenen Jahr trotz zunehmend strenger Anti-Tabak-Gesetze seinen Absatz an Zigarren im Vergleich zum Vorjahr gesteigert.

  • Zigarrenraucher-Club

    Di., 23.10.2018

    Genuss aus der Karibik

    Genuss und Fachwissen wurden beim jüngsten Treffen des Zigarrenraucher-Clubs „Havanna 98“ geboten.

    Vor 20 Jahren haben Liebhaber einer guten Zigarre einen Club gegründet und ihm den Namen „Havanna 98“ gegeben. Heute hat die Gemeinschaft Mitglieder nicht nur aus Stewwert, sondern auch aus Ahlen, Beckum und Umgebung. Jetzt wurde der runde Geburtstag im Gasthaus Averdung gefeiert.

  • Entschuldigung

    So., 17.06.2018

    Ahnungsloser Edelfan Maradona pafft Zigarre

    Brillies im Ohr, Zigarre im Mund: Fußball-Legende Diego Maradona sitzt beim Auftaktspiel Argentiniens mit Zigarre auf der Tribüne.

    Moskau (dpa) - Woher sollte Diego Maradona das auch wissen? Erst recht bei einer Weltmeisterschaft gilt im Stadion ein Rauchverbot.

  • Führung erzählt Geschichte

    Mi., 30.05.2018

    Zigarren aus dem Schloss

    Andreas Kosmanns Großvater war Zigarrenmacher im Ahauser Schloss. Kosmann erzählt auf einer neuen Führung die Geschichte der Tabakproduktion in dem historischen Gemäuer.

    Mit der Tabakproduktion kam im 19. Jahrhundert die Industrie nach Ahaus. Eine neue Schlossführung erzählt nun die Geschichte der Zigarrenherstellung.

  • Auktion

    Fr., 13.10.2017

    12 000 Dollar für eine halbgerauchte Zigarre von Churchill

    Boston (dpa) - Ein halbgerauchte Zigarre von Winston Churchill hat für mehr als 12 000 Dollar den Besitzer gewechselt. Der langjährige britische Premierminister hatte die Zigarre 1947 bei einer Reise nach Paris geraucht. Der Zigarrenstumpen wurde von einem Sammler in Palm Beach in Florida online ersteigert. Das Besondere an der Zigarre: Sie hat noch ihre Banderole, und die ziert der Name des Politikers.

  • Hatte Marx doch recht?

    Mi., 13.09.2017

    Vor 150 Jahren erschien «Das Kapital»

    Die Büste auf dem Grab von Karl Marx auf dem Friedhof von Highgate in London.

    Die Kapitalismuskritik feiert Geburtstag: Vor 150 Jahren erschien «Das Kapital» von Karl Marx. Nach dem Mauerfall mal als erledigt betrachtet, erleben das Buch und sein Autor seit der Finanzkrise eine bemerkenswerte Renaissance.