Zugausfall



Alles zum Schlagwort "Zugausfall"


  • Verkehr

    Fr., 22.03.2019

    Wildunfall verursacht Zugausfälle um Wuppertal und Solingen

    Wuppertal/Solingen (dpa/lnw) - Viele Bahnreisende und Pendler mussten sich am Freitagmorgen im Bereich zwischen Wuppertal und Solingen in Geduld üben. Nach Angaben eines Bahnsprechers fielen durch einen Wildunfall zahlreiche Nahverkehrszüge aus, die Züge des Fernverkehrs wurden teilweise umgeleitet. Von den Ausfällen waren die Regionallinien RE7 und RB48 und mehrere Verbindungen der S-Bahn betroffen. Nach etwa einer Stunde sei die Störung behoben worden, mit weiteren Einschränkungen sei am Vormittag nicht mehr zu rechnen, so der Bahnsprecher weiter.

  • Arbeitsrecht

    Mo., 11.03.2019

    Bahnausfälle wegen Sturm entschuldigen kein Zuspätkommen

    Nach Sturmtief «Eberhard» müssen Bahnreisende in NRW mit Ausfällen und verspäteten Zügen rechnen. Pendler, die zu spät zur Arbeit kommen, können sich aber nicht auf höhere Gewalt berufen.

    Zugausfälle und Verspätungen: Auch nach dem Ende von Sturmtief «Eberhard» sind die Folgen für Reisende zum Wochenbeginn noch spürbar. Viele Pendler konnten etwa nicht pünktlich zur Arbeit kommen. Müssen sie eine Abmahnung fürchten?

  • Wetter

    So., 10.03.2019

    Bahn warnt vor Problemen durch Sturmtief Eberhard

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach den Streckensperrungen und Zugausfällen durch Sturm «Dragi» könnte am Sonntag Sturmtief «Eberhard» erneut für Probleme im Bahnverkehr in NRW sorgen: Vor allem am Nachmittag und Abend müsse mit Beeinträchtigungen im S-Bahn- und Regionalverkehr gerechnet werden, teilte die Bahn am Sonntag mit. Reisende sollten sich im Vorfeld informieren, ob ihr Zug wie geplant fährt.

  • Wetter

    Sa., 09.03.2019

    Sturm sorgt für Zugausfälle im Ruhrgebiet: A40 überflutet

    Bochum (dpa/lnw) - Mit Sturmböen und Gewitter hat Sturmtief Dragi am Samstagnachmittag in Nordrhein-Westfalen für Probleme im Bahnverkehr und auf den Straßen gesorgt. Mehrere Bahnstrecken mussten wegen Sturmschäden gesperrt werden. Behinderungen gab es auch auf der Autobahn 40: Bei Bochum war die Fahrbahn des Ruhrschnellwegs überflutet, Autofahrer sollten langsam und vorsichtig fahren. «Vor allem in der Mitte und im Norden Nordrhein-Westfalens kommt es zu Windstärken bis zu 115 Stundenkilometern», warnte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes in Essen.

  • Ahlener Rosenmontagsumzug 2019

    Mo., 04.03.2019

    Mammut in Fellklamotte

    Ob das Traumschiff von „Nord-West-Humor" wirklich eines Tages auf der Werse ankert? Schöne Idee jedenfalls.

    Traumschiffkapitäne treffen werbende Piraten und Pandas Schmetterlinge – ganz schön buntes Treiben im Ahlener Rosenmontagszug.

  • Hashtag erfreut sich großer Beliebtheit

    Mi., 13.02.2019

    #DBakel: Wie das Netz gegen die Deutsche Bahn mobil macht

    Hashtag erfreut sich großer Beliebtheit: #DBakel: Wie das Netz gegen die Deutsche Bahn mobil macht

    Verspätungen, Zugausfälle und Pannen - das Image der Deutschen Bahn ist so schlecht wie lange nicht. Passend dazu wird in den sozialen Netzwerken immer häufiger der Hashtag #DBakel verwendet.

  • Bahn

    Mo., 11.02.2019

    Ausbau von Kölner Bahn-Engpass soll vorankommen

    Ein Regionalexpress am Hauptbahnhof Köln.

    Verspätungen, Zugausfälle, überfüllte Bahnen: Wer in der Region Köln mit dem Zug pendelt, braucht gute Nerven. Abhilfe soll ein umfänglicher Ausbau des Bahnknotens bringen. Zwei wichtige Projekte gehen nun in eine wegweisende Phase.

  • Kriminalität

    Fr., 08.02.2019

    Gewerkschafter: Lokführermangel auch Grund von Zugausfällen

    Ein Lokführer verlässt den Führerstand eines Regionalzuges der Deutschen Bahn.

    Wie in vielen anderen Branchen fehlen auch im Schienenverkehr Fachkräfte. Die wachsende Konkurrenz auf der Anbieter verschärft auch den Kampf um Lokführer. Trotzdem gibt es auch Schulterschluss.

  • Neue Züge und Akutprogramme

    Do., 31.01.2019

    Bahn kämpft um erste Verbesserungen

    Bahnchef Lutz will den Kampf gegen Verspätungen verstärken.

    Zugausfälle, Verspätungen, Qualitätsmängel: Diese Ärgernisse sollen Schritt für Schritt weniger werden, verspricht die Bahn. Auf große Fortschritte müssen die Fahrgäste aber vermutlich noch etwas warten.

  • Verkehr

    Mi., 30.01.2019

    Bauarbeiten der Bahn: Umleitungen und Zugausfälle

    Wuppertal (dpa/lnw) - Wegen Bauarbeiten in Wuppertal müssen Bahngäste in NRW ab Montag mit Umleitungen, Zugausfällen und Fahrplanänderungen rechnen. Grund dafür seien Arbeiten an einer neuen Brücke, teilte die Deutsche Bahn am Mittwoch mit. Betroffen davon sind zunächst Regionalzüge, ab dem 8. Februar dann auch der Fernverkehr. Ab dem 14. Februar soll der Zugverkehr wieder normal möglich sein.