Zweisamkeit



Alles zum Schlagwort "Zweisamkeit"


  • Projekt „Zeit zu zweit“ gibt Impulse zur Stärkung der Paarbeziehung

    Sa., 31.08.2019

    Eltern einen Ort für Zweisamkeit schenken

    Beziehungen stärken: Im Rahmen des Projektes „Ein Jahr für uns“ laden Ulla Büssing-Markert (l.) und Mirka Raabe Eltern ein, eine besondere „Zeit zu zweit“ zu verbringen.

    Im Rahmen des Projektes „Ein Jahr für uns“ findet am 15. September die Veranstaltung „Eltern sein – Paar bleiben“ im Pfarrheim St. Laurentius statt. Eltern soll ein Ort für Zweisamkeit geboten werden.

  • Die Ochtruper und der Valentinstag

    Do., 14.02.2019

    Gelegenheit zur Zweisamkeit

    Zeit mit dem Partner zu verbringen, ist vielen Ochtrupern wichtig – ganz unabhängig vom Valentinstag.

    „Valentinstag? Wer braucht denn schon den Valentinstag? Meine Frau weiß auch so, dass ich sie liebe. Sobald sich etwas ändert, sag ich ihr das schon“. Viele können sich den typisch stur-sympathischen Münsterländer wahrscheinlich bildlich vorstellen, wie er da am Tisch hockt und vor sich hin brummelt. Doch wie halten es die Töpferstädter mit der Romantik im Allgemeinen und dem Valentinstag im Speziellen?

  • Lebenslust

    Mo., 17.12.2018

    Mr. und Mrs. Adelman: Zwischen Poesie und Abgrund

    Lebenslust: Mr. und Mrs. Adelman: Zwischen Poesie und Abgrund

    Das Ende jahrzehntelanger Zweisamkeit: In «Poesie der Liebe» dreht sich alles um die turbulente Ehe von Madame und Monsieur Adelman. Unterhaltsam ehrlich erzählt von Madame Sarah persönlich.

  • Drama

    Sa., 15.12.2018

    «Poesie der Liebe»: Das Ende jahrzehntelanger Zweisamkeit

    Drama: «Poesie der Liebe»: Das Ende jahrzehntelanger Zweisamkeit

    Nach dem Tod ihres Mannes lässt Sarah Adelman das gemeinsame Leben Revue passieren. Lebensphase für Lebensphase führt sie den Zuschauer durch eine leidenschaftliche wie leidvolle Liebesbeziehung.

  • Zweisamkeit

    Di., 18.09.2018

    Von der Leyen will noch keine Großmutter sein

    Ursula von der Leyen genießt die freie Zeit mit ihrem Mann.

    Es ruhiger geworden bei Ursula von der Leyen und ihrem Mann: Die sieben Kinder sind aus dem Haus, bleibt mehr Zeit für die beiden, lang vernachlässigte Dinge zu unternehmen. Und das soll auch erst einmal eine Weile so bleiben.

  • Jahresvorstellung der Tanzschule Heidi Sievert im Großen Haus

    Fr., 22.06.2018

    Bänke zwischen Zweisamkeit und Wartezeit

    Die unterschiedlichen Gruppen der Tanzschule Heidi Sievert zeigten bei der Jahresvorstellung ihre Choreographien.

    Wenige Möbel können es mit einer Bank im Freien aufnehmen: Sie gilt als Inbegriff romantischer Zweisamkeit, stellt Rast und Ruhe in Aussicht, schöne Aussichten ohnehin, lädt zu zufälligen Gesprächen wie reinster Muße ein. In ihrem Jahreskonzert „Schritt für Schritt“ hatte die Heidi Sievert Ballettschule Bänke in den thematischen Mittelpunkt gestellt.

  • Zweisamkeit am Fest

    Mi., 29.11.2017

    Dänisches Königspaar feiert Weihnachten ohne Familie

    Königin Margrethe II. und ihr Ehemann Prinz Henrik suchen zu Weihnachten Ruhe.

    Bloß nicht zu viel Trubel. Königin Margrethe sucht Ruhe für sich und ihren demenzkranken Mann zu Weihnachten. Ihre Kinder und Enkel hingegen fliegen zum Fest in die Ferne.

  • Bühnenboden zeigt „Offene Zweierbeziehung“ von Dario Fo

    Di., 21.11.2017

    Schwung für die Zweisamkeit

    Offene Zweierbeziehung mit Johanna Albrecht-Wandelt und Johannes „Tönne“ Drees

    Ein Ehepaar, die Kinder endlich aus dem Haus, dann kann es ja endlich noch mal neu losgehen. Aber wie? Für das Kammertheater Kleiner Bühnenboden inszeniert Konrad Haller die Komödie „Offene Zweierbeziehung“ von Nobelpreisträger Dario Fo und Franca Rame.

  • Goldhochzeit

    So., 17.09.2017

    Halbes Jahrhundert in Zweisamkeit

    Gerda und Wolfgang Tischer (l.) nahmen die Glückwünsche von Horstmars Bürgermeister Robert Wenking (r.) entgegen.

    50 Jahre verheiratet: Gerda und Wolfgang Tischer schlossen vor einem halben Jahrhundert den Bund der Ehe. Erfolgsrezept: „Einfach mal den Mund halten“.

  • Das Dilemma der Zweisamkeit

    Mo., 07.08.2017

    Langzeitbeziehung als Grenzerfahrung: «Die Hannas»

    Till Butterbach (Hans) und Anna König (Anna) sind so miteinander verschmolzen, dass ihre Freunde sie nur «die Hannas» nennen.

    In «Die Hannas» scheint die Liebesbeziehung der beiden Protagonisten auf den ersten Blick intakt zu sein. Doch dann kommen allmählich die Probleme zum Vorschein. Diese versucht das Paar auf unkonventionelle Art und Weise zu lösen.