Zugabe



Alles zum Schlagwort "Zugabe"


  • Kreispokal: SC Greven 09

    Do., 08.08.2019

    Paukenschlag mit Zugabe

    Kreispokal: SC Greven 09: Paukenschlag mit Zugabe

    In der ersten Runde des Kreispokal gelingt dem SC Greven 09 eine Überraschung. Ausgerechnet Titelverteidiger und Landesligist SV Herbern streicht in der Schöneflieth die Segel. Die Entscheidung fällt nicht in der regulären Spielzeit.

  • Flurstück: „The Curve“ im Preußenstadion

    Sa., 22.06.2019

    Ziemlich dünn

    Flurstück: „The Curve“ im Preußenstadion: Ziemlich dünn

    „Zugabe“, brüllt jemand kurz vor zehn. Dann vergnügt sich das 500 bis 600 Köpfe zählende Publikum in der Fiffi-Gerritzen-Kurve des altehrwürdigen Preußenstadions von 1926 noch eine Weile selbst und übt „La Ola“. Denn viel war es nicht, was es zu sehen oder vielmehr zu hören gab.

  • Fußball: Kreisliga A

    Mo., 20.05.2019

    Ohne Zugabe kein Klassenerhalt – Eintracht im Duell mit BW Greven

    Spiele wie hier das 2:3 in Hoetmar haben die blaue Eintracht mal wieder in Existenznöte gebracht.

    Eintracht Münster bangt heftig, hat es aber in der Staffel A1 auf Kreisebene noch in der eigenen Hand. Der TuS Hiltrup II besitzt im Fernduell mit GW Albersloh dagegen die bessere Ausgangslage. Wichtig: Platz 14 reicht zur direkten Rettung.

  • Blaskapelle Schwartländer begeistert beim Geburtstagskonzert

    So., 17.03.2019

    400 Gäste erklatschen drei Zugaben

    Die Blaskapelle Schwartländer zeigte unter dem Motto „Musical meets Filmmusik“ die ganze Bandbreite des Könnens. Begeisterte Zuschauer erklatschten sich drei Zugaben.

    Das Publikum wollte den Abend nicht enden lassen. Zu gut hatte ihnen gefallen, was die „Schwartländer“ beim runden Geburtstagskonzert boten.

  • Meet & Greet mit Martín Palmeri

    Di., 29.01.2019

    Ganz persönliche Zugabe des Komponisten

    Der argentinische Komponist Martín Palmeri.

    Zum Konzert des Sinfonischen Chores am 3. Februar um 17 Uhr in der Marienkirche wird auch der argentinische Komponiste Martín Palmeri kommen.

  • Klavier-Komposition in Ostbevern

    Di., 22.01.2019

    Stücke von Schostakowitsch als Zugabe

    Überzeugten nicht zuletzt mit ihrer Interpretation von Schostakowitsch: Giedrius Žukauskaus, Risa Adachi und Yuki Kimura in der Loburg.

    Beim dritten Schlosskonzert konnte ein erstklassiges, neugegründetes Klaviertrio im Rittersaal der Loburg gehört weden. Risa Adachi (Klavier), Yuki Kimura (Violine) und Giedrius Žukauskas (Violoncello) hatten ein Programm mit ihren eigenen Lieblingstücken zusammengestellt.

  • Kabarettistischer Jahresrückblick im Bürgerhaus in Telgte

    Mi., 19.12.2018

    Mit spitzer Zunge

    Florian Schroeder und Volkmar Staub (r.) präsentieren im Bürgerhaus ihren kabarettistischen Jahresrückblick „Zugabe 2018“.

    Im Bürgerhaus präsentieren Florian Schroeder und Volkmar Staub am Freitag, 25. Januar, ihren kabarettistischen Jahresrückblick „Zugabe 2018“.

  • Reiten: German Masters

    Do., 15.11.2018

    Erfolgreiche Zugabe für Becks und Satelite in Stuttgart

    Machen in Stuttgart da weiter, wo sie in Exloo aufgehört haben: Jil-Marielle Becks und Damon’s Satelite NRW.

    Jil-Marielle Becks, Dressur-Ass aus der Gemeinde Senden, und Damon’s Satelite NRW haben in diesem Jahr quasi ein Abo auf erste Plätze. Jetzt die Preisfrage: Wie hat das Paar wohl an Tag eins des German Masters in Stuttgart abgeschnitten?

  • Zwei Zugaben in der „Latüchte“

    So., 28.10.2018

    Spontaner Gast bei der Mixed-Comedy-Show

    Nicht nur Osan Yaran (großes Foto) brachte die Besucher der Mixed-Comedy-Show in der Latüchte in Epe zum Lachen, sondern ebenso seine Kolleginnen und Kollegen (oben v.l.) Vicki Blau, Amjad, (unten v.l.) Tim Perkovic und Mazi. Die Moderation des Abends übernahm Oliver Thom.

    Das Konzept ist einfach: ein Mikrofon, vier Comedians, ein bisschen Bühne und fertig ist die Spaß-Mixed-Show. Genau so am Samstagabend in der Latüchte. Volles Haus, super Stimmung und zwei besondere Zugaben.

  • Die „Gregorian Voices“

    Mo., 01.10.2018

    Zugaben begeistert herbeigeklatscht

    In stimmungsträchtiger Atmosphäre versetzten die rumänischen Sänger der „Gregorian Voices“ das Publikum in der Evangelischen Kirche in Begeisterung.

    Beginnen wir mal ungewöhnlicherweise bei dem Konzert der „Gregorian Voices“ am Freitagabend in der Evangelischen Kirche mit den Zugaben. Lange nicht mehr wurden diese – nach solch einem anrührenden Konzert nahezu unausweichlichen musikalischen „Zuschläge“ – mit einem so ungemein heftigen Beifall des durchweg bewegten und begeisterten Publikums nahezu herbeigeklatscht wie an diesem Abend.