Zivilklage



Alles zum Schlagwort "Zivilklage"


  • Wegen Überstunden

    Fr., 12.04.2019

    Chicago verklagt Schauspieler Jussie Smollett

    Jussie Smollett soll zahlen.

    Die Anklage gegen Jussie Smollett wurde zwar fallen gelassen, jetzt aber hat die Stadt Chicago eine Zivilklage angestrengt.

  • Zivilklage am Landgericht

    Mo., 26.11.2018

    Gutachten soll Aufklärung bringen

    Auf diesem Bild – das im Sommer entstanden ist – sieht man, wie nah die Bäume am Haus stehen.

    Die Nottulnerin Gisela Frye hat die Gemeinde Nottuln auf Schadensersatz verklagt. Es geht um die Wurzeln der gemeindlichen Straßenbäume und um die an ihrem Haus.

  • Zivilklage

    Di., 30.10.2018

    Ronaldo zu Vorwürfen: «Wahrheit wird ans Licht kommen»

    Cristiano Ronaldo erklärte, ein reines Gewissen zu haben.

    Paris (dpa) - Fußballstar Cristiano Ronaldo ist nach den Vergewaltigungsvorwürfen einer US-Amerikanerin davon überzeugt, dass sich die Angelegenheit aufklären wird.

  • Beim Spielen den Finger abgerissen

    Mo., 19.03.2018

    Landgericht weist Zivilklage gegen die Stadt zurück

    Auf diesem Spielplatz an der Mecklenbecker Straße trug sich der Unfall zu. Die Frau sprang von dem Schiff über das Seilnetz hinweg und blieb mit dem Ehering an einer vorstehenden Schraube hängen. Sie verlor die oberen beiden Gliedmaßen des rechten Ringfingers

    Es war wohl ein sorgloses Spiel, als eine Münsteranerin im Juni vergangenen Jahres zusammen mit ihrem Mann und dem kleinen Sohn auf dem Holzschiff eines Spielplatzes am Aasee herumkletterte. Der Mann wollte mit dem Jungen (ein Jahr und zwei Monate alt) gemeinsam rutschen, die Mutter den Jungen am Ende der Bahn mit den Armen auffangen. Dafür sprang die 35-Jährige von dem Holzschiff, blieb aber mit ihrem Ehering an einer hervorstehenden Schraube hängen und riss sich den Ringfinger der rechten Hand fast komplett ab.

  • EU

    Di., 22.08.2017

    London: Vorschläge für grenzüberschreitende Zivilklagen

    London (dpa) - Großbritannien wird heute Vorschläge für grenzüberschreitende Zivilprozesse nach dem EU-Austritt vorstellen. Das kündigte das Brexit-Ministerium in London an. Die Vorschläge sollen demnach Verbrauchern und Geschäftsleuten für die Zukunft Sicherheiten geben: zum Beispiel zur Klärung von Scheidungsmodalitäten bei Familien, die in verschiedenen Ländern leben, oder bei grenzüberschreitenden Streitigkeiten um unbezahlte Rechnungen zwischen Firmen und Zulieferern. Dabei gehe es unter anderem um die Frage, welches Gericht überhaupt zuständig ist.

  • Prozesse

    So., 07.05.2017

    Eltern fordern vom Neffen Schadenersatz für getöteten Sohn

    Auf der Richterbank liegt ein Richterhammer aus Holz.

    Sie verloren ihren einzigen Sohn, weil er von ihrem Neffen erschlagen wurde. Nun gehen die Eltern des Opfers mit einer Zivilklage gegen den verurteilten Täter vor.

  • Umweltverschmutzung

    Di., 26.07.2016

    US-Gericht genehmigt Milliarden-Vergleich im VW-Dieselskandal

    Umweltverschmutzung : US-Gericht genehmigt Milliarden-Vergleich im VW-Dieselskandal

    VW macht einen großen Schritt bei der Bewältigung der Abgas-Affäre: Der zuständige Richter hat dem milliardenschweren Vergleichsentwurf zur Beilegung Hunderter Zivilklagen in den USA seine vorläufige Zustimmung gegeben. Bis Entschädigungen fließen, dauert es aber noch.

  • Urteile

    Fr., 03.06.2016

    Gericht schafft neue Hürden für freilebende Wisente

    Wisente messen in ihrem Gehege in Edertal (Hessen) ihre Kräfte.

    Arnsberg (dpa/lnw) - Das Projekt für freilebende Wisente im Rothaargebirge steht vor neuen Einschränkungen. Das Landgericht in Arnsberg gab am Freitag der Zivilklage von drei Waldbesitzern aus dem Sauerland statt, in deren Wäldern die Wisent-Herde immer wieder Schäden an Buchen gerichtet hatte. Der Trägerverein des Projekts müsse «geeignete Maßnahmen treffen», um weitere Schäden zu verhindern, entschied das Gericht. Das laufe auf ein Einsperren der Here oder eine Umzäunung des Waldes heraus, sagte eine Sprecherin. Zuvor hatten bereits zwei Nachbarn der Waldbesitzer in einem ähnlichen Verfahren Recht bekommen. Rechtskräftig ist allerdings noch keines der Urteile.

  • Umweltverschmutzung

    Do., 24.03.2016

    «Dieselgate»: US-Richter gibt VW mehr Zeit - und erhöht den Druck

    San Francisco (dpa) - VW bekommt im US-Rechtsstreit um manipulierte Abgaswerte einen Aufschub bis zum 21. April. Das erklärte der für Hunderte Zivilklagen in den USA zuständige Richter Charles Breyer bei einer Anhörung. Zugleich machte er aber durch Androhung ernsthafter Konsequenzen klar, dass seine Geduld begrenzt ist. Breyer fordert eine Antwort, ob eine Einigung auf einen Plan zur Umrüstung der etwa 580 000 Diesel möglich ist, die in den USA von der Affäre um manipulierte Emissionswerte betroffen sind. Bislang haben VW und die US-Umweltbehörde EPA keine Lösung gefunden, um Breyers Forderungen nachzukommen.

  • Flugzeug-Absturz

    Mi., 23.03.2016

    Anwalt will vor Germanwings-Gedenken Klage in den USA einreichen

    Flugzeug-Absturz : Anwalt will vor Germanwings-Gedenken Klage in den USA einreichen

    Zum Jahrestag des Germanwings-Absturzes treffen sich am Donnerstag am Unglücksort in den französischen Alpen Hunderte Angehörige. Bis dahin soll eine Zivilklage von Opferfamilien gegen die Lufthansa in den USA eingereicht sein. Hat sie Aussicht auf Erfolg?