Zukunftsprojekt



Alles zum Schlagwort "Zukunftsprojekt"


  • Zukunftsprojekt „Multifunktionshaus Albachten“

    Do., 22.08.2019

    Parkplatz soll erhalten bleiben

    Albachtens CDU ist mit dem vorgeschlagenen Standort für ein mögliches Multifunktionshaus im Ort nicht einverstanden: Der Parkplatz am Concordia-Sportgelände sollte unbebaut bleiben, meinen die Christdemokraten.

  • Zukunftsprojekt fürs aufstrebende Albachten

    Fr., 19.07.2019

    Neubau auf Concordia-Parkplatz

    Auf dem Parkplatz am Concordia-Sportgelände soll das Multifunktionshaus angesiedelt werden. Es soll eine Mensa, ein Jugendheim und ein Bildungshaus beherbergen.

    Geht es nach den Vorstellungen eines engagierten örtlichen Arbeitskreises, dann soll Albachten in einigen Jahren ein Multifunktionshaus bekommen, das ein zweites Jugendheim, eine Schulmensa und ein „Bürgerhaus“ beherbergt.

  • Zukunftsprojekt

    Do., 11.07.2019

    Schüler auf digitaler Expedition in der Stadt

    Zukunftsprojekt: Schüler auf digitaler Expedition in der Stadt

    Wie sehen junge Münsteraner ihre Stadt? Mit der Frage beschäftigt sich die Initiative "Gutes Morgen Münster". Um eine Antwort zu finden, hat sich die Initiative jetzt mit Schülern zusammengetan.

  • Heimatverein plant Erweiterung für den Sachsenhof

    Mi., 20.02.2019

    Mehr Hygiene für Mittelalter-Hof

    Mitglieder des Heimatvereins mit einem Modell des neuen Gebäudes für den Sachsenhof (v.l.): Angelika Lang, Werner Peters, Ferdi Mehl und Herbert Runde.

    Der Heimatverein lädt derzeit mögliche Unterstützer für ein Zukunftsprojekt ein. Am Sachsenhof soll ein multifunktionales Gebäude entstehen. Vor allem auch, um ein Besucherproblem zu lösen.

  • Zukunftsprojekt

    So., 16.12.2018

    Schon viele gute Strukturen

    Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des zweiten Workshopnachmittags. Begleitet von zwei Referentinnen der „LAG Selbsthilfe NRW“ beschäftigten sie sich mit dem Thema „Mehr Partizipation wagen“.

    „Mehr Partizipation wagen!“ Um dieses Thema ging es bei zwei Workshopnachmittagen eines Zukunftsprojektes, das die LAG Selbsthilfe NRW in Nottuln durchführte.

  • Regionalkonferenz „Marke Münsterland“

    Do., 23.08.2018

    Identitätsstiftende Ideen und Impulse

    Was kennzeichnet die Identität des Münsterlandes? Wo liegen seine Stärken? Was sind Zukunftsprojekte? Mit diesen Leitfragen beschäftigen sich der Münsterland e.V. gemeinsam mit der IHK Nord Westfalen, der Handwerkskammer Münster und vielen anderen Partnern aus der Region seit gut einem Jahr, um die Marke Münsterland zu entwickeln. Der Prozess soll weitere Kreise ziehen und deshalb sind Ideen und Impulse aller Münsterländer gefragt – im Kreis Steinfurt auf der Regionalkonferenz am 4. September (Dienstag).

  • Zukunftsprojekte

    Di., 24.04.2018

    „Wohnen darf nicht teurer werden“

    Im Gespräch mit Lokalpolitikern in Laer: CDU-Bundestagsabgeordneter Marc Henrichmann (Mitte) traf sich mit Robert Vowinkel, Margarete Müller, Bürgermeister Peter Maier und Dr. Reinhardt Nippert (v.l.).

    Von Innerer Sicherheit über die Förderung des Glasfaserausbaus bis hin zur Ärzteversorgung und zur Verkehrspolitik reichten die Themen beim Antrittsbesuch des CDU-Bundestagsabgeordneten Marc Henrichmann bei Laers Bürgermeister Peter Maier. Mit dabei im Rathaus waren auch die CDU-Fraktionsvorsitzende Margarete Müller, ihr Stellvertreter Robert Vowinkel und der UBG-Fraktionschef Dr. Reinhardt Nippert.

  • Gegen Bürgerversicherung

    So., 17.12.2017

    Dobrindt will «Zukunftsprojekt» mit SPD

    Alexander Dobrindt will keine «Patchwork-Koalition».

    Berlin (dpa) - CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt hat vor den Sondierungen mit der SPD ein «Zukunftsprojekt» für Deutschland gefordert. Zugleich lehnte er zentrale Pläne der SPD wie eine Bürgerversicherung ab.

  • Parteien

    Mo., 11.12.2017

    Dobrindt: Mögliche GroKo muss «Zukunftsprojekt» beschreiben

    Berlin (dpa) - CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt hat für die mögliche Wiederauflage einer großen Koalition mit der SPD eine klare Neuorientierung angemahnt. «Sie muss Deutschland als Zukunftsprojekt beschreiben können und darf keine inhaltliche Patchwork-Koalition mehr sein wie in der Vergangenheit», sagte Dobrindt. Zentrale Themen seien Sicherheit, Wachstum und Chancengerechtigkeit. Sollten Union und SPD nicht zusammenfinden, könne eine mögliche Minderheitsregierung nur ein kurzer Übergang zu einer Neuwahl sein.

  • Digitale Zukunftsprojekte

    Sa., 21.10.2017

    EU-Kommission erwartet Aufholjagd bei schnellem Internet

    EU-Vizekommissionspräsident Ansip erwartet mehr Tempo bei digitalen Zukunftsprojekten.

    Europa hängt bei Zukunftstechnologien in wichtigen Bereichen hinterher. Doch nach dem jüngsten EU-Gipfel können Online-Shopper und Nutzer des mobilen Internets hoffen.