Zollstreit



Alles zum Schlagwort "Zollstreit"


  • Strafzölle

    Fr., 04.10.2019

    Zollstreit: Landwirte können auf Unterstützung hoffen

    Ein Stück Brot ist in Olivenöl aus Spanien eingetaucht.

    Zukünftig werden EU-Importe in die USA teurer. Die Amerikaner verhängen Strafzölle in Milliardenhöhe auf Produkte aus Europa.

  • Börse in Frankfurt

    Do., 29.08.2019

    Dax steigt nach Entspannung im Zollstreit

    Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

    Frankfurt/Main (dpa) - Optimistischere Töne im Handelsstreit zwischen den USA und China sowie Aussichten auf ein Ende der Regierungskrise in Italien haben dem deutschen Aktienmarkt am Donnerstag frischen Schwung gegeben.

  • Börsen

    Fr., 23.08.2019

    Wall Street: Zollstreit eskaliert - Anleger ziehen Reißleine

    New York (dpa) - Neue Eskalationsrunden im Handelsstreit zwischen den USA und China haben die Wall Street auf Talfahrt geschickt. Der Dow Jones Industrial knickte um 2,37 Prozent auf 25 628,90 Punkte ein. Am Devisenmarkt profitierte der Euro von der allgemeinen Schwäche des US-Dollars und notierte zuletzt bei 1,1136 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs auf 1,1065 Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,9038 Euro gekostet.

  • Börse in Frankfurt

    Di., 13.08.2019

    Annäherung im Zollstreit schiebt Dax ins Plus

    Der Dax ist der wichtigste deutsche Aktienindex.

    Frankfurt/Main (dpa) - Positive Signale im US-chinesischen Handelsstreit haben den Börsen in Deutschland, aber auch in Europa und in den USA Auftrieb gegeben.

  • Börsen

    Di., 13.08.2019

    Annäherung im Zollstreit schiebt Dax ins Plus

    Frankfurt/Main (dpa) - Positive Signale im US-chinesischen Handelsstreit haben den Börsen in Deutschland, aber auch in Europa und in den USA Auftrieb gegeben. So bewegte sich der Dax aus seiner Verlustzone heraus und legte zum Handelsende um 0,60 Prozent auf 11 750 Punkte zu. Der Kurs des Euro notierte zuletzt bei 1,1181 US-Dollar.

  • Handelskonflikt

    Fr., 09.08.2019

    Trump erwägt Absage nächster Verhandlungen mit China

    «Wir werden sehen, ob wir das Treffen beibehalten oder nicht», sagte Trump über die geplante Gesprächsrunde im Handelskonflikt mit China.

    Die letzte Verhandlungsrunde im Zollstreit zwischen China und den USA ist ergebnislos zu Ende gegangen. Nun erwägt US-Präsident Donald Trump die Absage der nächsten Gespräche.

  • Welthandel

    Do., 08.08.2019

    Handel zwischen China und USA geht im Juli erneut zurück 

    Peking (dpa) - Der Handel zwischen den USA und China hat sich im  Juli erneut abgeschwächt. Vor dem Hintergrund des Zollstreits der beiden größten Volkswirtschaften sanken Chinas Exporte in die USA im Vergleich zum Juli 2018 um 6,5 Prozent. Die Importe gingen in US-Dollar gemessen um 19 Prozent, wie aus Zahlen der Pekinger Zollbehörde hervorging. Damit sank das Handelsvolumen beider Staaten um mehr als fünf Milliarden Dollar. Im neuesten Eskalationsschritt kündigte Trump vergangene Woche an, ab September sämtliche Einfuhren Chinas mit Strafzöllen belegen zu wollen.

  • Hohe Risiken

    Mi., 03.07.2019

    Chemiebranche gerät mehr in Sog von schwacher Weltwirtschaft

    Handelskonflikte und die eingetrübte Weltwirtschaft machen der deutschen Chemie- und Pharmabranche schwer zu schaffen.

    Zollstreit und eine maue Industrienachfrage machen der Chemie- und Pharmaindustrie zu schaffen. Schnelle Besserung ist kaum in Sicht. Die Hoffnungen ruhen nun auf den Autobauern.

  • Zollstreit

    Fr., 07.06.2019

    Trump: «Gute Chancen» auf Deal mit Mexiko

    US-Präsident Donald Trump: «Ich mache mir keine Sorgen. Sie brauchen uns, wir brauchen sie nicht.»

    In Washington wird fieberhaft über Zölle für Importe aus Mexiko verhandelt. Donald Trump an Bord der Air Force One wird ständig gebrieft. Auf dem Rückflug aus Irland sieht er «gute Chancen» auf einen Deal.

  • Börse in Frankfurt

    Mi., 29.05.2019

    Zollstreit und Konjunkturangst belasten Dax

    Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

    Frankfurt/Main (dpa) - Der schwelende US-chinesische Handelskonflikt sowie zunehmende Konjunkturängste haben den Anlegern am deutschen Aktienmarkt zur Wochenmitte die Stimmung vermiest.