Zusammenkunft



Alles zum Schlagwort "Zusammenkunft"


  • Sportpolitik

    Fr., 31.05.2019

    Werner Hölscher bleibt Vorsitzender des Gronauer Stadtsportverbandes

    Breit aufgestellt: Der Stadtsportverband mit seinem Vorsitzenden Werner Hölscher (vorne li.) blickte auf das vergangene Geschäftsjahr zurück und widmet sich mit Tatendrang neuen Herausforderungen.

    Die einzelnen Tagesordnungspunkte hatten die Mitglieder des Stadtsportverbandes Gronau während ihrer Zusammenkunft rasch abgearbeitet. Das lag auch daran, dass bei den anstehenden Wahlen ausnahmslos Einigkeit herrschte.

  • Revierförster Dr. Georg Berkemeier zu Gast beim Altherrenclub

    Mo., 08.04.2019

    Artenvielfalt bei den Insekten ist wieder größer

    Dr. Georg Berkemeyer referierte beim Altherrenclub und beantwortete viele Fragen.Foto: Altherrenclub

    Der Altherren-Club hatte jetzt bei seiner monatlichen Zusammenkunft im Stiftshof Revierförster Dr. Georg Berkemeier zu Gast. Bevor er über die Waldbewirtschaftung referierte, hielt Pfarrer Björn Thiel die Andacht.

  • Versammlung der Senioren-Union Gronau/Epe

    Mi., 06.03.2019

    Erwin Aust als Vorsitzender bestätigt

    Aktive CDU-Senioren-Union: Erwin Aust (4. von rechts) ist als Vorsitzender wiedergewählt worden.

    Bei der Senioren-Union Gronau/Epe der CDU standen bei der Zusammenkunft im St.-Agatha-Domizil Vorstandswahlen auf dem Programm. Im Amt als Vorsitzender wurde Erwin Aust einstimmig bestätigt, ebenso wie sein Stellvertreter Rudolf Benkert. Zu Schriftführerin und Schriftführer wurden die Unionsmitglieder Käthe Leefken, Gerhard Rohlwing und Rolf Wiegmink bestellt. Als Beisitzer gehören dem neuen Vorstand Manfred Daberkow, Heinrich Dönnebrink, Friedhelm Ernst, Klaus Priebe, Peter und Silke Schemitzek sowie Margret Lüth und Hermann Klöpper an, teilt die Senioren-Union mit.

  • Zusammenkunft in Paris

    So., 11.11.2018

    Weltkriegsgedenken: Warnungen vor neuem Nationalismus

    Die Staatsgäste nehmen an einer Gedenkveranstaltung am Triumphbogen teil.

    Der Papst forderte zum Weltkriegs-Gedenken ein Ende der «Kultur des Todes» und der blutigen Konflikte in der Welt. Und Macron mahnte, «alte Dämonen» stiegen wieder auf. Manche Adressaten der Warnungen waren mit dabei, beim Gedenken der Superlative an diesem Wochenende.

  • Ausstellung als Jahreshöhepunkt

    Mo., 26.02.2018

    Rassegeflügelzüchter planen

    Die Vereinsschau ist der Jahreshöhepunkt.

    Mit der Generalversammlung startet der Rassegeflügelzuchtverein Telgte und Umgebung in das Programm. Die Weichenstellung erfolgt bei einer Zusammenkunft, die am 16. März um 20 Uhr im Hotel Restaurant „Alte Post“ in Ostbevern stattfindet.

  • Bläserkorps des Hegerings

    Mo., 12.02.2018

    Nachwuchs gibt jetzt den Ton an

    Der Vorstand und die ausgeschiedenen Mitglieder (v.l.): Karlheinz Busen,. Willi Sommerfeld, Stephan Busmann, Christoph Schulte Spechtel, Jens Ruczinski, Michael Kunath und Robert Freimuth.

    Die Bläserinnen und Bläser der Jagdhorngruppe des Hegerings Gronau haben bei ihrer ersten Zusammenkunft in diesem Jahr neue Mitglieder aus ihren Reihen in den Korpsvorstand gewählt.

  • Hauptversammlung

    Di., 06.02.2018

    Michael Krall führt den neuen HSV-Aufsichtsrat

    Der neue Aufsichtsrat der HSV Fußball AG: (l-r) Marcell Jansen, Andreas C. Peters, Jens Meier, Max-Arnold Köttgen, Michael Krall, Felix Goedhart.

    Überraschungen bei der Zusammenkunft der Gesellschafter der HSV Fußball AG im Volksparkstadion bleiben aus. Nach der Mitgliederversammlung am 18. Februar könnte das Kontrollgremium des Bundesligisten aber anders aussehen.

  • Zusammenkunft auf hoher Ebene

    Di., 02.01.2018

    Tauwetter in Korea? Südkorea will mit dem Norden reden

    Grenzort Panmunjom: Hier wollen süd- und nordkoreanische Politiker nach langer Pause wieder miteinander reden.

    Südkorea reagiert prompt auf Nordkoreas Gesprächsvorschlag. Ein Treffen könnte schon in der nächsten Woche stattfinden. Zunächst geht es um Sport: Nordkorea will an den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang teilnehmen. Seoul will aber mehr.

  • Bündnis „Für ein besseres Leben im Alter“ plant Zusammenkunft mit Hausärzten

    Mo., 21.08.2017

    Probleme an den Schnittstellen

    Die Versorgung von Patienten könnte durch ein ganzheitliches Verfahren verbessert werden. Dafür setzt sich das Gronauer „Bündnis für ein besseres Leben im Alter“ ein.

    Es gibt Krankenhäuser in Gronau. Es gibt stationäre und mobile Pflegeeinrichtungen und -dienste. Es gibt Hausärzte, Reha-Einrichtungen und Krankenkassen. Die einzelnen, oft hoch spezialisierten Komponenten des Gesundheitssystems funktionieren sicherlich gut – doch an den Schnittstellen gibt es offensichtlich Reibungsverluste. Zu Lasten der Patienten, letztlich aber auch mit negativen Auswirkungen auf alle Beteiligten. Ein Arbeitskreis des Gronauer Bündnisses „Für ein besseres Leben im Alter“ will eine Verbesserung der Strukturen erreichen.

  • Konferenz in Ahlen

    Fr., 07.04.2017

    Bürgermeister wollen mehr Kultur

    Bürgermeister-Treffen in Ahlen:  Wolfgang Pieper (Telgte), Karl-Friedrich Knop (Oelde), Dr. Karl-Uwe Strothmann (Beckum), Dr. Alexander Berger (Ahlen), Sebastian Seidel (Everswinkel), Josef Uphoff (Sassenberg), Elisabeth Kammann (Beelen), Christian Thegelkamp (Wadersloh), Wolfgang Annen (Ostbevern), Berthold Lülf (Ennigerloh), Axel Linke (Warendorf).

    Die Städte und Gemeinden im Kreis wollen auch kulturell enger zusammenarbeiten. Das beschlossen die Bürgermeister bei ihrer Zusammenkunft am Donnerstagmorgen in Ahlen.