Zwischenlagerung



Alles zum Schlagwort "Zwischenlagerung"


  • Antrag der BGZ Gesellschaft für Zwischenlagerung

    Do., 10.01.2019

    Zwischenlagerung: Pläne liegen aus

    Die Pläne zur Zwischenlagerung von sonstigen radioaktiven Stoffen im Zwischenlager Ahaus liegen aus.

    Die Pläne zur Zwischenlagerung von sonstigen radioaktiven Stoffen im Zwischenlager Ahaus liegen aus. Einwendungen sind unter anderem bei der Stadt Ahaus möglich.

  • Mögliche Zwischenlagerung von Atommüll

    Do., 22.03.2018

    Jülicher Atommüll könnte ab 2019 nach Ahaus

    Atommüll in Castor-Behältern in Jülich.

    Der Transport des Jülicher Atommülls nach Ahaus im Münsterland könnte nach Angaben der Bundesregierung frühestens im dritten Quartal 2019 beginnen, wenn bis dahin die entsprechenden Genehmigungen vorliegen. 

  • Atommüll aus Jülich

    So., 18.03.2018

    Noch kein Beschluss zum Transport ins Zwischenlager Ahaus

    Atommüll aus Jülich: Noch kein Beschluss zum Transport ins Zwischenlager Ahaus

    Über eine mögliche Zwischenlagerung von Atommüll in Ahaus ist nach Angaben der Bundesregierung noch keine Entscheidung gefallen. Sie dementiert damit Medienberichte.

  • Atomkraft

    Sa., 17.03.2018

    Noch keine Entscheidung über Atommüll in Ahaus getroffen

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Über eine mögliche Zwischenlagerung von Atommüll in Ahaus im Münsterland ist nach Angaben der Bundesregierung noch keine Entscheidung gefallen. «Es wurden bislang keine abschließenden Festlegungen getroffen», hieß es am Samstag in einer Mitteilung des Bundesministeriums für nukleare Sicherheit.

  • Zwischenlager Ahaus

    Mi., 29.11.2017

    Neue Wand soll vor Terror schützen

    Um Neuerung seit August 2017, die das Brennelemente-Zwischenlager betreffen, ging es bei dem Informationsabend. Gleich fünf führende BGZ-Mitarbeiter standen dem Stadtrat und der Verwaltungsspitze Rede und Antwort..

    Gleich fünf führende Mitarbeiter der BGZ Gesellschaft für Zwischenlagerung – standen dem Stadtrat und der Verwaltungsspitze Rede und Antwort. Doch das Interesse hielt sich in Grenzen. Gerade mal ein Drittel der Lokalpolitiker wollte sich die Neuigkeiten anhören. Die Politiker erfuhren, dass ab 2019 möglicherweise rund 20 Castoren aus einem Forschungsreaktor bei München nach Ahaus transportiert werden.

  • Keine Gewerbeflächen mehr in Leer

    Mi., 22.03.2017

    Alle an den Mann gebracht

    Das Transportunternehmen Stehr, mit den Eheleuten Andrea und Dieter Stehr und Sohn Robin (2.v.l.), hat das letzte Gewerbegrundstück in Leer erworben. „Unsere Planung war erfolgreich“, freut sich Bürgermeister Robert Wenking (2.v.r)..

    as Familienunternehmen Stehr die letzte noch freie Gewerbefläche am Ostendorfer Esch für die Zwischenlagerung von Transportware erworben.

  • Atom

    Fr., 31.10.2014

    BUND: Eon und RWE müssen Klagen gegen Atommüll-Lagerung zurücknehmen

    Essen/Düsseldorf (dpa) - Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat die Kernkraftwerksbetreiber Eon und RWE aufgefordert, ihre Klagen gegen die standortnahe Zwischenlagerung von Atommüll zurückzunehmen. Die Konzerne aus Essen und Düsseldorf wehren sich damit gegen die Kosten für die geplante Unterbringung von 26 Castor-Behältern aus der Wiederaufarbeitung im Ausland in anderen Zwischenlagern als Gorleben.

  • Energie

    Di., 22.04.2014

    Habeck: Niemand will für den Fehler Atomenergie geradestehen

    Ein verrostetes Atommüllfass ist im Feststofflager im Atomkraftwerk Brunsbüttel (KKB) zu sehen. Schleswig-Holsteins Energieminister Robert Habeck kritisiert die fehlende Bereitschaft mancher Länder, Verantwortung für die Lagerung des Atommülls in Deutschland zu übernehmen. Foto: Gerhmann/Ministerium für Justiz, Gleichstellung und Integration

    Kiel (dpa) - Schleswig-Holsteins Energieminister Robert Habeck (Grüne) hat die fehlende Bereitschaft insbesondere unionsgeführter Länder zur Zwischenlagerung von Atommüll kritisiert.

  • Gronau

    Fr., 21.05.2010

    Altes Portal an neuem Standort