Zusteller



Alles zum Schlagwort "Zusteller"


  • Bilanz nach den Feiertagen

    Fr., 05.01.2018

    Zusteller: Paketchaos zu Weihnachten ist ausgeblieben

    Pakete warten Mitte November auf die weitere Sortierung.

    Zwar kämpften die Zusteller mit neuen Rekorden bei der Flut der Sendungen. Doch kam es nach Angaben der Firmen nur vereinzelt zu Engpässen, fast alle Pakete kamen rechtzeitig zum Fest an. Doch im Januar bleibt noch viel zu tun.

  • Was darf der Zusteller?

    Do., 11.05.2017

    Wenn das Paket beim Nachbarn landet

    Wer haftet, wenn ein Paket beim Nachbarn abgeliefert und anschließend verloren geht oder beschädigt wird, ist rechtlich nicht eindeutig.

    Wer tagsüber arbeitet, ist fast nie zu Hause, wenn ein Paket geliefert wird. Landet die Bestellung beim Nachbarn, hat das allerdings einige Tücken.

  • Urteil für Zusteller

    Fr., 20.01.2017

    Vom Arbeitgeber bezahlte «Knöllchen» nicht steuerpflichtig

    Chronische Eile: Zusteller parken gerne im Halteverbot - der Paketdienst bezahlt in diesem Fall häufig die Knöllchen.

    Zusteller privater Paketdienste sind chronisch in Eile - oft nehmen sie daher auch Gebühren für falsches Parken in Kauf. Übernimmt der Paketdienst in diesem Fall die Verwarngelder, gelten bestimmte Regeln.

  • Prozesse

    Mi., 18.01.2017

    Vom Arbeitgeber bezahlte «Knöllchen» nicht steuerpflichtig

    Urteil: Knöllchen sind kein Arbeitlohn.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Wenn ein Paketdienst die Verwarnungsgelder fürs Falschparken seiner Zusteller übernimmt, ist das nach Ansicht des Finanzgerichts Düsseldorf kein Arbeitslohn und muss nicht versteuert werden. Über ein entsprechendes Urteil berichtete das Gericht am Mittwoch (Az. 1 K 2470/14 L).

  • Personalmangel zum Fest

    Do., 22.12.2016

    Paketdiensten fehlen in kommenden Jahren Tausende Zusteller

    Paket-Routine: Pakete werden gescannt und danach in Lieferbezirke aufgeteilt.

    Braunschweig (dpa) - Bei den deutschen Lieferdiensten mangelt es vor allem im Weihnachtsgeschäft zunehmend an Personal für die Zustellung. In den kommenden Jahren könnten der Branche Tausende Arbeitnehmer fehlen, um den stetig wachsenden Paketstrom bewältigen zu können.

  • Jahreswechsel

    Do., 22.12.2016

    Paketdiensten fehlen in kommenden Jahren Tausende Zusteller

    Braunschweig (dpa) - Bei den deutschen Lieferdiensten mangelt es vor allem im Weihnachtsgeschäft zunehmend an Personal für die Zustellung. In den kommenden Jahren könnten der Branche Tausende Arbeitnehmer fehlen, um den stetig wachsenden Paketstrom bewältigen zu können, sagte Martin Frommhold, Sprecher von Hermes Europe, der Deutschen Presse-Agentur. In der Branche herrsche zum Weihnachtsgeschäft in ganz Deutschland ein Riesenpersonalmangel, sagt auch Thomas Warner von der Gewerkschaft Verdi Niedersachsen/Bremen.

  • Telefonbuch

    Di., 15.11.2016

    „Das Örtliche“ wird verteilt

    Derzeit wird „das Örtliche“ verteilt. Das Telefonbuch kommt mit Stadtplänen daher.

  • Transport

    So., 30.10.2016

    Paketzusteller erwarten erneut Ansturm zur Weihnachtszeit

    Bonn (dpa) - Alle Jahre wieder - mehr Päckchen und Pakete zur Weihnachtszeit: Nach einem starken Wachstum im vergangenen Jahr rechnen die führenden Zusteller in Deutschland auch 2016 mit einem Ansturm im Paketgeschäft. Mehr als 20 000 Aushilfskräfte stellen allein die vier größten Paketdienstleister nach eigenen Angaben vorübergehend ein, um eine reibungslose Zustellung zu garantieren. Treiber der Entwicklung ist und bleibt der boomende Onlinehandel, der sich in diesem Jahr nach Einschätzung des Handelsverbands Deutschland um rund 11 Prozent auf rund 44 Milliarden Euro erhöhen soll.

  • Rätsel um verschwundene Briefe

    Do., 16.06.2016

    Post: Schlüssel gehört Zusteller

    Das Rätsel um verschwundene Briefe bleibt ungelöst. Der von einer WN-Leserin gefundene Schlüssel soll jedenfalls keinen kriminellen Hintergrund haben, beteuert ein Post-Sprecher.

  • Poststelle zieht um

    Fr., 06.11.2015

    Die gelbe Flotte wächst

    Die Poststelle Ascheberg, hier Leiter Theo Heckenkamp beim Sortieren, vergrößert sich und wird künftig auch die Kollegen aus Nordkirchen beherbergen.

    Die Poststelle Ascheberg zieht um. In den neuen Räumen wird auch Platz für die Kollegen aus Nordkirchen sein.