Aasee



Alles zum Ort "Aasee"


  • Jahresversammlung des Segelclubs Hansa-Münster

    Do., 20.02.2020

    Verein ist bereits 700 Mitglieder stark

    Geht mit Zuversicht ins neue Jahr: das Vorstandsteam des Segelclubs Hansa-Münster.

    Zufriedenheit und Einigkeit beim SHM: Die Segelsportler vom Aasee blicken der Zukunft guten Mutes entgegen. Ihr Verein sei gut aufgestellt, heißt es.

  • Pianist Alexey Sychev absolviert mit Beethoven sein Konzertexamen

    Di., 11.02.2020

    Emotional, beseelt und freudig

    Alexey Sychev nimmt den begeisterten Applaus entgegen. Neben ihm Dirigentin

    Klasse-Pianist Alexey Sychev hatte sich das triumphale fünfte Klavierkonzert („Emperor Concerto“) für sein Konzertexamen ausgesucht. Während sich die Sturmböen vor der Aasee-Aula zusammenbrauten, setzte sich der junge, bereits vielfach preisgekrönte Absolvent der Klasse von Prof. Arnulf von Arnim an den Flügel und musizierte mit dem Studentenorchester Münster unter Leitung von Marion Wood. Ein in jeder Hinsicht freudiger Abend.

  • Volleyball: 3. Liga Frauen

    Mo., 03.02.2020

    BW Aasee erfüllt gegen Wietmarschen die Pflicht

    Ronja de Boer und Anna Walke siegten mit BW Aasee.

    Für BW Aasee war der Sieg gegen den SV Wietmarschen eine Pflichtaufgabe, mit 3:0 erledigten die Münsteranerinnen den Auftrag wie erwartet. Im ersten Satz gestatteten sie dem Gast gerade einmal sieben Zähler.

  • Semesterabschlusskonzert des Jungen Sinfonieorchesters

    Fr., 31.01.2020

    Begeisterungsstürme für Doppel

    Der Dirigent des Junges Sinfonieorchesters, Bastian Heymel, applaudierte Alexander Sitkovetsky (l.) und Gabriel Schwabe.

    Zwei, die wenig mit der Musik des jeweils Anderen anfangen konnten, standen auf dem Programm: Johannes Brahms und Peter Tschaikowsky. Zwei, die musikalisch perfekt harmonierten, standen gemeinsam auf dem Podium.

  • „Die Blosewinds“ sind ein Klassiker aus dem Kammertheater Kleiner Bühnenboden

    Do., 30.01.2020

    Ihr Meer ist der Aasee

    Die maritime Lebensfreude der drei stimmgewaltigen „Die Blosewinds“ sorgte allein in Münster für bislang 50 gefeierte Konzerte: Guido Kolk, Detlef Sult (r.) und Marcel Langenohl (l.) begeistern aber auch bundesweit das Publikum – seit zehn Jahren.

    Deine Heimat ist der Aasee? Deine Freunde sind Westfalen? Ein erfolgreicher Shanty-Chor aus dem tiefsten Westfalen? Ja! Die „Blosewinds“ haben im Kammertheater Kleiner Bühnenboden angefangen, dort 50 Shows absolviert (bislang), und eine Ende der Erfolgsfahrt ist nicht abzusehen. . .

  • Volleyball: Landesliga Männer

    Mi., 29.01.2020

    Westfalia Epe verteidigt Spitzenposition

    Tabellenführung verteidigt: Der TV Westfalia Epe gewann die Landesliga-Partie gegen BW Aasee 3 mit 3:1.

    In der Landesliga bleibt der TV Westfalia Epe auch nach dem elften Spieltag Tabellenführer, nachdem die Volleyball-Herren Platz eins in der zehnten Runde erobert hatten. Bei Blau-Weiß Aasee 3 revanchierte sich der TVWE für die 2:3-Hinspiel-Niederlage und siegte dieses Mal selbst mit 3:1.

  • Info-Abend zum Musikcampus

    Mi., 29.01.2020

    Freie Szene zwischen „Irritation“ und konstruktiven Vorschlägen

    Generalmusikdirektor Golo Berg, Kulturdezernentin Cornelia Wilkens, Prodekan Stephan Froleyks, Musikschulleiterin Friedrun Vollmer und Kulturamtsleiterin Frauke Schnell (kl. Bild, v.l.) lieferten Infos zum Musikcampus und sammelten Anregungen aus dem Plenum.

    Der geplante Musik-Campus soll eine feste Adresse auch für die freien Musikakteure werden. Für Chöre und Orchester, Bands, Ensembles und Solisten, Musikschulen, Migrantenmusikvereine, Profis und Amateure quer durch die Genres. Sie waren am Dienstagabend zu einer Informationsveranstaltung eingeladen, die Zeit für Standpunkte, Positionen und Meinungen bot.

  • Info-Abend zum Musikcampus

    Mi., 29.01.2020

    Freie Szene zwischen „Irritation“ und konstruktiven Vorschlägen

    Der geplante Musik-Campus soll eine feste Adresse auch für die freien Musikakteure werden. Für Chöre und Orchester, Bands, Ensembles und Solisten, Musikschulen, Migrantenmusikvereine, Profis und Amateure quer durch die Genres. Sie waren am Dienstagabend zu einer Informationsveranstaltung eingeladen, die Zeit für Standpunkte, Positionen und Meinungen bot.

  • Beim integrativen Fußballturnier kam es nicht auf das Ergebnis an

    So., 26.01.2020

    „Es war ungefähr unentschieden“

    Jubel nach dem Spiel: Die Teilnehmer des integrativen Fußballturniers hatten gemeinsam mit den Organisatoren viel Spaß. Auch mit Rollstuhl kann man Fußball spielen.

    Wer im Rollstuhl sitzt, kann kein Fußball spielen? Und ob! Das bewies am Samstag das erste Fußballspiel der integrativen Fußballmannschaft von SC Greven 09. Die Spieler mit und ohne Handicap traten gegen die ebenfalls integrative Mannschaft von Blau Weiß Aasee aus Münster an.

  • Gala-Prunksitzung der KG Narrenzunft Aasee

    So., 26.01.2020

    Von Narrentanz bis Travestieshow

    Ein bunter Abend wartete auf die zahlreichen Besucher der Gala-Prunksitzung der Narrenzunft Aasee, die wie gewohnt auf eine Mischung aus Witz und Tanz setzten.

    Die Karnevalsgesellschaft Narrenzunft vom Aasee machte ihrem Ruf der tanzenden Gesellschaft ihrem raffiniert kombiniertem Programm wieder alle Ehre.