Zufallsfund



Alles zum Schlagwort "Zufallsfund"


  • Verdächtiger Fund am Stutenkamp

    Mo., 29.07.2019

    Ist ein Brandstifter am Werk?

    Unter anderem musste die Feuerwehr in der vergangenen Woche eine Ballenpresse in Leeden löschen. Am Stutenkamp in Lengerich (kleines Foto) standen zwar drei Mal nur kleinere Grünflächen in Flammen; allerdings besteht der Verdacht, dass es sich um Brandstiftungen handelte.

    Ein Zufallsfund hat einen schlimmen Verdacht keimen lassen: Treibt in Lengerich am Stutenkamp in der Bauerschaft Antrup ein Brandstifter sein Unwesen? Gleich drei Mal ist die Feuerwehr in der vergangenen Woche dort angerückt.

  • Zufallsfund

    Fr., 12.07.2019

    Polizeitaucher finden Auto voller Muscheln im Dortmund-Ems-Kanal

    Zufallsfund: Polizeitaucher finden Auto voller Muscheln im Dortmund-Ems-Kanal

    Kurioser Zufallsfund bei einer Übung von Polizeitauchern aus Bochum im Dortmund-Ems-Kanal bei Waltrop: Dort fanden die Taucher am Donnerstag auf dem Grund ein Autowrack, dass mit Muscheln überwuchert war.

  • Polizei

    Fr., 12.07.2019

    Polizeitaucher: Auto voller Muscheln im Dortmund-Ems-Kanal

    Ein Auto voller Muscheln hängt an einem Kran der Polizei.

    Waltrop (dpa/lnw) - Kurioser Zufallsfund bei einer Übung von Polizeitauchern aus Bochum im Dortmund-Ems-Kanal bei Waltrop: Dort fanden die Taucher am Donnerstag auf dem Grund ein Autowrack, dass mit Muscheln überwuchert war. «Mit einem Kran konnte der stark deformierte Mazda aus dem Wasser gezogen werden», so die Polizei in einer Mitteilung vom Freitag. Kennzeichen oder eine Fahrgestellnummer, die Rückschlüsse auf den Halter zulassen würden, seien nicht gefunden worden. Der Wagen wird jetzt entsorgt, die Ermittlungen gehen weiter.

  • Drei Beschuldigte in Untersuchungshaft

    Mi., 17.10.2018

    Drogendepots ausgehoben

    Die Polizei konnte Werkzeugkoffer sicherstellen, in denen sich Drogen und Verkaufszubehör befanden.

    Es war ein Zufallsfund, der die Ermittler auf die Spur von Drogenhändlern führen sollte – jetzt sitzen drei Beschuldigte in Untersuchungshaft: Ein 30-jähriger Stadtlohner, ein 29-jähriger Gronauer und eine 37-jährige Gronauerin müssen sich nun vor Gericht verantworten.

  • Feuerwehrübung an der Prinzbrücke

    Mi., 18.07.2018

    Taucher entdecken Tresore

    Bei einer Feuerwehrübung am Dortmund-Ems-Kanal entdeckten Rettungstaucher mehrere Tresore. Die Polizei hat die Funde sichergestellt: „Wir prüfen jetzt, welcher Tresor welchem Einbruch zuzuordnen ist“, so ein Polizeisprecher.

    Kurioser Zufallsfund an der Prinzbrücke: Rettungstaucher haben im Dortmund-Ems-Kanal mehrere Tresore und eine Schreckschusspistole gefunden. Die Polizei hat die Funde sichergestellt.

  • Hoffnungen auf Zufallsfund

    Di., 29.05.2018

    Suche nach Flug MH370 ohne Erfolg beendet

    Der Schatten eines Flugzeuges über dem Indischen Ozean, das nach dem Wrack des Malaysia-Airlines-Flugs MH370 sucht. Die Suche ist nun ohne Erfolg eingestellt worden.

    Die Suche nach dem Wrack von Flug MH370 ist vorbei. Vom Rumpf der Maschine und den 239 Menschen an Bord fehlt weiter jede Spur. Dazu, was an Bord geschehen sein könnte, gibt es viele Theorien. Manche erinnern jetzt schon ans Schicksal der «Titanic».

  • Zufallsfund im Archiv

    Mi., 09.05.2018

    Vorfahren besuchten Katholikentag

    133 Jahre hat diese Legitimationskarte für den Katholikentag 1885 auf dem Buckel.

    Jan Schulze Hobbeling-Terhardt ist beim Katholikentag als Helfer im Einsatz. Seine Vorfahren waren 1885 ebenfalls dabei - ihre Legitimationskarte hat im Hofarchiv überlebt.

  • Handel

    Sa., 14.04.2018

    Tengelmann-Chef: Einsatzkräfte hoffen auf Zufallsfund

    Zermatt (dpa) - Bei der weiteren Suche nach dem mit hoher Wahrscheinlichkeit verunglückten Tengelmann-Chef Haub setzen die Einsatzkräfte in den Schweizer Alpen jetzt vor allem auf einen Zufallsfund. «Wenn zum Beispiel ein Bergführer etwas entdecken würde, würde sofort wieder ausgerückt werden», sagte ein Sprecher der Kantonspolizei Wallis der Deutschen Presse-Agentur. Derzeit seien jedoch alle Möglichkeiten ausgeschöpft. Haubs Familie hatte gestern mitgeteilt, sie habe die Hoffnung aufgegeben, den vermissten Milliardär noch lebend zu finden. Haub war vor einer Woche allein zu einer Skitour aufgebrochen und nicht wie verabredet zurückgekehrt.

  • Haub seit einer Woche vermisst

    Sa., 14.04.2018

    Suche nach Tengelmann-Chef: Hoffen auf Zufallsfund

    Der Tengelmann-Chef war am vergangenen Samstag allein zu einer Skitour aufgebrochen.

    Die Suche nach dem wohl verunglückten Tengelmann-Chef in den Alpen kann sich noch lange hinziehen. Sollte es keinen Zufallsfund geben, ist eine gezielte Aktion erst nach der Schneeschmelze denkbar.

  • Handel

    Sa., 14.04.2018

    Vermisster Tengelmann-Chef: Hoffen auf Zufallsfund

    Karl-Erivan Haub, Chef der Tengelmann-Gruppe.

    Zermatt (dpa) - Bei der weiteren Suche nach dem mit hoher Wahrscheinlichkeit verunglückten Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub setzen die Einsatzkräfte in den Schweizer Alpen jetzt vor allem auf einen Zufallsfund. «Wenn zum Beispiel ein Bergführer etwas entdecken würde, würde sofort wieder ausgerückt werden», sagte ein Sprecher der Kantonspolizei Wallis am Samstag der Deutschen Presse-Agentur. Derzeit seien jedoch alle Möglichkeiten ausgeschöpft. Eine gezielte Suche sei möglicherweise sogar erst nach der Schneeschmelze möglich.