Zuspruch



Alles zum Schlagwort "Zuspruch"


  • Volleyball: Bundesliga Frauen

    Mo., 05.10.2020

    USC Münster hofft schon gegen Vilsbiburg auf größeren Zuspruch

    Klare Ansage: Die Spielfläche war für die Zuschauer auch nach Ende der Partie tabu. Nur 270 Fans sahen das Saisoneröffnungsspiel gegen Wiesbaden. Es hätten 330 mehr sein dürfen.

    Zum Saisonstart übte sich die Anhängerschaft der Volleyballerinnen des USC Münster noch in Zurückhaltung. Von 600 zu vergebenden Plätzen in der Sporthalle Berg Fidel wurden jedenfalls nur 270 besetzt. Gegen Vilsbiburg in zwölf Tagen hofft der Bundesligist auf größeren Zuspruch.

  • Architekturbüros präsentierten Kirchplatz-Pläne beim Bürgerforum

    Do., 03.09.2020

    Einheitliches Design kommt an

    Präsentierten ihre Vorschläge für die Umgestaltung des Kirchplatzes (v.l.): Klaus Schulze, Rainer Sachse sowie Ehm Eike Ehrig und Philipp Büsselmann.

    Reichlich Zuspruch für die Pläne von BSL und Scape, weniger für die von L-A-E: Vertreter von drei Architekturbüros haben in der Gooiker Halle vorgestellt, wie sie den Kirchplatz umgestalten würden. Die Besucher des Bürgerforums durften abstimmen.

  • Stadtbücherei

    So., 26.07.2020

    Sommerleseclub findet Zuspruch

    Cornelia Davis von der Stadtbücherei (r.) und Ingrid Ton, Franchise-Nehmerin von McDonald’s, freuen sich über die rege Teilnahme am Sommerleseclub

    Sommerferien sind Lese- und Kreativferien – vor allem für die Kinder, die am Sommerleseclub der Stadtbücherei teilnehmen.

  • Viel Zuspruch für Aktion der Handorfer Bürgerschützen

    Mo., 06.07.2020

    Fähnchen für die Lichtbrücke

    Spendenübergabe der Bürgerschützen (v.l.): Schriftführer Norbert Bloß, Kassierer Hugo Muesmann, Petra Dreher von der Lichtbrücke und Christian Hartmeyer (mit „Kohle)

    Das Schützenfest der Bürgerschützen ist ausgefallen. Aber ihre Aktion, „Freibierfähnchen“ für die Lichtbrücke zu verkaufen, fand viel Zuspruch.

  • Reaktionen aus den Fraktionen

    Mo., 29.06.2020

    Viel Zuspruch – aber auch Bedenken

    An der Piusstraße gelegen ist das Areal am früheren DRK-Heim, um das es im Ausschuss für Planen und Bauen ging.

    Die Präsentation von Stadtplaner Carsten Lang zu einem Wohnquartier auf dem früheren DRK-Gelände kam beim Ausschuss für Planen und Bauen gut an – einige Bedenken wurden jedoch laut.

  • Nach Patzer

    Do., 28.05.2020

    Viel Zuspruch von Hertha-Chefs für Torhüter Jarstein

    Hertha-Keeper Rune Jarstein leistete sich gegen Leipzig einen dicken Patzer.

    Berlin (dpa) - Trainer Bruno Labbadia und Manager Michael Preetz haben Torwart Rune Jarstein von Hertha BSC nach dessen Patzer noch einmal den Rücken gestärkt.

  • Gesundheit

    Sa., 25.04.2020

    Laschet: Kritik und Zuspruch für Corona-Krisenmanagement

    Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet bekommt für sein Corona-Krisenmanagement ein geteiltes Echo. «Ich erlebe Kritik, auch polemische, aber auch so viel Zuspruch und Ermutigung wie noch nie in meinem politischen Leben», sagte der CDU-Politiker der «Welt» (Samstag). «Man muss sich frei machen von Stimmungen und tun, was man für richtig und verantwortbar hält.» Laschet treibt die Debatte um weitere Lockerungen in Zeiten der Corona-Pandemie voran.

  • Solidaritäts-Aktion der Nachbarschaft

    Do., 02.04.2020

    Applaus und Jazz vom Balkon am Enschedeweg

    Am Enschedeweg danken die Anwohner mit Applaus denjenigen, die in Zeiten von Corona für andere da sind . . .

    Zuspruch tut bekanntlich gut. Das wissen auch die Anwohner des Enschedewegs, die sich das italienischen Vorbild vornahmen und sich ihrerseits auf unkonventionelle Weise bedankten: mit Applaus. Die Aktion soll weitergehen.

  • Zuspruch

    Do., 02.04.2020

    Prinz William und Kate telefonieren mit Klinik-Mitarbeitern

    Prinz William und Kate, der Herzog und die Herzogin von Cambridge, zeigen ihre Unterstützung.

    In schweren Zeiten wenden sich die Royals an ihr Volk: Nach Prinz Charles zeigen nun William und Kate Unterstützung in der Corona-Krise.

  • Gespräch mit Ulf Imort von der Werbegemeinschaft

    Do., 26.03.2020

    Gievenbecker Marktbeschicker sind mit Zuspruch zufrieden

    Mit mehr Abstand als sonst war der Markt insgesamt gut besucht, was auch Ulf Imort freute.

    Die Corona-Auswirkungen für den Handel und die Kunden sind groß. Umso schöner ist es, dass wenigstens der Wochenmarkt geöffnet hat. Die Gievenbecker freut es so sehr, dass sie am Donnerstag zahlreich kamen. Unter den Besuchern war auch Ulf Imort. Der Vorsitzende de Werbegemeinschaft empfiehlt zudem die lokalen Bringdienste.